Neues aus dem Rathaus

Neujahrsgruß

Neujahrsgruß

Liebe Leser*innen,

ein turbulentes durch die Corona-Pandemie geprägtes Jahr 2020 liegt hinter uns. Erfreulicherweise lassen uns die Entwicklungen der Impfstoffe hoffungsvoll in das Jahr 2021 blicken. Menschliche Nähe mit schönen Begegnungen ohne Einschränkungen des täglichen Lebens, Erholung der Wirtschaft und des Handels oder liebgewordene Kultur- und Sportaktivitäten sind hoffentlich bald wieder normale Inhalte unseres Gemeindelebens.

Zur Verbesserung und Erweiterung der Infrastruktur in unserer Gemeinde sind im neuen Jahr zahlreiche spannende Projekte geplant: Im Dorfentwicklungsprogramm wurden u.a. Anträge zum Neubau des Dorfgemeinschaftshaus „Gustav-Görsmann-Haus“, die Anlegung eines ökologischen Naherholungspfades in Gellenbeck, die Erweiterung des Umkleidegebäudes in der Sportanlage „Im Stern“, die Erstellung eines Fitnessparks mit einem Bewegungsparcours sowie die Aufwertung des Kirschlehrpfades samt Reisemobilstellplatzes gestellt. Hoffen wir gemeinsam, dass die Anträge positiv vom Amt für Regionalentwicklung beschieden werden und unsere öffentlichen Einrichtungen weiter optimiert werden.

Der Start der offenen Ganztagsgrundschulen zum Schuljahr 2021/22 wird ein weiterer Beitrag zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für unsere jungen Familien sein.

Ein besonderes Highlight erwarten wir durch den Neubau der Seniorenanlage am Butterberg in der Niedermark. Die Anlage mit 64 Pflegeplätzen und rund 20 Tagespflegeplätzen wird betrieben durch das Seniorenzentrum St. Anna-Stift. Die Grundsteinlegung der neuen Pflegeeinrichtung ist für Mitte des Jahres geplant.

Unter der Voraussetzung, dass ein baldiges Ende der Corona-Pandemie Großveranstaltungen wieder zulässt, können wir uns auf tolle Events wie die Europameisterschaft in der Dressur oder die traditionelle Hagener Kirmes freuen.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen optimistischen, gesunden und friedvollen Start in das neue Jahr 2021!

Ihr
Peter Gausmann
Bürgermeister

Vorstellung des Haushaltsplanentwurfs 2021

Vorstellung des Haushaltsplanentwurfs 2021

Am 10.12.2020 hat Kämmerin Christine Möller den Entwurf des Haushaltsplans 2021 in die Ratssitzung eingebracht und die wesentlichen Punkte vorgestellt

Anfang des Jahres wird der Rat der Gemeinde Hagen a.T.W. in verschiedenen Gremien intensiv über den Haushalt 2021 beraten. Die Verabschiedung ist für März 2021 geplant. Den Entwurf des Haushaltsplans 2021 können Sie hier einsehen:

https://www.hagen-atw.de/pics/medien/1_1607672431/Entwurf_Dopp._Produkthaushalt_2021.pdf

 

Spende des letzten Sitzungsgeldes

Spende des letzten Sitzungsgeldes

Traditionell stiften die Ratsmitglieder das Sitzungsgeld der letzten Ratssitzung im Dezember für einen guten Zweck. Dieses Jahr bekam auf Vorschlag der Gruppe CDU/FDP die Armenküche von Pater Anton Berger in Kasachstan die Spende in Höhe von 600,00 €.

Neuer Bildband zum Werk von Bernhard Gewers

Neuer Bildband zum Werk von Bernhard Gewers

Der Name Gewers ist fest verwurzelt in der Hagener Kultur- und Kunstszene. Bernhard Gewers hat zahlreiche Werke im öffentlichen Raum unserer Gemeinde geschaffen. Deshalb hat der Heimatverein Hagen a.T.W. in Zusammenarbeit mit den Söhnen des 2012 verstorbenen Hagener Bildhauers Bernhard Gewers einen Bildband mit ausgewählten Kunstwerken herausgegeben.

Dazu erfolgte am 04.12.2020 die Buchübergabe an die Gemeinde. Georg Gewers war hierfür aus Berlin angereist. Ihm und seinem Bruder Bernhard Gewers war es ein Herzensanliegen, besondere Werke ihres Vaters in einem Bildband für die Öffentlichkeit festzuhalten.
Ursprünglich war vorgesehen, dieses Buch in einem größeren Rahmen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dazu war geplant, dass Prof. Dr. Gerhard Lohmeier aus Osnabrück zur Person von Bernhard Gewers sprechen sollte und Johannes Brand über die Kunstwerke, die im Ort Hagen zu finden sind. Wegen der Corona-Pandemie konnte diese Veranstaltung nicht stattfinden.
Die Vorträge finden Sie jedoch hier:
- https://heimatverein-hagen-atw.de/https-heimatverein-hagen-atw-de-images-pdf-gewers-vortrag-brand-pdf
- https://heimatverein-hagen-atw.de/informationen/archiv/494-erinnerungen-an-bernhard-gewers-von-gerhard-lohmeier

Der Bildband ist für 29,95 € im Rathaus zu erwerben.

Foto: v.l.n.r.: Prof. Dr. Gerhard Lohmeier, Antonius Thorwesten, Georg Gewers, Johannes Frankenberg, Johannes Brand und Bürgermeister Peter Gausmann.

Anmeldungen zum Kindergartenjahr 2021/2022

Anmeldungen zum Kindergartenjahr 2021/2022

Die Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2021/2022 finden am Montag, dem 25. Januar 2021 und am Dienstag, dem 26. Januar 2021 zu folgenden Zeiten in den jeweiligen Kindergärten oder online statt:

Kindergarten St. Christophorus, Altenhoffs Feld 1k
Leitung: Frau Scholl, Tel 05401/98543,
E-Mail:
Mo. 25. Januar 2021, 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Di. 26. Januar 2021, 8.00 bis 12.00 Uhr

Kindergarten St. Martinus, Martinistr. 11
Leitung: Frau Wöstemeyer, Tel. 05401/9218,
E-Mail:
Mo. 25. Januar 2021, 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Di. 26. Januar 2021, 8.00 bis 12.00 Uhr

Melanchthon-Kindertagesstätte, Neuer Kamp 26
Leitung: Frau Temmeyer, Tel: 05401/98256,
E-Mail:
Mo. 25. Januar 2021, 9.00 bis 12.00 Uhr
Di. 26. Januar 2021, 9.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 16.00 Uhr

Kindergarten St. Marien, Kirchstr. 3a
Leitung: Frau Niemeier, Tel. 05405/890010
E-Mail:
Die Anmeldungen im St. Marien Kindergarten sind nur online unter folgendem Link möglich: www.unsere-kitas.de/marien-kindergarten-gellenbeck/wissenswertes

Kindergarten St. Franziskus, Kolpingstr. 17
Leitung: Frau Willrich, Tel. 05405/7357,
E-Mail:
Die Anmeldungen im St. Franziskus Kindergarten sind nur online unter folgendem Link möglich: https://www.unsere-kitas.de/franziskus-kindergarten-gellenbeck/aktuelles/

Jeder Träger der Hagener Kindergärten (Katholische Kirchengemeinde St. Martinus, Ev.- luth. Melanchthon-Kirchengemeinde, Katholische Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt) bietet neben den Regelgruppen bei Bedarf verlängerte Öffnungszeiten an sowie die Möglichkeit, Integrativkinder, Kinder in einer Krippe oder in einem Spielkreis anzumelden. Auskünfte zu den einzelnen Angeboten können bei den jeweiligen Kindergartenleiterinnen erfragt werden.

Die AWIGO informiert: Abfallgebühren werden zum 1. Januar 2021 erhöht

Die AWIGO informiert: Abfallgebühren werden zum 1. Januar 2021 erhöht

Georgsmarienhütte. Lange wurde mit spitzem Bleistift gerechnet – nun ist das Ergebnis nach der Betriebsausschusssitzung einstimmig beschlossene Sache: Turnusgemäß wird zum 1. Januar 2021 eine neue Abfallgebührensatzung für den Landkreis Osnabrück mit einer Laufzeit von drei Jahren in Kraft treten. Im Vergleich zu den aktuellen Gebührensätzen, die seit 2018 stabil sind, erhöhen sich die Beträge im Durchschnitt um 13,5 Prozent.

Zum Hintergrund: Im Auftrag des Landkreises Osnabrück ist die AWIGO für die öffentlich-rechtliche Entsorgung im Osnabrücker Land zuständig. In den vergangenen Monaten hat die Abfallwirtschaftsgesellschaft entsprechend der Regelungen der Verordnung über die Preise bei öffentlichen Aufträgen (VO PR 30/53) Leistungsentgelte kalkuliert. Diese sogenannten Selbstkostenfestpreise sind für die nächsten drei Geschäftsjahre gültig und geben Aufschluss über die voraussichtlichen Kosten für die öffentlich-rechtliche Abfallentsorgung von Anfang 2021 bis Ende 2023.

Bei der Kalkulation wurde die AWIGO von einer externen Unternehmensberatung begleitet, die das Zahlenwerk auch auf Angemessenheit überprüft hat. Die Selbstkostenfestpreise bilden die Basis für die dreijährige Gebührenkalkulation, die nun vom Betriebsausschuss des Eigenbetriebes Abfallwirtschaft abgesegnet wurde. Die endgültige Beschlussfassung erfolgt in der Kreistagssitzung am 14. Dezember.

Nachdem die Abfallgebühren innerhalb der vergangenen drei Jahre stabil blieben, erfolgt jetzt eine Erhöhung. Was ändert sich konkret? AWIGO-Geschäftsführer Christian Niehaves erklärt dazu: „Die Veränderungen der jeweiligen Abgaben ergeben sich in Abhängigkeit von der Größe der benutzten Abfallbehälter.“

Beispiel Ein-Personen-Haushalt: Mit 60-Liter-Behältnis für Restmüll und 60-Liter-Tonne für Bioabfall ergeben sich Mehrkosten von 22,68 Euro im Jahr bzw. 1,89 Euro im Monat. Beispiel Vier-Personen-Haushalt: Mit 180-Liter-Behältnis für Restmüll sowie 60-Liter-Volumen für Bioabfall lässt sich eine Steigerung in Höhe von jährlich 29,64 Euro bzw. monatlich 2,47 Euro feststellen.

Warum die Erhöhung notwendig wird, erläutert Niehaves folgendermaßen: „Hauptursache ist vor allem der starke Preisverfall auf den Wertstoffmärkten, insbesondere die Entwicklung auf dem Altpapiermarkt hat einen erheblichen Einfluss.“ Während die Wertstofferlöse auf der einen Seite sinken, steigen auf der anderen Seite die Kosten: Erstens durch Kostensteigerungen auf den Entsorgungsmärkten, zweitens durch branchenübliche Lohnsteigerungen sowie Preisgleitklauseln in diversen Dienstleistungsverträgen und drittens durch die geplanten Projekte für ein verbessertes Standortnetz an Recyclinghöfen und Grünplätzen im Sinne einer gesteigerten Kundenfreundlichkeit. Außerdem wurden das hohe Aufkommen an Störstoffen im Bioabfall und die anstehenden Maßnahmen zu dessen Minimierung berücksichtigt.

„Bei der Bewertung der Gebührenhöhe darf nicht außer Acht gelassen werden, dass die erfolgte Kalkulation auf drei Jahre angelegt ist und die Gebühren somit bis Ende 2023 konstant bleiben. Wir heben also jetzt einmalig an, bis 31. Dezember 2023 besteht dann aber Gewissheit“, zeigt der AWIGO-Geschäftsführer weiter auf.

All diejenigen, die nicht bis zum Erhalt des neuen Gebührenbescheids im Januar 2021 warten und ihre zukünftige Abgabenbelastung bereits vorab ermitteln möchten, können die neue Gebührentabelle und FAQ's dazu auf der AWIGO-Webseite ab sofort herunterladen. Darüber hinaus steht für alle Rückfragen und weitere Informationen das AWIGO-Service Center unter der Telefonnummer (0 54 01) 36 55 55 gerne zur Verfügung.

Wegen vieler Anrufe stellen Landkreis und Stadt klar: Impftermine werden nur vom Land Niedersachsen vergeben

Wegen vieler Anrufe stellen Landkreis und Stadt klar: Impftermine werden nur vom Land Niedersachsen vergeben

Osnabrück. Bitte nicht anrufen: Landkreis und Stadt Osnabrück weisen darauf hin, dass die Termine für die drei Impfzentren in Osnabrück, Wallenhorst und Georgsmarienhütte ausschließlich durch das Land Niedersachsen vergeben werden, wobei die genauen Modalitäten noch nicht feststehen.

Derzeit rufen aber viele Bürgerinnen und Bürger bei der Corona-Hotline des gemeinsamen Gesundheitsdienstes von Landkreis und Stadt Osnabrück an, um sich schon mal vorab für eine etwaige Impfung registrieren zu lassen. Der Gesundheitsdienst bittet darum, die Hotline nicht unnötig mit derartigen Anliegen zu belasten.

Dankespaket statt Festveranstaltung: Landkreis Osnabrück verleiht Ehrenamtskarte an 62 Bürgerinnen und Bürger

Dankespaket statt Festveranstaltung: Landkreis Osnabrück verleiht Ehrenamtskarte an 62 Bürgerinnen und Bürger

Osnabrück. Die feierliche Verleihung der Ehrenamtskarte ist fester Programmpunkt im Kalender des Landkreises Osnabrück. In diesem Jahr ist ein Treffen aufgrund der Corona-Pandemie allerdings unmöglich. Dennoch möchte der Landkreis den neuen Ehrenamtskarteninhabern seine Anerkennung zeigen und hat den Empfängern zusammen mit der Karte ein Dankespaket zugesendet.

62 Bürgerinnen und Bürger bekommen in diesem Jahr die Ehrenamtskarte. Diese haben in den vergangenen drei Jahren zusammen mindestens 46.500 Stunden für ihr freiwilliges Engagement aufgewendet. Denn um die Karte zu erhalten, müssen Ehrenamtliche in diesem Zeitraum wöchentlich durchschnittlich fünf Stunden tätig sein.

Das Dankespaket enthält eine Urkunde, eine lokal hergestellte Schokolade im Landkreislayout, eine Biobaumwolltasche mit dem Slogan „Engagement verbindet“ sowie eine persönliche Videobotschaft von Anna Kebschull. Die Landrätin bedauert, dass sie die Karte in diesem Jahr nicht persönlich verleihen kann. Das schmälere aber nicht die Leistung vieler Menschen. „Eines ist gewiss: Jeder und jede einzelne Ehrenamtliche ist wichtig für unser Zusammenleben im Landkreis Osnabrück. Die Corona-Pandemie hat das noch einmal eindrücklich bewiesen. Es war sehr beeindruckend zu sehen, wie schnell sich etwa allerorts Menschen gefunden haben, die Einkaufshilfen für Risikogruppen und Hilfesuchende organsiert haben. Das war und ist ein sichtbares Zeichen für gelebte Solidarität.“

Die Corona-Krise hat allerdings auch gezeigt, mit welchen Herausforderungen Engagierte in diesen Zeiten zurechtkommen müssen. Auch das müsse der Landkreis im Blick behalten. Denn ein lebendiges Ehrenamt mit vielen Angeboten sei ein wesentliches Merkmal für lebenswerte Städte und Gemeinden und Samtgemeinden und somit auch den Landkreis Osnabrück. Die Empfänger und Empfängerinnen der Ehrenamtskarte trügen mit Ihrem Engagement ganz wesentlich dazu bei, betonte die Landrätin.

Die Ehrenamtskarte wird für außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement in vielen Bereichen wie Soziales, Feuerwehr, Rettungsdienste, Sport, Kirche, Kultur, Jugendarbeit oder Umwelt vergeben. Auffällig ist in diesem Jahr, wie viele Ehrenamtliche im Bereich Soziales mit ihrem Engagement für eine gut funktionierende Gesellschaft und für die Bewältigung der Pandemie einen Beitrag geleistet haben.

Die Ehrenamtskarte wurde von der Niedersächsischen Landesregierung Ende 2007 als besondere Anerkennung für ehrenamtliches Engagement ins Leben gerufen und erfreut sich seither anhaltender Beliebtheit – so auch im Landkreis Osnabrück, wo sie bisher mehr als 2140 Bürgerinnen und Bürgern verliehen wurde. Durch den Erhalt der Ehrenamtskarte haben die Ehrenamtlichen viele Möglichkeiten von Vergünstigungen und Angeboten in ganz Niedersachsen und Bremen.

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren sind im Internet erhältlich unter https://www.landkreis-osnabrueck.de/ehrenamt oder beim Ehrenamtsmanagement des Landkreises Osnabrück. Telefon; 0541/501-1728.

Müllsammelaktion

Müllsammelaktion

Der Umweltschutzbeauftragte ruft dazu auf, Müll an öffentlichen Straßen und Wegen aufzusammeln. Da die Müllsammelaktion im Frühjahr Corona bedingt ausfallen musste, ist einiges an Unrat liegen geblieben.

Viele Menschen gehen im Moment auf den Straßen und Wegen spazieren. Hier bietet es sich an, dass Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Wer mitmachen möchte, kann sich kostenlos einen Müllbeutel und bei Bedarf eine Zange im Rathaus abholen und loslegen. Der volle Müllbeutel kann beim Bauhof, Natruper Str. 38, 49170 Hagen a.T.W. abgegeben werden. Zusätzlich wird noch eine Mülltonne vor das Tor beim Bauhof gestellt. Größere Verunreinigungen können dem Umweltschutzbeauftragten Ulrich Elixmann (mobil: 0152/09450756) gemeldet werden.

Die Aktion läuft noch bis zum 15.01.21.

Aktivitäten der Vereine

Pfarreiengemeinschaft Hagen-Gellenbeck

Pfarreiengemeinschaft Hagen-Gellenbeck

Sternsingeraktion 2021 – keine Besuche
Eigentlich sollten am Sonntag, den 10. Januar 2021 über 200 Kinder und Jugendliche in unserer Pfarreiengemeinschaft ausgesandt werden, um den Segen für das neue Jahr in unsere Häuser zu tragen und Spenden für das Kindermissionswerk zu sammeln.

Da sich Deutschland bis mindestens zum 10. Januar 2021 im Lock-down befindet, wird die Sternsingeraktion 2021 nicht wie gewohnt stattfinden können. Es wird keinen Besuch der Sternsingerinnen und Sternsinger in den Häusern geben. Das ist sehr traurig und viele werden diesen Besuch vermissen. Ich danke allen, die bei der Aktion mitmachen wollten und jetzt leider zu Hause bleiben müssen. Die Vorbereitungsteams werden eine Lösung erarbeiten, auf welche Weise der Segen zu den Häusern kommen und eine Spende für Kinder in Not gemacht werden kann. Süßigkeiten können für die Tafel gern in den Kirchen an den dafür vorgesehenen Orten (in St. Martinus am Korb im Foyer des Haupteingangs und Mariä Himmelfahrt in der Kiste am Heiligen Josef nahe dem Hauptportal). Weitere Informationen werden unter https://www.eins.website/glauben-und-leben/sternsinger-aktion veröffentlicht werden, dort findet sich auch jetzt schon die Möglichkeit einer Online-Spende.

Termine:

Samstag, 16.01.2021 Startgottesdienst für die Jugendlichen, die 2021
18:00 Uhr gefirmt werden möchten in St. Martinus

Samstag, 23.01.2021 Startgottesdienst für die Jugendlichen, die 2021
17:30 Uhr gefirmt werden möchten in Mariä Himmelfahrt

Donnerstag, 28.01.2021 Ökumenischer Gottesdienst zur Bibelwoche
19:00 Uhr in Mariä Himmelfahrt

Sonntag, 07.02.2021 Familienmesse in St. Martinus
10:30 Uhr

15:00 Uhr Tauferinnerungsfeier für die Familien mit ihren Kindern, die 2020 getauft wurden in St. Martinus

Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Terminangaben unter Vorbehalt. Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.eins.website/

 

Hauptbücherei Hagen-Gellenbeck

Hauptbücherei Hagen-Gellenbeck

Die Hauptbücherei Hagen-Gellenbeck bietet während der coronabedingten Schließungstage ab sofort einen Bestell- und Abholservice an.

In der Zeit von 09.00 – 11.00 Uhr sind die Ausgabestellen „Altes Pfarrhaus“ dienstags, donnerstags und samstags unter der Telefonnummer 05401/99653 und „Gellenbeck“ dienstags und samstags unter der Telefonnummer 05405/809117 erreichbar. Die gewünschten Medien können nach Terminvergabe abgeholt werden. Weitere Informationen befinden sich auf den Startseiten der jeweiligen Online-Kataloge: www.bibkat.de/hagen und www.bibkat.de/gellenbeck

 

Neues Informationssystem der Bevölkerung bei Unwetter- Katastrophen und Großschadensfällen

Neues Informationssystem der Bevölkerung bei Unwetter- Katastrophen und Großschadensfällen

Gerade mal knapp 4 Monate ist es her, dass nach vielen Jahren bundesweit wieder ein einheitlicher Warntag stattgefunden hatte, an dem sämtliche Sirenen auch in der Gemeinde Hagen a.T.W. bezüglich einer Bevölkerungswarnung getestet und ausgelöst wurden.

Vergleichsweise mit anderen Kommunen hat in Hagen a.T.W dieses am 10. September 2020 gut funktioniert.
Insgesamt stehen in Hagen in beiden Ortsteilen noch 4 intakte Sirenen zur Verfügung, die einerseits für die Feuerwehr funktionstüchtig gehalten werden, andererseits auch zur Warnung der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde genutzt werden sollen.
Diese Sirenen wurden vor einigen Jahren komplett überholt und mit neuester Funktechnik, analog zum modernen Feuerwehrfunk, ausgestattet. Im Ortsteil Hagen sind auf dem Schulzentrum an der Schopmeyerstraße und dem TEN-Gebäude am Höhenweg Sirenen verbaut. In der Niedermark stehen Sirenen auf dem Feuerwehrgebäude und dem Bürgerhaus zu Alarmierung zur Verfügung.

Mit Blick auf die Bevölkerung bei zukünftigen Unwetterereignissen oder gar Katastrophen weisen wir auch auf das vom Landkreis Osnabrück in Betrieb befindliche Katastrophenschutzinformationssystem "KATWARN" hin. Dieses Kürzel steht für ein System, dass per SMS, E-Mail oder über eine Smartphone-App Alarm schlägt, auf Gefahren hinweist und Verhaltenstipps an die Bevölkerung gibt. Appelliert wird an alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Hagen a.T.W, diesen Service des Landkreises zu nutzen und sich zu registrieren.

Ob Großbrand, Sturm, Hochwasser, Industrieunfall oder auch Pandemien: Derartige Unglücke sind eine Herausforderung für die Einsatzkräfte der Feuerwehren und der übrigen Hilfsorganisationen. Genauso wichtig ist es aber auch, die Bevölkerung bei größeren Schadenslagen rechtzeitig vor möglichen Gefahren zu warnen, damit die Bürger ebenso besonnen reagieren können, wie die professionellen Helfer. Dafür wurde KATWARN entwickelt.

Bisher wurde die Bevölkerung vorwiegend durch Sirenenalarm, Polizei, Feuerwehr und den Medien mit Warnhinweisen und Verhaltensregeln versorgt. KATWARN ist als ergänzende Quelle hinzugekommen. Jeder Bürger, der sich in dem neuen System angemeldet hat, erhält künftig bei größeren Unglücksfällen, die sich in seinem Ort ereignet haben, Warnungen und Verhaltungsmaßnahmen auf sein Handy und ggf. zusätzlich in seinem Mail-Account. Die Hinweise werden dabei "zielgenau" ausgegeben, denn KATWARN arbeitet mit den Postleitzahlen, unter denen sich die Benutzer angemeldet haben.

Sollte es im Landkreis Osnabrück zu einem lokalen Großschadensfall kommen, so werden die Warnmeldungen über die Kooperative Regionalleitstelle im Kreishaus ausgegeben. Angemeldete Nutzer erhalten dann automatisch Warnmeldungen, wie "Fenster schließen!" oder "Kein Leitungswasser trinken!", sobald eine entsprechende Gefahrenlage für das von ihnen angegebene Postleitzahlengebiet vorliegt. Außer den üblichen SMS-Gebühren des Mobilfunkanbieters für die einmalige SMS-Anmeldung ist der Warndienst kostenfrei.

Voraussetzung für eine Benachrichtigung ist, dass sich die Einwohner anmelden. Möglich ist dies über eine Smartphone-App, per SMS oder E-Mail. Die KATWARN-App gibt es kostenlos für iPhones (ab iOS 5) und Android-Smartphones (ab Version 2.3.3). Bei Meldungen per SMS oder E-Mail erfolgt die Anmeldung über die Service-Nummer 0163-755 88 42. Für Warnungen per SMS müssen die Bürger also zunächst selber eine SMS an die genannte Service-Nummer schicken und als Inhalt "KATWARN" sowie die eigene Postleitzahl angeben. Wer zusätzlich per E-Mail gewarnt werden möchte, fügt nach der Postleitzahl seine E-Mail-Adresse an.
Weitere Informationen erhalten Sie bei den Freiwilligen Feuerwehren oder im Internet unter www.katwarn.de und www.landkreis-osnabrueck.de

Tannenbaum-Sammelaktion in der Hagener Obermark findet statt

Tannenbaum-Sammelaktion in der Hagener Obermark findet statt

Der Musikzug im Musikverein „Wiesental“ Hagen am Teutoburger Wald teilt mit, dass nach offizieller Rücksprache mit dem Landkreis Osnabrück, die alljährliche Sammelaktion der ausgedienten Tannenbäume, nach derzeitigem Stand, unter bestimmten Vorgaben stattfinden darf.  

Am Samstag, den 16.01.2021 sammeln ab 9:00 Uhr fest zusammengestellte Teams mit Maske und Abstand Weihnachtsbäume gegen eine kleine, angemessene Gebühr von mindestens 2€ ein.

Der gesammelte Erlös ist für die Jugendarbeit im Verein bestimmt.

Bitte legen Sie die Bäume sichtbar an die Straße.

Wir weisen darauf hin, dass die Bäume von sämtlichen Weihnachtsschmuck befreit sein müssen. Außerdem sind wir dazu angehalten, Verpflegung auf der Strecke dankend abzulehnen und Wohnungen und Häuser nicht zu betreten!

Ärzte-Notdienst

Ärztlicher Notdienst außerhalb der Sprechstunden

Ärztlicher Notdienst außerhalb der Sprechstunden

Dienstbereitschaft der Hagener Ärzte

Freitag 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Bitte unbedingt vorab telefonisch anmelden!)
Samstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Januar

02.01.2021

kein Dienst

09.01.2021

Dres. Feld / Schiotka

16.01.2021

Dr. Dieckerhoff

23.01.2021

Dr. Große Kracht

30.01.2021

Herr Jostwerth

Februar

06.02.2021

Dres. Feld / Schiotka

13.02.2021

Dr. Cromme

20.02.2021

Herr Schmidt

27.02.2021

Herr Weisgerber

Telefonnummern der Hagener Hausärztinnen/-ärzte:

Drs. Schmidt / Warnecke 05401/99422 und 98151
Drs. Cromme / Dieckerhoff / Herr Weisgerber
Frau Roggenkamp / Herr Jostwerth
05401/82500
Dr. Große Kracht 05405/890283
Dr. Herkenhoff 05401/9400
Drs. Feld/Schiotka 05405/98080

 

 

Notfalldienstambulanz Osnabrück, Bischofsstr. 28

Telefonnummer: 116117 (ist nachts durchgehend bis 08.00 Uhr besetzt)
Sprechstunden: täglich bis 22.00 Uhr

Notdienstzeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag 18.00 Uhr bis 7.00 Uhr des Folgetages
Mittwoch 13.00 Uhr bis 7.00 Uhr des Folgetages

Unter der obigen Telefonnummer können auch Hausbesuche angefordert werden.

Kinderärztlicher Notdienst

Zentrale Anlaufpraxis für die niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück ist das Christliche Kinderhospital Osnabrück (CKO).

Christliches Kinderhospital Osnabrück

Johannisfreiheit 1, 49074 Osnabrück, Tel. 0541 70006969
Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres werden hier außerhalb der Sprechstunden vorsorgt.

Die Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag von 19.00 bis 22.00 Uhr
Mittwoch und Freitag von 16.00 bis 22.00 Uhr
an Wochenenden und Feiertagen von 09.00 bis 22.00 Uhr

Apotheken-Notdienst

Der Jahresnotdienstkalender der Apotheken ist als Bro­schüre in den Apotheken erhältlich und wird veröf­fent­licht auf der Homepage der Gemeinde Hagen a.T.W. unter www.hagen-atw.de/gesundheit/apotheken

Veranstaltungskalender

Die nächsten Veranstaltungen in Hagen a.T.W.

Mi, 04.08.2021 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 04.08.2021 , 17:30
Sport im Park - Yoga im Park
Park hinter dem St. Anna-Stift "Gummiwiese", Martinistr. 8, Hagen am Teutoburger Wald

Do, 05.08.2021 , 18:00
Sport im Park - Crosstraining
Park hinter dem St. Anna-Stift "Gummiwiese", Martinistr. 8, Hagen am Teutoburger Wald

Do, 05.08.2021 , 19:00
Sport im Park - Crosstraining
Park hinter dem St. Anna-Stift "Gummiwiese", Martinistr. 8, Hagen am Teutoburger Wald

Fr, 06.08.2021 , 14:00
Go Sports Ferientour 2021
Sportzentrum Hagen, Im Sportzentrum 1, Hagen am Teutoburger Wald

Fr, 06.08.2021 , 17:00
Sport im Park - Bodystyling
Park hinter dem St. Anna-Stift "Gummiwiese", Martinistr. 8, Hagen am Teutoburger Wald

Fr, 06.08.2021 , 17:00
SPD vor Ort
Gaststätte "Zum Wiesental", Wiesentalweg 11, Hagen am Teutoburger Wald

Fr, 06.08.2021 , 20:00
The Woodstock Experience #3
Stock, Zum Jägerberg 2, Hagen am Teutoburger Wald
Abgesagt

Sa, 07.08.2021 , 13:00
Open Air Kegelturnier
Schul- und Sportzentrum Hagen a.T.W., Im Sportzentrum, Hagen am Teutoburger Wald
Abgesagt

So, 08.08.2021 , 17:00
Benni & Ich
Gasthaus Beckmanns, Dorfstraße 11, Hagen am Teutoburger Wald

Di, 10.08.2021 , 19:15
Sport im Park - Bodyfit
Park hinter dem St. Anna-Stift "Gummiwiese", Martinistr. 8, Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 11.08.2021 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 11.08.2021 , 17:30
Sport im Park - Yoga im Park
Park hinter dem St. Anna-Stift "Gummiwiese", Martinistr. 8, Hagen am Teutoburger Wald

Fr, 13.08.2021 , 17:00
Sport im Park - Bodystyling
Park hinter dem St. Anna-Stift "Gummiwiese", Martinistr. 8, Hagen am Teutoburger Wald

Sa, 14.08.2021 , 15:00
Park-Sportabzeichen
Park hinter dem St. Anna-Stift "Gummiwiese", Martinistr. 8, Hagen am Teutoburger Wald

So, 15.08.2021 , 11:00
Das offene Gartentor - Garten Naughton
Naughton, Südstr. 9, Hagen am Teutoburger Wald

Di, 17.08.2021 , 19:15
Sport im Park - Bodyfit
Park hinter dem St. Anna-Stift "Gummiwiese", Martinistr. 8, Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 18.08.2021
Benefizturnier "Reiter helfen Kindern" 2020
Hof Haunhorst, Zum Erikasee 6, Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 18.08.2021 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald

Do, 19.08.2021
Benefizturnier "Reiter helfen Kindern" 2020
Hof Haunhorst, Zum Erikasee 6, Hagen am Teutoburger Wald

Fr, 20.08.2021
Benefizturnier "Reiter helfen Kindern" 2020
Hof Haunhorst, Zum Erikasee 6, Hagen am Teutoburger Wald

Sa, 21.08.2021
Benefizturnier "Reiter helfen Kindern" 2020
Hof Haunhorst, Zum Erikasee 6, Hagen am Teutoburger Wald

Sa, 21.08.2021 , 11:00
Repair Café
Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstraße 5, Hagen am Teutoburger Wald

So, 22.08.2021
Benefizturnier "Reiter helfen Kindern" 2020
Hof Haunhorst, Zum Erikasee 6, Hagen am Teutoburger Wald

So, 22.08.2021 , 10:00
Hl. Messe zum Kolpinggründungstag
Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Gellenbeck, Kirchstraße 3, Hagen am Teutoburger Wald

Mo, 23.08.2021
Benefizturnier "Reiter helfen Kindern" 2020
Hof Haunhorst, Zum Erikasee 6, Hagen am Teutoburger Wald

Di, 24.08.2021 , 19:15
Sport im Park - Bodyfit
Park hinter dem St. Anna-Stift "Gummiwiese", Martinistr. 8, Hagen am Teutoburger Wald

Di, 24.08.2021 , 19:30
Freiwilligendienst in Nowosibirsk
Pfarrheim St. Martinus , Martinistraße 15, Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 25.08.2021 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald

Do, 26.08.2021 , 14:30
KAB Spielenachmittag
Pfarrheim St. Martinus , Martinistraße 15, Hagen am Teutoburger Wald
Abgesagt

Mi, 01.09.2021 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald

Sa, 04.09.2021 , 19:00
12. Hagener Wies´n - Oktoberfest - verlegt auf den 03.09.2022!
Sportzentrum Hagen, Im Sportzentrum 1, Hagen am Teutoburger Wald
Abgesagt

So, 05.09.2021 , 11:00
Öffnung des Töpfereimuseums im Rahmen der Hofauktion der KAB - Termin verlegt in das Jahr 2022!
Töpfereimuseum Hagen, Martinistraße 9, Hagen am Teutoburger Wald
Abgesagt

So, 05.09.2021 , 11:30
17. Hofauktion der KAB St. Martinus - Termin verlegt in das Jahr 2022!
Altes Pfarrhaus, Martinistraße 9, Hagen am Teutoburger Wald
Abgesagt

Di, 07.09.2021 , 08:00
FEI Dressage European Championship
Hof Kasselmann, Am Borgberg 3, Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 08.09.2021 , 08:00
FEI Dressage European Championship
Hof Kasselmann, Am Borgberg 3, Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 08.09.2021 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald

Do, 09.09.2021 , 08:00
FEI Dressage European Championship
Hof Kasselmann, Am Borgberg 3, Hagen am Teutoburger Wald

Fr, 10.09.2021 , 08:00
FEI Dressage European Championship
Hof Kasselmann, Am Borgberg 3, Hagen am Teutoburger Wald

Sa, 11.09.2021 , 08:00
FEI Dressage European Championship
Hof Kasselmann, Am Borgberg 3, Hagen am Teutoburger Wald

So, 12.09.2021 , 08:00
FEI Dressage European Championship
Hof Kasselmann, Am Borgberg 3, Hagen am Teutoburger Wald

So, 12.09.2021 , 08:00
Kommunalwahl
Wahllokale in den Schulen, Schulstraße 8 / Görsmannstraße 16 / Stresemannstraße 10, Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 15.09.2021 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald

Sa, 18.09.2021 , 11:00
Repair Café
Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstraße 5, Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 22.09.2021 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald

So, 26.09.2021 , 08:00
Bundestagswahl
Wahllokale in den Schulen, Schulstraße 8 / Görsmannstraße 16 / Stresemannstraße 10, Hagen am Teutoburger Wald

So, 26.09.2021 , 16:00
Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung behinderter Menschen in Hagen a. T. W. e. V.
Restaurant zum Forellental, Forellental 7, Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 29.09.2021 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald

Mi, 29.09.2021 , 18:00
Sitzung des Finanz-, Wirtschafts- und Werksausschusses
Sporthalle St. Martin, Schulstraße 8, Hagen am Teutoburger Wald

Sa, 02.10.2021 , 15:30
Hagener Kirmes
Ortskern Obermark, Kirchplatz / Dorfstraße / Gibbenhoff, Hagen am Teutoburger Wald

So, 03.10.2021 , 11:00
Hagener Kirmes
Ortskern Obermark, Kirchplatz / Dorfstraße / Gibbenhoff, Hagen am Teutoburger Wald

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter www.hagen-atw.de

Anmeldung zum Newsletter

Sie möchten informiert werden, sobald der neue Newsletter online ist?

Melden Sie sich hier an.