×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: media/k2/galleries/568

Neues aus dem Rathaus

Eröffnung Wunderwerkstatt - kostenloses Spielzeug steht bereit

Eröffnung Wunderwerkstatt - kostenloses Spielzeug steht bereit

Definitiv kein Abfall, sondern eine bunte Auswahl gut erhaltener Spielsachen steht in der Hagener Wunder-Werkstatt (Dorfstraße 13, 49170 Hagen a.T.W.) bereit. Sozialarbeiter aus der Kinder-, Jugend-, Familien- oder Flüchtlingshilfe können sich hier nach Terminvereinbarung und gegen Vorlage eines gültigen Dienstausweises bzw. einer aktuellen Dienstbescheinigung kostenlos und mengenmäßig unbegrenzt bedienen.

Die angebotenen Gegenstände wie Bücher, Gesellschaftsspiele, Puppen, Bälle und vieles mehr sind Spenden, die AWIGO-Kunden auf den Recyclinghöfen in Ankum, Dissen, Georgsmarienhütte, Melle, Ostercappeln und Wallenhorst abgegeben haben. Sie wurden durch das engagierte ehrenamtliche Team des Hagener Repair Cafés sorgfältig geprüft und aufbereitet, ehe sie nun zur Abholung bereitstehen.

Mehr zur Wunder-Werkstatt:
https://www.sat1regional.de/niedersachsen/

Die Spielzeugausgabe erfolgt mittwochs und donnerstags nach vorheriger, telefonischer Terminvereinbarung. Das zuständige AWIGO-Team ist dafür werktags zwischen 08.00 bis 14.00 Uhr unter der Nummer (0 54 01) 36 55 - 761 zu erreichen.

Liedergarten der Jugendmusikschule Hagen a.T.W.

Liedergarten der Jugendmusikschule Hagen a.T.W.

Die nächsten Liedergarten-Kurse der Jugendmusikschule Hagen beginnen am Freitag, 18. Februar 2022 um 9 Uhr in der Grundschule Gellenbeck (Leitung Claudia Otten) sowie um 15.15 Uhr und um 16.15 Uhr in der Jägerbergschule (Leitung Joline Brand). Angesprochen sind alle interessierten Mütter/Väter mit ihren Kindern bzw. Großeltern mit ihren Enkelkindern ab ca. 1½ Jahren.

Der Liedergarten umfasst 15 Unterrichtsstunden (á 60 Min.). Die Gebühr beträgt 60 € pro Familie. Für Erwachsene gilt die 2Gplus-Regel. Eine schriftliche Anmeldung ist bis zum 11. Februar möglich. Nähere Auskünfte unter Tel. 05401 977-40 oder www.hagen-atw.de/familien-bildung/jugendmusikschule.

Online-Auftaktveranstaltung „Kommunale Nachhaltigkeit“

Online-Auftaktveranstaltung „Kommunale Nachhaltigkeit“

Am Mittwoch, 12.01.2022 fand um 18.00 Uhr die Online-Auftaktveranstaltung „Kommunale Nachhaltigkeit“ statt. 44 Teilnehmende aus Jung und Alt waren der Einladung von Bürgermeisterin Christine Möller gefolgt.

Silke Nolting und Sarah Frank von der UAN erklärten den Zuhörenden den Ablauf des Prozesses. Im interaktiven Teil startete ein reger Austausch rund um das Thema Nachhaltigkeit im Alltag. Ziel der Veranstaltung ist die Bildung einer Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit. Die Aufgabe der AG wird es sein, den Nachhaltigkeitsprozess in Hagen a.T.W. zu begleiten und voranzutreiben. Durch eine gemeinsame Bestandsaufnahme wird herausgefunden, welche Nachhaltigkeitsaktivitäten, Projekte und Initiativen bereits in der Kommune vorhanden sind. Es folgen drei Strategieworkshops, in denen Themenschwerpunkte entwickelt, Ziele und Maßnahmen festgelegt und ein Fahrplan erstellt wird. Nach der Ermittlung von Handlungsbedarfen und -wünschen werden individuelle, auf die Kommune zugeschnittene Zielvereinbarungen formuliert. Diese bilden die Grundlage für die Auszeichnung mit einem zeitlich befristeten kommunalen Nachhaltigkeitslabel.

Sie haben Lust sich am Nachhaltigkeitsprozess zu beteiligen? Dann melden Sie sich gerne bei Isabell Mindrup unter

Sie möchten selbst loslegen, wissen aber nicht genau, wie? Lassen Sie sich durch den Maßnahmenkatalog der UAN inspirieren: https://www.uan.de/projekte/kommn-niedersachsen/massnahmenkatalog

Hintergrund: Warum kommunale Nachhaltigkeit? 

Nachhaltigkeit ist die Lebenswirklichkeit der Zukunft.

Für eine global nachhaltige Entwicklung haben die Vereinten Nationen im Jahr 2015 mit der Agenda 2030 insgesamt 17 Ziele verabschiedet (englisch: Sustainable Development Goals, kurz SDGs). Diese Nachhaltigkeitsziele gelten für alle Menschen weltweit und sollen bis 2030 erreicht werden. Sie umfassen nicht nur Themen wie Klima- und Ressourcenschutz sondern auch Armutsbekämpfung, Bildung oder Infrastruktur. Viele Kommunen in Niedersachsen sind bereits auf dem Weg und haben die 17 Ziele mit Leben gefüllt – so auch Hagen a.T.W.

Nachhaltiges Handeln in den Kommunen lohnt sich. Eine nachhaltige Planung verspricht eine lebenswerte Gemeinde für alle und fördert die Wettbewerbsfähigkeit in Hinblick auf demografische Entwicklung. Eine erfolgreiche kommunale Nachhaltigkeit erfordert das gemeinschaftliche Erarbeiten von Zielen und Maßnahmen. Sie belebt gleichzeitig die lokale Wirtschaft und reduziert langfristig Kosten.

Die Kommunale Umwelt-AktioN UAN unterstützt Städte und Gemeinden, sich des Themas Nachhaltigkeit umfassend anzunehmen. Ziel ist es, Nachhaltigkeit im kommunalen Alltag immer weitreichender zu etablieren und das Nachhaltigkeitsbewusstsein vor Ort in der Bürgerschaft zu fördern.

Weitere Informationen: https://www.uan.de/projekte/kommn-niedersachsen

nachhaltige Kommune

Neue Gleichstellungsbeauftragte

Neue Gleichstellungsbeauftragte

Nach dem Ausscheiden von Edeltraud Plogmann übernimmt Ruth Schulte to Bühne als hauptamtliche Kraft die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten. Sie ist bereits Seniorenbeauftragte und durch ihre Tätigkeit im Familienservicebüro bestens vernetzt.

Der Rat verabschiedete den Beschluss einstimmig. Ruth Schulte to Bühne freut sich auf ihre neue Aufgabe. Sie steht allen Hagener Bürger*innen in Bezug auf Gleichstellung zur Verfügung. Bei Fragen, persönlicher Beratung oder Anregungen melden Sie sich gerne telefonisch unter 05401/977-42 oder per Mail an  .

Das neue Gesicht der Gellenbecker Jugendpflege

Das neue Gesicht der Gellenbecker Jugendpflege

Gellenbeck hat seit dem 1. Januar 2022 eine neue Jugendpflegerin: Nachdem Marina Feld Ende des Jahres in Elternzeit gegangen ist, hat nun ihre Nachfolgerin Ronja Adick das Ruder übernommen.

Die 27-Jährige stammt aus Warendorf. Hier wohnt sie nach wie vor und pendelt täglich zu ihrem neuen Arbeitsplatz nach Hagen. An der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster absolvierte Adick ihr Bachelor- und Master-Studium der Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Weiterbildung und Außerschulische Jugendbildung. „Während des Studiums wurde mir klar, dass ich zunächst einmal mit Jugendlichen arbeiten und erst später in die Erwachsenenbildung gehen möchte“, verdeutlicht die Jugendpflegerin ihren weiteren Werdegang. Nach dem Studium arbeitete sie demnach im Bistum Limburg in Wetzlar in der katholischen Fachstelle für Jugendarbeit als Jugendreferentin mit dem Schwerpunkt Schulnahe Jugendarbeit und konnte hier bereits wertvolle Erfahrungen sammeln. Nach einiger Zeit wollte die heute 27-Jährige jedoch gerne wieder in ihre Heimat zurückkehren und sie schaute sich nach Ausschreibungen im Warendorfer Umkreis um – und wurde in Hagen fündig. „Statt wie sonst 300 Kilometer für einen Besuch in meiner Heimat zurücklegen zu müssen, sind es jetzt nur noch 30 Kilometer von zu Hause zu meinem Arbeitsplatz.“ Mit dem Auto ist sie jetzt etwa 40 Minuten unterwegs. „Das finde ich aber gar nicht schlimm, im Gegenteil: Die Zeit im Auto ist immer gut dafür, Sachen zu Hause oder auf der Arbeit zu lassen und so auch im Kopf etwas Abstand zu gewinnen.“

Jetzt freut sie sich aber erst einmal sehr darüber, in der Jugendarbeit der Kirschgemeinde mitwirken zu können. „Mein erster Eindruck vom Ort ist sehr gut: Es gibt hier sagenhaft viele superfreundliche Menschen, die gerne vorbeikommen und mich willkommen heißen.“ Als eine der ersten größeren Aktionen konnte Ronja Adick bereits dabei mithelfen, die Sternsingeraktion am 9. Januar durchzuführen. Grundsätzlich beschreibt sie ihre Hauptaufgaben kurz und knackig: „Für die Hagener Jugend da sein, in allen Belangen. Sowohl als Ansprechpartner, als auch als jemand, der mit anpackt, wenn das nötig ist.“ Somit freue sie sich schon jetzt auf die vielen Aktionen, die im Veranstaltungskalender der Hagener Jugendarbeit für dieses Jahr geplant sind. „Hoffentlich wird auch viel davon stattfinden können“, drückt die 27-Jährige die Daumen, dass die Coronapandemie dem bunten Programm für Kinder und Jugendliche keinen Strich durch die Rechnung macht.

Privat ist Ronja Adick ebenfalls gerne aktiv: „Ich mache gerne Sport, zum Beispiel wandern oder Yoga. Ich lese aber auch gerne und verreise – dabei ist mir egal, ob ans Meer oder in die Berge. Ich bin für alles offen.“ Genauso offen ist auch ihre Bürotür: „Ich freue mich über jeden Besuch und natürlich auch darauf, den vielen Hagener Kindern und Jugendlichen zu begegnen. Kommt also gerne vorbei!“, lädt sie herzlich zum Kennenlernen ein. Wer Kontakt zu Ronja Adick suchen möchte, kann sich telefonisch unter Tel. 05405/809302 oder per Handy unter Tel. 01520/8688203 sowie per E-Mail an an sie wenden.

Text und Bild Hagener Marktbote

Foto: Henning Müller-Detert/Landkreis Osnabrück

Warn-App KATWARN für Smartphones

Neuer Service bei Gefahrenmeldungen: Die bekannte und viel genutzte App KATWARN bietet für iPhones ab iOS 12 sowie Android Phones ab sofort zusätzliche Sicherheit.

Alle Gefahrenmeldungen – außer Unwetterwarnungen – der „hohen Warnstufe“ (violette Meldungen) werden als „kritischer Alarm/Hinweis“ (critical alert) ausgegeben. In den Wintermonaten ist die App zudem ein zentrales Medium, um gegebenenfalls über Schulausfälle zu benachrichtigen.

Nicht zuletzt die Funktion von KATWARN, umgehend über Schulausfall aufgrund von Schlechtwetterwarnungen zu informieren, hat viele Bürgerinnen und Bürger dazu bewogen, sich die App herunterzuladen. Auch derzeit droht aufgrund von Wintereinbrüchen die Gefahr, dass die Schülerbeförderung nicht gewährleistet werden kann.

Zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer verwenden bereits den neuen Service bei hoher Warnstufe. Für andere empfiehlt es sich, jetzt das Update zu installieren. Mit dem neuen Service umgehen Warnungen bei extremer Gefahr alle anderen Ton-Einstellungen der Smartphones wie etwa den Lautlosmodus oder auch parallele Telefonate. Der kritische Alarm ist auf maximale Lautstärke gestellt und soll nur bei der hohen Warnstufe (violett) zum Einsatz kommen, wenn also eine sofortige Reaktion der Betroffenen nötig ist. Der Ton selbst bleibt gleich. Ausgenommen von dieser Neuerung sind Meldungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD), die weiterhin mit dem „System-Ping-Ton“ und ohne kritischen Alarm verbreitet werden.

Damit die Funktion aktiviert werden kann, ist sowohl ein Update der KATWARN-App aus dem App Store für das iPhone oder im Google Play Store für Android Phones nötig. Nach der Aktualisierung sollte die App einmal geschlossen und neugestartet werden. Beim ersten Start der aktualisierten KATWARN-App erscheint auf dem Display die Frage, ob die Funktion „kritischer Alarm“ oder „kritischer Hinweis“ aktiviert werden soll. Dies muss bestätigt werden.

Die Auswahl kann beim iPhone jederzeit wieder revidiert werden. Dazu muss die Einstellungs-App („Einstellungen“) des Smartphones geöffnet werden und dort auf „Mitteilungen“ getippt werden. Hier kann die KATWARN-App ausgewählt und gleich oben der kritische Alarm oder kritischer Hinweis deaktiviert werden, indem der Regler daneben nach links gezogen wird. Bei Smartphones mit Android muss der kritische Alarm im Navigationsmenü eingeschaltet werden, die zusätzlich dazu notwendigen Betriebssystemeinstellungen werden dabei mit abgefragt. Die Auswahl kann im Navigationsmenü jederzeit wieder revidiert werden.

familiengerechter Arbeitgeber

Familienfreundliche Arbeitgeber

Was 2017 mit 40 Betrieben begonnen hat, ist zu einem echten Erfolgsmodell für die Region Osnabrück geworden. Mittlerweile sind 130 Unternehmen und Einrichtungen in Stadt und Landkreis Osnabrück Inhaber eines gültigen Zertifikates „Familienfreundliche Arbeitgeber in der Region Osnabrück“. Und wenn es nach den Wünschen der Schirmherrinnen Landrätin Anna Kebschull und Oberbürgermeisterin Katharina Pötter geht, soll dieses Erfolgsmodell auch weiterhin ausgebaut werden. Nun können sich auch für das laufende Jahr Unternehmen und Institutionen aus Stadt und Landkreis Osnabrück um die Auszeichnung bewerben.

„Untersuchungen zeigen, dass Familienfreundlichkeit eine der wichtigsten gehaltsunabhängigen Kriterien bei der Wahl des Arbeitgebers ist“, sagt Landrätin Kebschull. „92 Prozent der Beschäftigten in familienfreundlichen Unternehmen würden ihr Unternehmen uneingeschränkt weiterempfehlen, während für Unternehmen, in denen die Vereinbarkeit nicht gelebt wird, die Quote bei lediglich 22 Prozent liegt. Dies ist gerade in Zeiten des steigenden Fachkräftebedarfs ein nicht zu unterschätzender Faktor.“ Erwiesenermaßen gehen auch Krankenstand und Fehlzeiten zurück, dazu sind die Arbeitnehmer motivierter.

„Die Corona-Pandemie mit den zeitweiligen Kita- und Schulschließungen hat nicht nur in der Breite der Gesellschaft, sondern vor allem bei Unternehmen das Bewusstsein für die Werte einer gelungenen Vereinbarkeit von beruflichen und familiären Anforderungen gestärkt“, betont Oberbürgermeisterin Pötter. „Doch nicht nur in Krisenzeiten profitieren Unternehmen von einer familienorientierten Personalpolitik.“

Nun geht es in die neue Auszeichnungsrunde, für die sich Unternehmen und Institutionen bewerben können. Neben einem sechs Bereiche umfassenden Bewerbungsbogen, der die Grundlage für eine erfolgreiche Zertifizierung bildet, gehört auch ein Unternehmensbesuch durch Mitglieder der Auswahljury zum Zertifizierungsprozess.

Bis zum 30. April ist eine Onlinebewerbung möglich. Alle Informationen und der Bewerbungsbogen sind auf der Homepage www.familienfreundliche-arbeitgeber-os.de zu finden.

19 Unternehmen, die im Jahr 2018 erstmalig ihr Zertifikat erhalten und in den vergangenen Jahren kontinuierlich an ihrem Angebot weitergearbeitet haben, dürfen auch in den kommenden drei Jahren mit dem Zertifikat „Familienfreundliche Arbeitgeber“ werben. Neben der Weiterentwicklung der internen Angebote, gehört vielfach auch ein aktives Engagement in Arbeitskreisen des Familienbündnisses zum festen Bestandteil ihres Wirkens. Peter Forkert, Vorsitzender des Familienbündnisses, sieht hierin einen klaren Vorteil. „Durch den Austausch im Familienbündnis, bereichern sich die Mitglieder kontinuierlich. Dadurch entstehen neue Ideen für das eigene Unternehmen, aber auch gemeinsame Projekte mit anderen Mitgliedern können entwickelt und umgesetzt werden.“

Folgende Unternehmen und Einrichtungen erhalten das Re-Zertifikat für die Jahre 2022 bis 2024:

Artland Apotheke

Bersenbrück

Aventra GmbH

Osnabrück

Avermann Maschinenfabrik/Betonfertigteiltechnik GmbH & Co. KG

Osnabrück

AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH

Georgsmarienhütte

coffee perfect GmbH

Osnabrück

Eberhard Schweer GmbH & Co. KG

Georgsmarienhütte

Elea Vertriebs- und Vermarktungsggesellschaft mbH

Quakenbrück

Ev. Familien-Bildungsstätte e.V. Osnabrück

Osnabrück

HLB Klein Mönstermann

Osnabrück

Klöker & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB

Osnabrück

Lega S Jugendhilfe gGmbH

Osnabrück

PURPLAN GmbH

Wallenhorst

RehaKlinikum Bad Rothenfelde Klinik Münsterland

Bad Rothenfelde

Samtgemeinde Artland

Quakenbrück

Sanatorium Kassen e.K.

Bad Iburg

Solarlux GmbH

Melle

Sparkasse Osnabrück

Osnabrück

TKT Kunststoff-Technik GmbH

Bad Laer

Volkswagen Osnabrück GmbH

Osnabrück

Für alle 130 zertifizierten Unternehmen und Institutionen wird am Dienstag, 21. Juni, ein Fachtag im Forum in Melle stattfinden. Neben einem Vortrag durch das Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik aus Münster, wird es viele Möglichkeiten zum Austausch geben.

Die Gemeinde Hagen ist seit 2017 zertifizierter "Familienfreundliche Arbeitgeber in der Region Osnabrück". Die Re-Zertifizierung für die Jahre 2021 - 2023 hat bereits stattgefunden.

2022.17.01 familienfreundilicerh Arbeitgeber Zertifikat

Glücksbringer Hufeisenroute - Gewinnspiel im Stationenheft

Glücksbringer Hufeisenroute - Gewinnspiel im Stationenheft

Unterwegs auf der Hufeisen-Route und verwöhnt vom Glück: Darüber durften sich jetzt sechs Radfahrerinnen und Radfahrer freuen. Beim Gewinnspiel per Stationenheft beantworteten sie 15 Fragen zur Geschichte der Region richtig, jetzt wurden sie als Gewinnerinnen und Gewinner der Hauptpreise im Wert von je 100 Euro ausgelost.

Gestiftet werden die Gutschein-Preise vom Regionalmanagement der ILE-Region „Hufeisen“ sowie den sechs Mitgliedskommunen Belm, Bissendorf, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W., Hasbergen und Wallenhorst.

Die Hufeisen-Route ist eines der touristischen Aushängeschilder der Region. Neben der schönen Landschaft und sagenumwobenen Sehenswürdigkeiten bietet die Radroute einzigartige Hörerlebnisse: An 45 Stationen gibt es buchstäblich etwas auf die Ohren, wenn zu jeder Sehenswürdigkeit eine spannende Geschichte erzählt wird. Aufgerufen werden die Hörgeschichten durch das Scannen eines QR-Codes direkt auf dem Smartphone. Alternativ kann auch eine Telefonnummer angerufen werden. Die Hörerinnen und Hörer kommen so den Sagen und Mythen der Region auf die Spur. Besonders genau hingehört haben im letzten Jahr auch die Preisträgerinnen und Preisträger. Belohnt werden sie dafür mit Gutscheinen für den Meyerhof und das Hotel Gasthaus Meier in Belm, das Landhotel Buller in Hagen a.T.W., das Atelier Feuerland und die Wissinger Mühle in Bissendorf sowie das Gasthaus Thies in Hasbergen. Weitere Gewinne sind der Stadtgutschein für Georgsmarienhütte und der Wallenhorster Taler, der in vielen Geschäften in Wallenhorst eingelöst werden kann.

Auch in diesem Jahr findet das Gewinnspiel zum Stationenheft der Hufeisen-Route statt. Teilnahmeschluss ist der 15. November 2022. Das Stationenheft ist in den Rathäusern der Hufeisen-Kommunen und online unter www.hufeisen-route.de erhältlich.

Kulturhistorischer Führer setzt mit Programm für 2022 ein Zeichen der Hoffnung  auf wieder mögliche Veranstaltungen und stellt regionale Produkte in den Mittelpunkt

Kulturhistorischer Führer setzt mit Programm für 2022 ein Zeichen der Hoffnung auf wieder mögliche Veranstaltungen und stellt regionale Produkte in den Mittelpunkt

Kulturprogramm auch in Zeiten von Corona: Der traditionsreiche Kulturhistorische Führer für Stadt und Landkreis Osnabrück setzt ein Zeichen der Hoffnung auf wieder mögliche Veranstaltungen in Landkreis und Stadt Osnabrück und stellt in diesem Jahr die vielen regionalen und saisonalen Produkte und dabei vor allem Lebensmittel in den Mittelpunkt.

Bei der Präsentation der neuen Publikation am Haus der Landwirtschaft, dem Sitz des Hauptverbandes des Osnabrücker Landvolkes (HOL) neben dem Kreishaus am Schölerberg in Osnabrück, verwies OsnaPlan-Herausgeber Michael Gilsau auf die besondere Bedeutung der regionalen Produkte: „Gerade in diesen Zeiten legen die Menschen besonderen Wert auf eine gesunde Ernährung und damit auf saisonale Produkte aus der Region, bei denen man noch mit dem Erzeuger ins Gespräch kommen kann, etwa auf einem der Wochenmärkte im Osnabrücker Land. Eine gute Zeit also, dieses Thema auch einmal zum Schwerpunkt unseres Kulturhistorischen Führers zu machen.“

Der Kulturhistorische Führer 2022 als Veranstaltungskalender für das gesamte Osnabrücker Land ist kostenlos erhältlich bei der Stadt Osnabrück, der Bürgerberatung, im Rathaus Osnabrück, dem Verkehrsverein, der Touristinfo, in den Filialen der Sparkasse Osnabrück, dem Landkreis Osnabrück, den Kommunen Bad Essen, Belm, Bissendorf, Bohmte, Bramsche, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W., Ostercappeln und Wallenhorst, dem Haus der Landwirtschaft am Schölerber, den Städtischen Bühnen Osnabrück, den Osnabrücker Museen, in Museum und Park Kalkriese sowie in allen Geschäftsstellen der Neuen Osnabrücker Zeitung.

„Hilfe! Ich bin nicht deutsch! Hilfe! Die sind noch nicht deutsch“

„Hilfe! Ich bin nicht deutsch! Hilfe! Die sind noch nicht deutsch“

Mehrmals im Jahr bietet das Migrationszentrum des Landkreises Osnabrück Ehrenamtlichen ein Forum, um sich auszutauschen. Diese Fortbildungsveranstaltung fand pandemiebedingt schon zum zweiten Mal online statt.

Im Mittelpunkt stand dabei der interaktive Vortrag von Debbie Coetzee-Lachmann. Aufgrund ihrer eigenen Migrationsgeschichte von Südafrika nach Deutschland weiß sie, worüber sie spricht. „Ich möchte verstehen, wie wir trotz oder wegen unserer Unterschiede gut zusammen leben können“ beschreibt Coetzee-Lachmann ihre Motivation. Ein Miteinander stelle alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Es gehe insbesondere darum, andere als die eigenen Verhaltens- und Erziehungsmuster verstehen zu wollen.

Mit viel Humor und Temperament beleuchtete sie die Hintergründe der sprachlichen und kulturellen Herausforderungen. Neubürger würden oft unterschätzt, weil ihre Sprache noch nicht so funktioniert, wie das Gegenüber es eigentlich erwartet. Allerdings würde gerade durch „unterschiedliche Formen der Kommunikation, z.B. Mimik, Gestik, Musik, Bilder und Sprache Fremdheit genommen“, so die Referentin. „Für den tieferen Austausch ist Sprachkompetenz nötig“. Dies bestätigte auch eine Teilnehmerin des Abends. Ihre Erfahrung: „Wenn man mit Akzent spricht, glauben die Menschen, man denkt auch mit Akzent“.

Fest stehe auch, dass Sozialisation das Handeln, Denken und die Gefühle jedes Menschen beeinflusse. Um das zu verstehen brauche es viel Geduld und Zeit. Auf ernste, kurzweilige und amüsante Art und Weise bezog die promovierte Sprachwissenschaftlerin die Teilnehmenden mit unterschiedlichen Beispielen ein, um am Ende festzustellen: „Man trifft niemals eine Migrantin, einen Migranten oder eine Deutsche, einen Deutschen. Man trifft immer nur einen Menschen, der in einem anderen Kontext aufgewachsen ist“.

Rundum zufrieden war Andrea Börgeling, Leiterin des Migrationszentrums, mit der Veranstaltung. „Der Austausch zwischen ehrenamtlich Tätigen und Fachleuten ist ausgesprochen wertvoll“. Das Beratungsteam des Migrationszentrums plane schon jetzt das nächste Treffen. „Ich freue mich umso mehr, wenn wir uns dann hoffentlich im nächsten Jahr wieder alle gegenübersitzend wiedersehen können,“ so Börgeling.

Aktionsprogramm Kommune – Frauen in die Politik

Aktionsprogramm Kommune – Frauen in die Politik

Der Landkreis Osnabrück beteiligt sich an dem „Aktionsprogramm Kommune – Frauen in die Politik!“. Das Programm will in einem überregionalen Austausch die Rahmenbedingungen für die kommunalpolitische Partizipation von Frauen verbessern. Dabei geht es etwa um die Vereinbarkeit des kommunalpolitischen Amts mit Familie, Zeit- und Sitzungskultur.

Bundesweite Vernetzungs- und Qualifizierungsangebote sind vorgesehen. Der öffentliche Teil der Online-Auftaktveranstaltung findet statt am

9. Februar, 9.30 bis 11 Uhr.

Für den Landkreis Osnabrück nehmen teil: Landrätin Anna Kebschull, die Kreistagsabgeordneten Ursula Möhr-Loos, Meike Krüger, Ellen Akkermann, die Gleichstellungsbeauftragte Monika Schulte, Regina Bien (Kreisarbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten) und Monika Feil (Niedersächsischer LandFrauenverband). Die Registrierung ist möglich unter www.frauenindiepolitik-auftakt.de.

Aktivitäten der Vereine

Hagen hilft Hagen

Hagen hilft Hagen

Viele kleine Aktionen haben eine große Spendensumme hervorgebracht: Kurz vor Weihnachten konnten Ulli Elixmann und Heijo Wöhrmann vom Aktionsteam 20.300,00 € an Manuela Pischkale-Arnold vom Kinderschutzbund in Hagen überreichen.

Löcher im Fliesenboden, kahle Wände, Kabel hängen von der Decke – noch hat das Hochwasser in den Räumen des Kinderschutzbundes deutliche Spuren hinterlassen. Zwischenzeitlich sind die Trocknungsgeräte abgebaut und der Weihnachtsbaum, den die Mitarbeiter liebevoll dekoriert haben, zeugt von der Hoffnung auf baldige Normalität.

Das Hochwasser im Juli hatte das Gebäude in der Innenstadt von Hagen schwer getroffen. Der Keller wurde vollständig geflutet und das Erdgeschoss durch die schlammigen Fluten verwüstet. Die Arbeit des Kinderschutzbundes in Hagen ist in diesen Räumen nicht mehr möglich. In den darüber liegenden Geschossen versuchen die Mitarbeiter das Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien in einem Notbetrieb aufrecht zu halten.

Norbert Droste-Reuter, am Teutoburger Wald geborener Hagener und ehemaliger Mitarbeiter der Stadt Hagen, hatte bei den Aufräumarbeiten selber Hand angelegt und dann den Kontakt zwischen seinem Geburtsort Hagen a.T.W. und den Betroffenen in der Stadt Hagen vermittelt. Die Welle der Hilfsbereitschaft hat Hagen an der Volme überwältigt. Wenn Hagen a.T.W. mal Hilfe braucht sei die Stadt Hagen auch für uns da.

Bürgermeisterin Christine Möller bedankt sich bei allen beteiligten Bürgern, Vereinen und Firmen, die zu dieser tollen Spendensumme beigetragen haben und wünscht der Stadt Hagen weiterhin alles Gute für den Wiederaufbau.

„Teuto Rising Stars“ & „Teuto Classics“

„Teuto Rising Stars“ & „Teuto Classics“

Hagen am Teutoburger Wald ist seit Jahrzehnten bekannt für seine Reitsportveranstaltungen. Ob Horses & Dreams und Future Champions auf dem Hof Kasselmann oder das Benefizturnier „Reiter helfen Kindern“ des RV St. Martinus Hagen e.V. bei der Familie Haunhorst - sie alle sind einzigartig und locken seit Jahren Reiter und Zuschauer aus aller Welt nach Hagen.

Doch Gutes & Altbewährtes schließt neues nicht aus, im Gegenteil. Im August 2022 bietet Hagen dem Reitsport eine weitere Plattform: Der Hof der Familie Haunhorst öffnet vom 10.-14. August 2022 für die „Teuto Rising Stars“ seine Pforten. Die Premiere dieses internationalen Jugendturniers wird Pony-, Children-, Junioren- und U25- Springprüfungen in allen Kategorien beinhalten. Höhepunkt wird eine FEI Rankingprüfung über 1,50m sein. „Uns liegt vor allem die Förderung des Reitsportnachwuchses am Herzen. Es ist unsere Leidenschaft, die wir gerne teilen. Wir freuen uns, hoffentlich viele „Rising Stars“ begrüßen zu dürfen“ so Veranstalterin Melanie Haunhorst von Sportpferde M&M Haunhorst.

Am darauffolgenden Wochenende vom 17.-21. August 2022 folgt das nationale Highlight „Teuto Classics“. Auch hier wird ein breites Angebot an Springprüfungen für Amateure & Profis auf der Reitanlage am Erikasee seinen Platz finden. Die Bedingungen für die zwei- und vierbeinigen Sportler sind hervorragend. Der 60x100m große Ebbe-Flutplatz begeisterte schon beim Benefizturnier 2021 und die tolle Atmosphäre mit Blick auf den Teutoburger Wald ist nicht nur für Einheimische unstrittig. Abgerundet wird das Wohlfühlpaket für Reiter & Zuschauer auf der Reitanlage Haunhorst durch die Genusshöfe Osnabrück und die Gaststätte Zum Forellental Hagen. „Wir planen eine tolle Zeltlandschaft mit umfangreichem Cateringangebot. Neben einer Lounge mit einem vielfältigem Getränke - und Snackangebot erwartet die Gäste ein Restaurant mit kreativen Gerichten“ freut sich Carsten Dierker, Inhaber der Gaststätte Zum Forellental. Alle Anwesenden können bei hochkarätigem Reitsport besondere Gaumenfreuden, ein tolles Ambiente und ein geselliges Rahmenprogramm im August in Hagen a.T.W. genießen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.haunhorst.com

Erste Sankt-Martinus-Messdieneraktion 2022

Erste Sankt-Martinus-Messdieneraktion 2022

Am 22.01.2022 starteten die Messdiener St.-Martinus Ihren „Bänketrip“. Die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter stellten dazu Bänke in Hagen auf, die die Kinder der Messdienergemeinschaft bei der Herbstfreizeit 2021 selbst gebaut, sowie Impulse und passende Spiele dazu vorbereitet hatten.

Auf den Bänken werden verschiedene Stationen aus dem Leben des Hagener Schutzpatrons St. Martin dargestellt. 

Mit dem „Bänketrip“ wurden die Bänke dann in Hagen eingeweiht. Beim Martinusheim startete die Route, die von vorher eingeteilten Gruppen nacheinander abgelaufen wurde. Dabei konnte außerdem eine kleine Rallye gespielt werden und natürlich auch die verschiedenen Stationsspiele und Impulse an den Bänken entdeckt wurden. In der ersten Runde waren auch Pfarrer Hermann Hülsmann, Bürgermeisterin Christine Möller und der Ministrantenreferent des Bistums Osnabrück Timo Hilberink mit dabei. Danach folgten die Kleingruppen mit den Kurzen. Am Ende wurden alle Gruppen mit leckeren Waffeln überrascht. Es war ein erfolgreicher Tag!

Ein großer Dank geht an alle Beteiligten, die Gruppenleitenden, die sich mit viel Engagement in die Planung für diesen Tag reingehängt haben. Danke sagt die Messdienergemeinschaft auch dem Sponsoren der Bänke: Tischlerei Worpenberg und der Unterstützung der Gemeinde Hagen durch Frau Flaspöhler, sowie der Grundschule St.Martin.

Feuerwehr

Feuerwehr - Notruf europaweit

Die Freiwillige Feuerwehr informiert über den europaweiten Notruf 112. Im Notfall das Richtige tun

2022.01.18 Feuerwehr

Einladung zur Mitgliederversammlung des Hospizverein Hagen a.T.W.

Einladung zur Mitgliederversammlung des Hospizverein Hagen a.T.W.

Der Hospizverein Hagen a.T.W. lädt zur Mitgliederversammlung am Freitag, den 18. Februar 2022 um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Natrup-Hagen (Theodor-Heuss-Str. 19) ein.

Die Mitgliederversammlung findet unter folgenden Bedingungen statt:
FFP-Maske, 2 G+ und ein tagesaktueller Test durch eine amtlich anerkannte Teststelle, auch wenn Sie bereits geboostert sind.

Bitte bringen Sie Ihren Impf- und Testnachweis sowie Ihren Personalausweis mit.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, Ihre Fragen und Anregungen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund.

Hospizverein Hagen a.T.W.
T. 05401-3689901

www.hospizverein-hagen-atw.de

Pfarreiengemeinschaft Hagen-Gellenbeck

Pfarreiengemeinschaft Hagen-Gellenbeck

Termine in unserer Pfarreiengemeinschaft im Februar. Wir laden weiterhin herzlich zur Mitfeier unserer regelmäßigen Gottesdienste ein. Wegen der noch immer andauernden Infektionslage müssen wir uns an die geltenden Hygienevorschriften halten: Kontaktnachverfolgung, Abstandsregeln und FFP2-Maskenpflicht. Aktuelle Mitteilungen entnehmen Sie bitte unserem wöchentlichen Pfarrbrief „Eins“.

Mittwoch, 02.02.2022
19:00 Uhr wir laden ein zum „Atemholen“ Kirche St. Martinus

Äußere Feier der Darstellung des Herrn in unserer Pfarreiengemeinschaft:
Samstag, 05.02.2022
17:30 Uhr Vorabendmesse Mariä Himmelfahrt
18:00 Uhr Vorabendmesse St. Martinus

Sonntag, 06.02.2022
08:00 Uhr Hl. Messe St. Martinus
10:00 Uhr Hochamt Mariä Himmelfahrt
10:30 Uhr Hochamt St. Martinus

Alle oben angegebenen Gottesdienste beginnen wir mit einer Lichterprozession.
Außerdem gibt es die Gelegenheit, den Blasiussegen zu empfangen.
Herzliche Einladung!

Ab Mittwoch, den 02.03.2022 beginnt mit dem Aschermittwoch die Fastenzeit, für die besondere Gottesdienste, Andachten und Aktionen geplant werden. Diese werden im nächsten Newsletter und auch in unserem Pfarrbrief angekündigt.

Wir sind für Sie da!
Auch wenn der persönliche Kontakt und das persönliche Gespräch stark eingeschränkt sind - sind wir weiterhin für seelsorgliche Gespräche, persönliche Anliegen, per Telefon oder Mail ansprechbar und für Sie da! Die Priester können gerne für die Krankensakramente angesprochen werden. Auch die Hauskommunion ist möglich.

Das pastorale Team
der Pfarreiengemeinschaft:

Pfarrer Hermann Hülsmann
Tel. (05401) 84258-11

Pastor Jörg Ellinger
Tel. (05405) 809115

Kaplan Coffi Regis Akakpo
Tel. (05401) 8814667

Kaplan Michael Schockmann
Tel. (05401)8425817
Gemeindereferentin Sr. M. Peregrina
Tel. (05405) 809116

Gemeindereferentin Elisabeth Mönnich
Tel. (05401)8425812

Gemeindeassistentin Beate Vennemann
Tel. (05401) 3659477

Jugendpflegerin Gellenbeck – Ronja Adick
Tel. (05405) 809302

Jugendpfleger Hagen - Christian Bolten
Tel. (05401) 99665

Kronkorken-Sammlung geht weiter

Kronkorken-Sammlung geht weiter

Die Kolpingsfamilie Gellenbeck hat in den letzten beiden „Coronajahren“ in ihrer Gemeinde die Aktion Kronkorken-Sammlung für die Patientenhilfe Darmkrebs der Felix Burda Stiftung durchgeführt.

„Insgesamt konnten wir 2,3 Tonnen Kronkorken mit einem Durchmesser von 30 mm und einem Einzelgewicht von 2 g sammeln“ so Teamsprecher und Initiator der Aktion Werner Obermeyer von der Kolpingsfamilie. „Als Spende haben wir nun einen Betrag in Höhe von 500,00 € auf das Spendenkonto überwiesen“ so der Teamsprecher. Für die nächsten Jahre soll in der „Kirschengemeinde“ weiterhin Kronkorken für einen guten Zweck gesammelt werden.

Die Kolpinger haben sich nunmehr entschlossen, ein Projekt vor Ort zu unterstützen und werden Kronkorken für den Neubau des Gustav-Görsmann-Hauses sammeln. Weitere Informationen zum Projekt und zur Kronkorken-Sammlung bei der Kolpingsfamilie Gellenbeck, Tel.: 0175-8557245 oder per E-Mail an .

Bildergalerie

{gallery}568{/gallery}
Wallfahrts Verein

Durchführung der 170. Osnabrücker – Telgter Wallfahrt leider noch nicht planbar

Da sich die besorgniserregenden Virusvarianten zurzeit zunehmend verbreiten, ist eine verantwortungsvolle Wallfahrt nach Telgte am Wochenende des 09. und 10. Juli 2022 vorerst leider noch nicht planbar.

Falls die Bestimmungen und Verordnungen es bis dahin möglich machen, werden die Verantwortlichen kurzfristig auf die Durchführung der 170. Osnabrücker – Telgter Wallfahrt hinweisen.

Auch wenn die Lage im Moment sehr schwierig ist, viele gewohnte und liebgewonnene Abläufe nicht stattfinden können, so sollten wir doch mit vorsichtigem Optimismus nach vorn schauen.

In der fast 170jährigen Wallfahrtsgeschichte hat es immer wieder erhebliche Einschränkungen bezüglich der Durchführung dieser Traditionswallfahrt gegeben und hat trotz alledem an den Wallfahrtswochenenden festgehalten und im kleinsten Kreis Alternativen wahrgenommen.

Veranstaltungskalender

Die nächsten Veranstaltungen in Hagen a.T.W.

Sa, 08.10.2022 , 10:00
Best of Hüggel
Ort: TERRA.vita-Infohütte bei dem Gasthaus Jägerberg, Zum Jägerberg 40, Hagen am Teutoburger Wald
Natur erleben vor den Toren Osnabrücks

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100449152/best-of-h-ggel

Sa, 08.10.2022 , 15:00
Herbstwanderung
Ort: Familie Kampe, Im Drehenbrook 14, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100498550/herbstwanderung

So, 09.10.2022 , 10:00
Wandern + Coaching
Ort: Hagen am Teutoburger Wald, , Hagen am Teutoburger Wald
Stärke Deine Resilienz

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100473057/wandern-coaching

So, 09.10.2022 , 11:30
Silberseestollen-Führung
Ort: TERRA.vita-Infohütte bei dem Gasthaus Jägerberg, Zum Jägerberg 40, Hagen am Teutoburger Wald
Kleingruppen-Führung an jedem zweiten Sonntag

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100430850/silberseestollen-f-hrung

So, 09.10.2022 , 13:45
Silberseestollen-Führung
Ort: TERRA.vita-Infohütte bei dem Gasthaus Jägerberg, Zum Jägerberg 40, Hagen am Teutoburger Wald
Kleingruppen-Führung an jedem zweiten Sonntag

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100430850/silberseestollen-f-hrung

So, 09.10.2022 , 15:00
Offene Kapelle am Waldfriedhof
Ort: Friedhofskapelle auf dem Waldfriedhof Hagen, Zum Jägerberg 19a, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100503556/offene-kapelle-am-waldfriedhof

So, 09.10.2022 , 16:00
Silberseestollen-Führung
Ort: TERRA.vita-Infohütte bei dem Gasthaus Jägerberg, Zum Jägerberg 40, Hagen am Teutoburger Wald
Kleingruppen-Führung an jedem zweiten Sonntag

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100430850/silberseestollen-f-hrung

So, 09.10.2022 , 17:00
Hausmusiknachmittag der Jugendmusikschule Hagen a.T.W.
Ort: Ehemalige Kirche Hagen a.T.W., Martinistraße 4, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100280659/hausmusiknachmittag-der-jugendmusikschule-hagen-a-t-w

Mo, 10.10.2022 , 14:00
Ausflugsfahrt nach Lage
Ort: Treffpunkt Parkplatz Oberschule Natruper Straße, Natruper Str., Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100506845/ausflugsfahrt-nach-lage

Mo, 10.10.2022 , 19:00
Bildungsabend: Wer war Clemens August Graf von Galen
Ort: Pfarrheim St. Martinus, Martinistraße 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100507842/bildungsabend-wer-war-clemens-august-graf-von-galen

Mi, 12.10.2022 , 09:00
Frauenfrühstück der kfd St. Martinus
Ort: Pfarrheim St. Martinus, Martinistraße 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100504390/frauenfr-hst-ck-der-kfd-st-martinus

Mi, 12.10.2022 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 18 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 13.10.2022 , 13:00
Impfaktion in Hagen a.T.W.
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Impfaktion im Bürgerhaus

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100297861/impfaktion-in-hagen-a-t-w

Sa, 15.10.2022 , 11:00
Repair Café
Ort: Grundschule Gellenbeck, Görsmannstraße 16, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100243889/repair-caf

Sa, 15.10.2022 , 14:00
Wanderung des Heimatvereines Hagen
Ort: Gibbenhoff, Gibbenhoff, Hagen am Teutoburger Wald
Heimatliche Wanderung

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100504891/wanderung-des-heimatvereines-hagen

Sa, 15.10.2022 , 20:30
Black Rosie
Ort: Gaststätte Stock, Zum Jägerberg 2, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100484973/black-rosie

So, 16.10.2022 , 17:00
Gedenkstunde für Trauernde
Ort: Friedhofskapelle auf dem Waldfriedhof Hagen, Zum Jägerberg 19a, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100503593/gedenkstunde-f-r-trauernde

Mo, 17.10.2022 , 15:00
Landwirtschaft im Wandel der Zeit
Ort: Pfarrheim "Treffpunkt" St. Martinus, Martinistr. 17, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100507159/landwirtschaft-im-wandel-der-zeit

Mi, 19.10.2022 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 18 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 20.10.2022 , 13:00
Impfaktion in Hagen a.T.W.
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Impfaktion im Bürgerhaus

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100297861/impfaktion-in-hagen-a-t-w

Do, 20.10.2022 , 20:30
Krissy Mathews Band
Ort: Gaststätte Stock, Zum Jägerberg 2, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100485069/krissy-mathews-band

So, 23.10.2022 , 11:30
Silberseestollen-Führung
Ort: TERRA.vita-Infohütte bei dem Gasthaus Jägerberg, Zum Jägerberg 40, Hagen am Teutoburger Wald
Kleingruppen-Führung an jedem zweiten Sonntag

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100430850/silberseestollen-f-hrung

So, 23.10.2022 , 13:45
Silberseestollen-Führung
Ort: TERRA.vita-Infohütte bei dem Gasthaus Jägerberg, Zum Jägerberg 40, Hagen am Teutoburger Wald
Kleingruppen-Führung an jedem zweiten Sonntag

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100430850/silberseestollen-f-hrung

So, 23.10.2022 , 16:00
Silberseestollen-Führung
Ort: TERRA.vita-Infohütte bei dem Gasthaus Jägerberg, Zum Jägerberg 40, Hagen am Teutoburger Wald
Kleingruppen-Führung an jedem zweiten Sonntag

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100430850/silberseestollen-f-hrung

Mo, 24.10.2022 , 15:00
Treffpunkt - Besuch von Schwester Maria Dominic
Ort: Pfarrheim "Treffpunkt" St. Martinus, Martinistr. 17, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100507161/treffpunkt-besuch-von-schwester-maria-dominic

Mi, 26.10.2022 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 18 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 27.10.2022 , 13:00
Impfaktion in Hagen a.T.W.
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Impfaktion im Bürgerhaus

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100297861/impfaktion-in-hagen-a-t-w

Fr, 28.10.2022 , 20:00
Dudley Taft
Ort: Gaststätte Stock, Zum Jägerberg 2, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100501604/dudley-taft

Sa, 29.10.2022 , 20:00
Rock in der Region
Ort: Gaststätte Stock, Zum Jägerberg 2, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100478645/rock-in-der-region

So, 30.10.2022 , 11:30
Silberseestollen-Führung
Ort: TERRA.vita-Infohütte bei dem Gasthaus Jägerberg, Zum Jägerberg 40, Hagen am Teutoburger Wald
Kleingruppen-Führung an jedem zweiten Sonntag

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100430850/silberseestollen-f-hrung

So, 30.10.2022 , 13:45
Silberseestollen-Führung
Ort: TERRA.vita-Infohütte bei dem Gasthaus Jägerberg, Zum Jägerberg 40, Hagen am Teutoburger Wald
Kleingruppen-Führung an jedem zweiten Sonntag

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100430850/silberseestollen-f-hrung

So, 30.10.2022 , 16:00
Silberseestollen-Führung
Ort: TERRA.vita-Infohütte bei dem Gasthaus Jägerberg, Zum Jägerberg 40, Hagen am Teutoburger Wald
Kleingruppen-Führung an jedem zweiten Sonntag

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100430850/silberseestollen-f-hrung

Mo, 31.10.2022 , 17:00
Schauriger Rundgang zu Halloween
Ort: Rathaus Hagen, Schulstraße 7, Hagen am Teutoburger Wald
Erleben Sie Hagens spannende Seite

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100475263/schauriger-rundgang-zu-halloween

Mi, 02.11.2022 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 18 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 03.11.2022 , 13:00
Impfaktion in Hagen a.T.W.
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Impfaktion im Bürgerhaus

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100297861/impfaktion-in-hagen-a-t-w

Sa, 05.11.2022 , 08:00
Wahlen zum Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat St. Mariä Himmelfahrt
Ort: Kath. Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt Gellenbeck, Kirchstraße 3, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100491506/wahlen-zum-kirchenvorstand-und-pfarrgemeinderat-st-mari-himmelfahrt

Sa, 05.11.2022 , 08:00
Wahlen zum Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat St. Martinus
Ort: Kath. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinistraße 17, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100491508/wahlen-zum-kirchenvorstand-und-pfarrgemeinderat-st-martinus

Sa, 05.11.2022 , 19:00
Ingo Oschmann - Schönen Gruß, ich komm zu Fuß!
Ort: Bürgerhaus Natrup-Hagen, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100484885/ingo-oschmann-sch-nen-gru-ich-komm-zu-fu

So, 06.11.2022 , 08:00
Wahlen zum Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat St. Mariä Himmelfahrt
Ort: Kath. Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt Gellenbeck, Kirchstraße 3, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100491506/wahlen-zum-kirchenvorstand-und-pfarrgemeinderat-st-mari-himmelfahrt

So, 06.11.2022 , 08:00
Wahlen zum Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat St. Martinus
Ort: Kath. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinistraße 17, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100491508/wahlen-zum-kirchenvorstand-und-pfarrgemeinderat-st-martinus

Mi, 09.11.2022 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 18 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 10.11.2022 , 13:00
Impfaktion in Hagen a.T.W.
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Impfaktion im Bürgerhaus

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100297861/impfaktion-in-hagen-a-t-w

Fr, 11.11.2022 , 15:00
Martinsmarkt der Grundschule St. Martin
Ort: Grundschule St. Martin, Schulstraße 8, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100246300/martinsmarkt-der-grundschule-st-martin

Fr, 11.11.2022 , 15:00
Tag der offenen Tür in der Grundschule St. Martin
Ort: Grundschule St. Martin, Schulstraße 8, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100507381/tag-der-offenen-t-r-in-der-grundschule-st-martin

Sa, 12.11.2022 , 10:00
Best of Hüggel
Ort: TERRA.vita-Infohütte bei dem Gasthaus Jägerberg, Zum Jägerberg 40, Hagen am Teutoburger Wald
Natur erleben vor den Toren Osnabrücks

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100449152/best-of-h-ggel

Sa, 12.11.2022 , 18:00
Herbstkonzert des Orchesters Osnabrücker Musikfreunde
Ort: Ehemalige Kirche Hagen a.T.W., Martinistraße 4, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100468147/herbstkonzert-des-orchesters-osnabr-cker-musikfreunde

Mi, 16.11.2022 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 18 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 17.11.2022 , 13:00
Impfaktion in Hagen a.T.W.
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Impfaktion im Bürgerhaus

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100297861/impfaktion-in-hagen-a-t-w

Fr, 18.11.2022 , 18:00
Krimidinner-Party
Ort: Pfarrheim St. Martinus, Martinistraße 15, Hagen am Teutoburger Wald
Mord mit italienischem Flair

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100504391/krimidinner-party

Sa, 19.11.2022 , 11:00
Repair Café
Ort: Grundschule Gellenbeck, Görsmannstraße 16, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100243889/repair-caf

Sa, 19.11.2022 , 11:00
Adventsausstellung in der Gellenbecker Mühle
Ort: Gellenbecker Mühle, Gellenbecker Straße 4, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100504283/adventsausstellung-in-der-gellenbecker-m-hle

So, 20.11.2022 , 11:00
Adventsausstellung in der Gellenbecker Mühle
Ort: Gellenbecker Mühle, Gellenbecker Straße 4, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100504283/adventsausstellung-in-der-gellenbecker-m-hle

So, 20.11.2022 , 14:00
Winterflohmarkt 2022
Ort: Sporthalle Niedermark, Görsmannstraße 14, Hagen am Teutoburger Wald
22. Winterflohmarkt

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100465725/winterflohmarkt-2022

Mo, 21.11.2022 , 15:00
Sport mit Annerose Hebbe
Ort: Pfarrheim "Treffpunkt" St. Martinus, Martinistr. 17, Hagen am Teutoburger Wald
Sport hält fit

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100458272/sport-mit-annerose-hebbe

Mi, 23.11.2022 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 18 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 24.11.2022 , 13:00
Impfaktion in Hagen a.T.W.
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Impfaktion im Bürgerhaus

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100297861/impfaktion-in-hagen-a-t-w

Do, 24.11.2022 , 18:00
Hagener Nussknackermarkt
Ort: Rathaus und Rathausplatz, Schulstraße 7, Hagen am Teutoburger Wald
Weihnachtsmarkt

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100278677/hagener-nussknackermarkt

Fr, 25.11.2022 , 16:00
Hagener Nussknackermarkt
Ort: Rathaus und Rathausplatz, Schulstraße 7, Hagen am Teutoburger Wald
Weihnachtsmarkt

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100278677/hagener-nussknackermarkt

Sa, 26.11.2022 , 13:00
Hagener Nussknackermarkt
Ort: Rathaus und Rathausplatz, Schulstraße 7, Hagen am Teutoburger Wald
Weihnachtsmarkt

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100278677/hagener-nussknackermarkt

So, 27.11.2022 , 13:00
Hagener Nussknackermarkt
Ort: Rathaus und Rathausplatz, Schulstraße 7, Hagen am Teutoburger Wald
Weihnachtsmarkt

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100278677/hagener-nussknackermarkt

Mi, 30.11.2022 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 18 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 01.12.2022 , 13:00
Impfaktion in Hagen a.T.W.
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Impfaktion im Bürgerhaus

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100297861/impfaktion-in-hagen-a-t-w

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter www.hagen-atw.de

Ärzte-Notdienst

Kinderärztlicher Notdienst

Zentrale Anlaufpraxis für die niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück ist das Christliche Kinderhospital Osnabrück (CKO).

Christliches Kinderhospital Osnabrück

Johannisfreiheit 1, 49074 Osnabrück, Tel. 0541 70006969
Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres werden hier außerhalb der Sprechstunden vorsorgt.

Die Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag von 20.00 bis 22.00 Uhr
Mittwoch und Freitag von 16.00 bis 22.00 Uhr
an Wochenenden und Feiertagen von 10.00 bis 20.00 Uhr

Apotheken-Notdienst

Der Jahresnotdienstkalender der Apotheken ist als Bro­schüre in den Apotheken erhältlich und wird veröf­fent­licht auf der Homepage der Gemeinde Hagen a.T.W. unter www.hagen-atw.de/gesundheit/apotheken

Ärztlicher Notdienst außerhalb der Sprechstunden

Ärztlicher Notdienst außerhalb der Sprechstunden

Dienstbereitschaft der Hagener Ärzte

Freitag 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Bitte unbedingt vorab telefonisch anmelden!)
Samstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Februar

05.02.2022

Frau Roggenkamp

12.02.2022

Dr. Herkenhoff

19.02.2022

Dr. Cromme

26.02.2022

Dres. Feld / Schiotka

März

 

05.03.2022

Dr. Dieckerhoff

12.03.2022

Dres. Feld / Schiotka

19.03.2022

Herr Jostwerth

26.03.2022

Herr Schmidt

Telefonnummern der Hagener Hausärztinnen/-ärzte:

Dres. Schmidt / Warnecke 05401 8808010
Dres. Cromme / Dieckerhoff / Herr Weisgerber
Frau Roggenkamp / Herr Jostwerth
05401 82500
Dr. Große Kracht 05405 890283
Dr. Herkenhoff 05401 9400
Dres. Feld/Schiotka 05405 98080

 

 

Notdienstambulanz im NOTRUFAUFNAHMEZENTRUM KLINIKUM OSNABRÜCK

Am Finkenhügel 1 - 49076 Osnabrück

Sie finden die Notdienstambulanz direkt im Notaufnahmezentrum.

Die direkte Durchwahl zur Notdienstambulanz Osnabrück während der Sprechstunden: Tel. 0541 961111

Außerhalb der Sprechstunden bitte die bundesweit einheitliche Rufnummer 116117 wählen.

Sprechstunden:

Montag, Dienstag, Donnerstag 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Mittwoch 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Freitag 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Hausbesuche:
Hausbesuche können in der Region der Notdienstambulanz NUR über die Rufnummer 116117 telefonisch angefordert werden, wenn der Patient nicht trangsportfähig ist.

Anmeldung zum Newsletter

Sie möchten informiert werden, sobald der neue Newsletter online ist?

Melden Sie sich hier an.