Neues aus dem Rathaus

STADTRADELN 2023

Auch in diesem Jahr wird sich die Gemeinde Hagen a.T.W. bei der Aktion „STADTRADELN“ engagieren. Vom 14. Juni bis 04. Juli steigt der große innergemeindliche Wettbewerb „Wer fährt die meisten Kilometer mit dem Rad?“

Schon im letzten Jahr zeigte sich, dass der Ansporn Kilometer klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen größer ist, wenn dies auf Wettbewerbsbasis passiert. Mit dieser Aktion wird nicht nur die Umwelt geschont und die Kondition gesteigert, auch der Blick auf die Förderung des Radverkehrs wird geschärft.

Sein Sie dabei, wenn neben reizvollen Preisen, Umweltschutz und Radverkehrsförderung auf Sie warten. Beobachten Sie während der Aktion in der zugehörigen App, wie sich die „Konkurrenz“ so schlägt und auf welchem Platz Sie und Ihr Team sich befinden. Suchen Sie sich schon jetzt Mitstreiter*innen, bilden Sie Teams und suchen Sie nach knackigen, inspirierenden Teamnamen. Die Anmeldung zum „STADTRADELN 2023“ erfolgt über den folgenden Link: https://www.stadtradeln.de/hagen-am-teutoburger-wald

Hintergrund: Das „STADTRADELN" als kommunenübergreifender Wettbewerb für ganz Deutschland wurde 2008 zum ersten Mal durch das Klima-Bündnis angeboten. Mit dem Wettbewerb soll in den Kommunen auf lokaler Ebene für nachhaltige Mobilität geworben werden. Zwischen Mai und September sollen in einem Zeitraum von drei Wochen möglichst viele Fahrradkilometer gesammelt werden. Dabei wird jede Strecke gezählt und jeder Bürger und jede Bürgerin kann teilnehmen. Außerdem können beispielsweise Unternehmen, Parteien, Vereine etc. in Teams um die Wette fahren, aber auch Städte, Gemeinden und Landkreise können sich untereinander vergleichen. Der Grundgedanke ist, mit Spaß und Freude die Menschen (wieder) auf das Fahrrad zu bringen.

Jahresprogramm des Geoparks Terravita mit mehr als 100 Veranstaltungen zu Natur, Kultur und Erdgeschichte

Erlesener Naturpark: Der aktuelle Veranstaltungskalender des Geoparks Terravita präsentiert sich als handliches Booklet mit 132 Seiten und bietet nicht nur geführte Aktivitäten für Naturbegeisterte und Entdecker, sondern auch viele weitere Informationen und Tipps von regionalen Produkten über die Vorstellung der Geopark-Game-App „The Lost Collection“ bis hin zu Auflistung der Umweltbildungszentren und Museen.

Ein weiterer Service für Familien sind heraustrennbare TERRA.bingo-Spielebögen, die den Naturbesuch zur gemeinsamen Schatzsuche werden lassen.

Neu ist auch die Vorstellung der einzelnen ehrenamtlichen TERRA.guides, die mit ihren Angeboten das Herzstück des Veranstaltungskalenders bilden. Die Palette reicht von Naturkundeführungen und geführten Radtouren bis hin zu Kanutouren und Stollenführungen und richtet sind sowohl an Familien als auch an natur- und geologieinteressierte Erwachsene. Besonders hervorgehoben werden die Natur- und Geoparkwochen vom 22. Mai bis zum 5. Juni. Während dieses Zeitraums gibt es ein erweitertes Programm, das gemeinsam mit Partnern des Geoparks erstellt wurde.  

Das gedruckte Jahresprogramm ist dabei nur ein Teil der gesamten Veranstaltungspalette: Im digitalen Veranstaltungskalender auf der Terra-Vita-Website es gibt es eine Auswahl von mehr als 500 Angeboten.

Der gedruckte Veranstaltungskalender ist ab sofort kostenlos im Shop auf der Website des Natur- und Geoparks unter www.geopark-terravita.de sowie in den Tourist-Informationen im Gebiet des Naturparks erhältlich.

Bildunterschrift: Hat‘s in sich: Der neue Veranstaltungskalender des Natur- und Geoparks Terravita, der jetzt kostenlos im Internet und in den Tourist-Informationen im Gebiet des Naturparks zu haben ist.

Thomas Gerstmann - Team Free2Ride_pixelio.de

Abschluss der Machbarkeitsstudie zum Mountainbiken im Landkreis Osnabrück

Legal mit dem Mountainbike durch den Wald: Der Naturpark Terravita hat im Rahmen eines Runden Tisches eine Mountainbike-Potentialstudie für den südlichen Landkreis Osnabrück erarbeiten lassen.

Ziel der von November 2021 bis März 2023 laufenden Gespräche war es, zu klären, unter welchen Bedingungen ein legales Mountainbike-Angebot im Landkreis Osnabrück unter Einbeziehung der Waldbesitzer*innen, der Kommunen, der Mountainbiker*innen, des Landkreises Osnabrück und der Touristiker geschaffen werden kann. „Dieses Ziel haben wir erreicht“, so Hartmut Escher, Geschäftsführer des Naturparks Terravita.

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass unter bestimmten Rahmenbedingungen ein limitiertes Angebot möglich ist. Zu diesen Voraussetzungen gehören der Einsatz von Rangern mit Überwachungs- und Beratungsfunktionen, der Entwurf eines Gestattungsvertrages zur Absicherung von Haftungsfragen, der Rückbau von illegalen Trails, ein Entschädigungsvorschlag, die Bestimmung von Verantwortlichkeiten innerhalb der Mountainbiker-Szene sowie ein Planentwurf, der zur Minimierung der Belastungen von Natur und Landschaft durch ein sensibel angelegtes Trailnetz führen kann. Modellhaft wurde das Konzept am Beispiel des südlichen Dörenbergs zwischen Georgsmarienhütte und Bad Iburg entwickelt.

Nach dem Abschluss der Studie haben sich die beteiligten Partner darauf verständigt, in einem offenen Gesprächsformat weiter an den konkreten Voraussetzungen zur Zieleinrichtung zu arbeiten.

Auf viele ehrenamtlich engagierte Teilnehmer*innen freuen sich: (von links) Marlies Stertenbrink (KLVHS Oesede), Silviya Staneva (Landkreis Osnabrück), Peter Klösener (KLVHS Oesede) und Katja Hinners (Landkreis)
Katholische Landvolkhochschule Oesede

Landkreis Osnabrück und KLVHS Oesede legen Fortbildungsprogramm für Ehrenamtliche auf

Das Ehrenamtsmanagement des Landkreises Osnabrück bietet in diesem Jahr ein kostenloses Fortbildungsprogramm an, das Menschen in ihrem ehrenamtlichen Engagement unterstützt.

Unter dem Titel „Engagiert und qualifiziert“ sind sechs Veranstaltungen vorgesehen, die je nach Thema in der Katholischen Landvolkhochschule (KLVHS) Oesede oder online stattfinden.
Startschuss ist am 8. Mai, 18.00 bis 21.00 Uhr, in der KLVHS mit dem Seminar „Social Media für Vereine und Verbände – Praxistipps für Engagierte“.

In der Auftaktveranstaltung erhalten die Teilnehmer*innen Tipps für die Verbesserung der Media-Präsenz. Darüber hinaus geht es um die effiziente Ansprache von ausgewählten Zielgruppen sowie die Markenetablierung. In der Veranstaltung werden Beiträge auf Facebook verfasst, Inhalte für Instagram vorbereitet oder die richtige Planung und Themenfindung vermittelt.

Die Veranstaltungen richten sich an ehrenamtlich Tätige, Initiativen, Vereine sowie Gemeindevertreter*innen. Die Themen der weiteren Fortbildungen in diesem Jahr sind etwa Steuern und Datenschutz für Vereine, die Neugewinnung von Ehrenamtlichen oder Tipps für den Erhalt von Fördermitteln. Das Fortbildungsprogramm wird vom Ehrenamtsmanagement des Landkreises Osnabrück in Kooperation mit dem Zentrum für ehrenamtliches Engagement der Katholischen Landvolkhochschule Oesede organisiert.

Im Landkreis Osnabrück engagieren sich zahlreiche Bürger*innen ehrenamtlich. Allerdings sind mit diesem Engagement auch vielfältige Anforderungen verbunden. Das Fortbildungsprogramm soll den Teilnehmer*innen Lösungen für diese Anforderungen an die Hand geben.

Termine und Anmeldelinks sind erhältlich unter www.landkreis-osnabrueck.de/fortbildungen-ehrenamt.

Reisemobilstellplatz ist wieder geöffnet

Finale Fertigstellung der Umbaumaßnahmen Anfang Juni.

Der Reisemobilstellplatz ist ab sofort wieder freigegeben. Zur Zeit gibt es noch keine Beleuchtung, keine Energieversorgung und keine WC-Anlage. Frischwasser ist verfügbar und Schmutzwasser kann bereits entsorgt werden.

Voraussichtlich sind die Umbaumaßnahmen Anfang Juni vollständig abgeschlossen.

Zum Hintergrund:
Der Platz wird saniert, sodass weitere gepflasterte Wohnmobilstellplätze entstehen. Außerdem wird eine neue Energiesäule installiert, um zukünftig jeden Stellplatz mit Strom versorgen zu können. Statt einer mobilen Chemietoilette wird eine festinstallierte barrierefreie Automatiktoilette mit selbstreinigender Funktion für eine hygienische Aufwertung des Naherholungsorts sorgen.

Kirschblütenmarkt 2023

Nicht nur die Sonne lachte beim diesjährigen Kirschblütenmarkt in Hagen a.T.W., auch die zahlreichen Besucher*innen und Produkthoheiten strahlten beim Flanieren durch den Ortskern um die Wette.

Am Sonntag, den 30. April 2023 öffnete um 11.00 Uhr der Hagener Kirschblütenmarkt, passend zur wundervoll weißen Kirschblütenpracht, seine Tore. Die Besucher*innen konnten sich an rund 20 Ständen stärken, informieren und inspirieren lassen. Von Slow Food bis Live Cooking, von Bier über Wein bis hin zu Gin und Kaffeespezialitäten, von der Kirsche bis zum Honig: kulinarisch war für jeden etwas dabei. Zudem öffneten von 13.00 bis 18.00 Uhr die hiesigen Geschäfte. Um 14.30 Uhr lud die Gemeinde Hagen a.T.W. zu einer öffentlichen Kirschlehrpfadführung ein, die auch die gastierenden königlichen Hoheiten besuchten und sich von der Kirschenvielfalt in Hagen a.T.W. überzeugten.

Am Nachmittag begrüßte Bürgermeisterin Christine Möller zusammen mit dem Künstler Volker-Johannes Trieb, TOL Geschäftsführerin Petra Rosenbach und Bad Iburgs Bürgermeister Daniel Große Albers die Friedensradtour anlässlich des 375. Jubiläums des Westfälischen Friedens zu ihrem letzten Etappenstopp in Hagen a.T.W. Volker-Johannes Trieb brachte auf dem Platz vor der Ehemaligen Kirche den Satz „Ich dachte immer, jeder ist für den Frieden“ mit einem eigens dafür gefertigten Druckerfahrrad auf. Dieses Zitat von Erich Maria Remarque war die zentrale Botschaft der 2x2 Tage Friedensradroute von Münster nach Osnabrück. Anschließend stellte die Hagener Kirschkönigin die anwesenden Produkthoheiten vor, welche fleißig Autogrammkarten und Süßigkeiten verteilten.

Der Kirschblütenmarkt fand unter zahlreichen Anwesenden seinen Abschluss im Aufstellen des Maibaums auf dem Gibbenhoff durch die Freiwillige Feuerwehr Hagen a.T.W. unterstützt durch die Musikkapelle Hagen a.T.W. und den Musikverein Wiesental e.V. Hagen a.T.W.

Einige der gastierenden Produkthoheiten ließen zusammen mit rund 1.300 weiteren Gästen diesen sonnigen Tag beim „Tanz in den Mai“ am Feuerwehrhaus Gellenbeck ausklingen.

    • 002
    • 003
    • 004
    • 005
    • Tanz in den Mai Feuerwehr Niedermark Festzelt
    • 006

Horses and Dreams meets Sweden mit dem Preis der Gemeinde Hagen a.T.W.

Patrick Stühlmeyer hat bei Horses & Dreams meets Sweden den Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG gewonnen und damit die erste von acht Etappen der BEMER Riders Tour. 

“Das hatte nicht viel mit Drei-Sterne-Level zu tun, das war schon ein sehr schwerer Parcours hier,” merkte  der 32 Jahre junge, gebürtige Osnabrücker durchaus stolz an. Drako de Maugre, der französische Hengst, den Paul Schockemöhle erst im vergangenen Jahr erwarb und dann seinem Bereiter anvertraute, bescherte dem Springreiter den ersehnten Sieg im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG bei seinem “Heimturnier”. 


Die Begeisterung war riesig auf dem Borgberg in Hagen a.T.W., das Publikum auf den Tribünen und im VIP-Bereich, Stühlmeyers Eltern, Schwiegereltern und Ehefrau Caroline strahlten um die Wette nach dem furiosen Sieg des Springreiters, nur der kleine Sohn auf dem Arm seines Vaters schaute sich das alles etwas skeptisch an. “Ich bin hier schon mal Zweiter geworden und es war immer mein Ziel, hier diese Prüfung zu gewinnen”, räumte Patrick Stühlmeyer freimütig ein und schwärmte von dem Kannan Sohn: “Er ist ein sehr schnelles Pferd, ich glaube ich habe noch nie ein so grundschnelles Pferd gehabt…” 

Die Spannung war mit Händen greifbar, als nur zwei Paaren - Stefan Engbers und Pia Reich - fehlerfreie erste Umläufe gelangen. Im zweiten Umlauf glänzten dann gleich mehrere Paare dank fehlerfreier Durchgänge. Hinter Patrick Stühlmeyer freuten sich der Ire Eoin Mc Mahon mit der Casall-Tochter Chakra und der Japaner Eiken Sato mit Chadellano JRA auf den Plätzen zwei und drei.

Für die Veranstalter war Horses & Dreams ein weiterer Meilenstein, denn im Laufe der fünf Turniertage eroberten rund 60.000 Besucher*rinnen das Gelände. Aus dem Gastland für Horses & Dreams 2024 machte Francois Kasselmann schmunzelnd ein Geheimnis: “Ich kann aber schon sagen, dass es in Richtung Südeuropa geht.”

U25 Springpokal für Elisa Held

Die erste Etappe von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Pferdesport ist entschieden: die junge Reiterin Elisa Held aus dem südhessischen Pfungstadt setzte sich in der schweren klassischen Prüfung auf Edonja G an die Spitze und verwies damit die Siegerin der Auftaktprüfung, Vivien Blandfort auf Rang zwei. Elisa Held zählt zu den heranwachsenden jungen deutschen Talenten im Springsattel, die junge Amazone fiel bereits bei den Deutschen Jugendmeisterschaften auf. Bei Horses & Dreams meets Sweden fand die erste Station der angesehenen Jugendserie statt. Das Ziel ist das Finale im Rahmen des CHIO Aachen. In der dritten und für die Finalqualifikation wichtigen Runde am Sonntag im Stadion traten 17 Reiter/innen bis maximal 25 Jahre an, die zuvor für den U25 Springpokal nominiert wurden.

Beste Verbindung: Frederic Wandres und Bluetooth OLD

Die Grand Prix Kür unter Flutlicht im Preis der Nordpack GmbH gewann mit 81, 42 Prozent Frederic Wandres aus Hagen a.T.W. mit dem Oldenburger Wallach Bluetooth OLD vor dem Mannschafts-Weltmeister Daniel Bachmann-Andersen aus Dänemark mit Vayron. Wandres, der mit dem Pferd auf dem Hof Kasselmann zuhause ist, war sichtlich zufrieden. “Wir haben damit an die Erfolge in Wellington/ USA nahtlos angeknüpft. Das war eine sehr schöne Runde mit konstanter Leistung. Ich hatte lediglich in den Wechseln einen Fehler”, so Wandres, “aber es war eine tolle Atmosphäre unter Flutlicht in diesem Stadion, das hat man wirklich selten, ein solches Stadion.” Spätestens jetzt hat die Kombination Wandres - Bluetooth OLD unter Beweis gestellt, dass sie ein Paar sind, das man im Auge behalten muss. 

Zwölf Paare traten in der Flutlicht-Kür an. Hinter Wandres reihten sich neben Daniel Bachmann-Andersen auch seine WM-Kollegin und Weltcup-Zweite Nanna Skodborg-Merrald ein, die in Hagen a.T.W. Blue Hors Don Olymbrio vorstellte.

Isabell Werth und Schüler dominieren Auftakt beider Dressurserien in Hagen a.T.W.

Die erste Finalistin für den NÜRNBERGER BURG-POKAL steht bereits fest: Isabell Werth gewann mit der feingliedrigen eleganten Stute Skovens Tzarina den St. Georg Spezial mit 76,00 Prozent. Die Stute gehört Victoria Max-Theurer, Schülerin von Werth. “Vici hat die Stute ein Jahr lang geritten und ich habe geflachst, dass sie die gerne bei mir lassen kann. Dann sagte sie - das mache ich doch gerne. Also ich habe sie gern übernommen.” Hinter der siebenmaligen Olympiasiegerin folgte die Finnin Emma Kanerva mit Don Domingo. 

Im Louisdor-Preis für acht bis zehn Jahre alte Pferde musste sich die erfolgreichste deutsche Reiterin mit Platz zwei auf Gut Wettlkam`s Chuck Bass begnügen. Der guten Laune dürfte das keinen Abbruch getan haben, denn mit dem 29-jährigen Matthew Williams aus Australien gewann ein Mitarbeiter des Dressurstalls Werth auf dem Foundation-Nachkommen Freischütz mit 74,40 Prozent. Für das Finale des Louisdor-Preis qualifizieren sich die Top-Zwei der Qualifikationsstationen.

Preis der Gemeinde Hagen a.T.W.
 
Gleich zwei erste Plätze gab es beim gesponserten Preis der Gemeinde Hagen a.T.W.: Durch eine fehlerfreie Runde konnten Péter Szuhai auf seinem Pferd For Dilando PS (Ungarn) und Armin Jun. Schäfer auf seinen Pferd Dancing Queen 221 (Deutschland) sich den Sieg sichern. Insgesamt 60 Reiter*innen traten bei der Theurer Trucks 2GO Youngster Cup - 1. Qualifikation an, beim dem sie u.a über die Hürde der Gemeinde Hagen a.T.W. springen mussten, die erstmalig zum Einsatz kam.

Drei neue Gesichter im Rathaus

Am 03. April durfte die Gemeinde Hagen a.T.W. drei neue Mitarbeiterinnen begrüßen.

Maike Träger, Natalie Große Wördemann und Kathrin Witte unterstützen von nun an das Team der Verwaltung. Maike Träger wird den Fachdienst 3 „Bauen, Schulen, Kultur“ und den Fachdienst 4 „Tiefbau, Umweltschutz“ zu den Themen Bauanträge und – beratung, Fäkalschlammabfuhr, Umweltschutz und Vermittlung eines Baugrundstücks verstärken.

Natalie Große Wördemann, die bereits ihre Ausbildung bei der Gemeinde Hagen a.T.W. absolviert hat und zuletzt als Schulsekretärin tätig war, wird im Fachdienst 2 „Ordnung, Soziales, Jugend, Verkehr“ das Team der Ordnungs- und Sozialabteilung vervollständigen.

Kathrin Witte übernimmt im Fachdienst 5 „Zentrale Dienste“ die Themenfelder Ausbildung, Internetauftritt, Newsletter, Praktikum und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Bürgermeisterin Christine Möller heißt die neuen Kolleginnen herzlich willkommen und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Warmbadeangebot - 30 Grad im Wasser

 Die Bäder und Wasser GmbH (BWG) hat ein verändertes Warmwasserkonzept für die zugehörigen Hallenbäder beschlossen. Das Warmbadeangebot wird wochenweise rotieren, in der Reihenfolge Hagen a.T.W., Lengerich, Lienen.

Demnach finden Warmbadetage am Freitag und am Samstag statt. Die Wassertemperatur wird an diesen Tagen von 28° auf 30° erhöht. Das Hallenbad Hagen a.T.W. bietet am 05. und 06. Mai 2023 die beiden nächsten Warmbadetage an.

Frühlingssemester der Volkshochschule Osnabrücker Land - Kursprogramm

 Ein vielfältiges Programm an Kursen wird angeboten. Es sind noch freie Plätze verfügbar. Weitere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit erhalten Sie beim Klick auf den jeweiligen Kurstitel.

Kursnummer

Kurstitel

Beginn - Ende

Uhrzeit
von

bis

Termine

Ort

231-120803

Fit in den Frühling mit Wildkräutern
Kräuterwanderung in den Hagener Bergen

13.05.23

09:30

12:30

1 Termin

Wanderparkplatz Kollage

231-120334

Schmackhafte Ayurveda-Sommerküche
Kochkurs

16.05.23

18:30

21:30

1 Termin

Oberschule Hagen a.T.W.

231-120101

Babysitting
Für Teilnehmer/-innen ab 13 Jahren

20.05.23

09:30

16:00

1 Termin

Bürgerhaus Natrup-Hagen

231-120804

Fit in den Frühling mit Wildkräutern
Kräuterwanderung in den Hagener Bergen

03.06.23

09:30

12:30

1 Termin

Wanderparkplatz Lorenkamp

231-120802

Ökologische Gartengestaltung – Praktisch erklärt

03.06.23

15:00

18:00

1 Termin

Bürgergarten Natrup-Hagen

231-120307

Der Jakobsweg im Osnabrücker Land

Tagespilgertour von Natrup-Hagen nach Lengerich

24.06.23

10:00

15:00

1 Termin

Start am Bahnhof Natrup-Hagen

222-120801

Das eigene Haus – Fördermittel für die Modernisierung

30.06.23

16:00

17:30

1 Termin

Oberschule Hagen a.T.W.

222-120802

Das eigene Haus – zukunftsfähig modernisieren

30.06.23

18:00

19:30

1 Termin

Oberschule Hagen a.T.W.

222-120803

Heizen mit erneuerbaren Energien

01.07.23

09:00

10:30

1 Termin

Oberschule Hagen a.T.W.

222-120804

Wärmedämmung? Was ist das? Wie geht das?

01.07.23

11:00

12:30

1 Termin

Oberschule Hagen a.T.W.

Zukunftstag 2023 bei der Gemeinde Hagen a.T.W.

Anlässlich des Zukunftstages waren am Donnerstag, dem 27. April 2023 insgesamt sieben Jungen und Mädchen zu Besuch im Rathaus und konnten sich an diesem Vormittag einen kleinen Einblick in die verschiedenen Fachdienste verschaffen.

Nach einer kleinen Vorstellungsrunde haben die Schüler*innen eine Rallye gemacht, bei der vielfältige Fragen beantwortet werden mussten, um zum finalen Lösungswort zu kommen. Bürgermeisterin Christine Möller begrüßte die Teilnehmer*innen, stellte die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten vor und beantwortete die Fragen der Teilnehmer*innen.

Zum Abschluss fand eine Fahrt durch alle Ortsteile zu den Außenstellen der Gemeinde statt. Neben Feuerwehren, Friedhöfen und Bürgerhaus durfte natürlich der Einblick hinter die Kulissen auf der Kläranlage nicht fehlen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen für das gute Mitmachen und den tollen Zukunftstag!

Aktivitäten der Vereine

Osterfeuer Wiesental
Musikverein Wiesental

Osterfeuer im Wiesental

Das diesjährige Osterfeuer, welches vom Musikverein „Wiesental“ e. V. Hagen a.T.W. veranstaltet wurde, fand bei perfekten Osterwetter auf dem Gelände des Gasthauses „Zum Wiesental“ statt.

Pünktlich um 19:00 Uhr heizten die Musiker*innen die ca. 500 Besucher*Innen ein. Im Anschluss wurde das große Osterfeuer mit Unterstützung von Laubbläser und Gasbrenner entzündet, da die Feuchtigkeit sowie der Regen der letzten Wochen in den Tannen steckte. Das Warten tat der Stimmung aber keinen Abbruch und umso mehr freuten sich alle, als es brannte!

Neben der gewohnten Brat- und Currywurst gab es auch wieder eine Bierbude. Der Osterhase war gekommen und verteilte bunte Ostereier und die abgegebenen Kunstwerke der teilnehmenden Kinder vom Malwettbewerb werden im Nachgang gesichtet, ausgelost und entsprechend benachrichtigt.

Reitverein St. Martinus Hagen legt Grundstein für Benefizturnier 2023

Graffitikünstler René Turrek sprayt für "Reiter helfen Kindern"

In diesem Jahr ist es wieder soweit: Der Reitverein St. Martinus Hagen e.V. veranstaltet vom 2.-6. August sein traditionelles Benefizturnier "Reiter helfen Kindern". Mit einer besonderen Aktion wurde nun der Grundstein für das Turnier gelegt. 

Bunte Spraydosen, ein Wohnwagen-Ei und eine Mauer, die als Hürde für Pferde im Springparcours dient, sowie jede Menge gute Laune - das alles war letzte Woche auf dem Hof der Familie Haunhorst vorzufinden. Der bekannt Graffitikünstler René Turrek hat gemeinsam mit Mitgliedern des Hagener Reitvereins und Vertreter*innen des Ambulanten Kinderhospizdienstes Osnabrück eine der ersten Vorbereitungen für das diesjährige Benefizturnier getroffen. "Wir lackieren heute einen Wohnwagen und eine Parcours-Mauer, die beim Charity-Abend unseres Turniers für den guten Zweck versteigert werden - wir hoffen, es kommt viel Geld für die beiden Unikate zusammen", erklärt Melanie Haunhorst, 1. Vorsitzende des Reitvereins St. Martinus Hagen e.V., den Hintergrund der Aktion. 

Bereits zum neunten Mal findet das Benefizturnier "Reiter helfen Kindern" 2023 statt und präsentiert hochkarätigen Reitsport unter der Fahne des sozialen Engagements am Hagener Erikasee. Bislang konnten die Ehrenamtlichen weit über eine Viertel Million Euro an wohltätige Vereine spenden, die allesamt benachteiligte sowie schwer kranke Kinder unterstützen. Dieses Jahr stehen unter anderem der Ambulante Kinderhospizdienst Osnabrück, die Kinderkrebshilfe Münster und die Kindertafel Osnabrück im Zentrum der Aktivitäten. Die Schirmherrschaft übernimmt Moderatorin Frauke Ludowig. 

Bis zum Turnier wird die Zeit nun genutzt, um die Arbeiten an der "Glücksmauer" und dem Wohnwagen zu finalisieren. Dafür hat René Turrek beide Exemplare mit in seine Werkstatt genommen. Zeitgleich haben Kinder des Kinderhospizdienstes Osnabrück die Möglichkeit, einzelne Steine der Mauer zuhause individuell zu gestalten. "Wir arbeiten in der Zwischenzeit an allen weiteren Vorbereitungen für "Reiter helfen Kindern", damit wir im August wieder eine richtig tolle gemeinsame Zeit haben", blickt Melanie Haunhorst freudig auf die nächsten Wochen. 

Der Förderverein Basketball im Hagener SV stellt sich vor

Vereinssport seit über 30 Jahren.

Der Förderverein ist entstanden aus der Elternschaft der damaligen Spieler*innen, sowie ehemaligen Aktiven, die von der Sportart begeistert sind. Zielsetzung: Die Basketball – Abteilung des Hagener SV zu unterstützen! Ob es die Jugendmannschaften sind, denen finanziell und materiell geholfen wird oder der Einsatz bei Punktspielen und Veranstaltungen. Wer sich aktiv im Verein engagiert, fördert damit das Zusammenleben. 

Aktionen des Landfrauenvereins Hasbergen/Hagen a.T.W.

Die Landfrauen waren aktiv zum Thema "erste Hilfe" und ließen sich zudem in Sachen Lebensmittelwertschätzung weiterbilden.

Erste Hilfe

In netter Atmosphäre bei Kaffee, selbstgebackenem Rosinenbrot, Butter und Schinken trafen sich die Landfrauen vom Verein Hasbergen/Hagen a.T.W. am 15.03.23 in der Gaststätte Urban, um sich von Petra Kirk und deren Tochter, beide ehrenamtlich bei dem DRK Hasbergen tätig, wie auch von den beiden Enkelkindern Paul und Lea, die „Erste Hilfe“ ein wenig näher bringen zu lassen. Zuerst wurde der Inhalt des Verbandskastens wie das Verhalten mit dem Warndreieck und den beiden Warnwesten ausführlich erklärt. Diese Sachen dürfen in keinem Auto fehlen. Frau Kirk erklärte, wie man sich bei Verbrennungen verhalten sollte und ein Dreieckstuch als Armschiene angelegt wird. Sie brachte zur Darstellung Anschauungsmaterial anhand von Filmen mit, in denen verschiedene Situationen, wie ein Unfall mit dem Auto, Unfall mit Giftstoffen aber auch Personen, die einen Herzinfakt und Schlafanfall erlitten, gezeigt wurden. Am Ende kam ein Defibrilator zum Einsatz und die Handhabung einer Herzmassage wurde erklärt, die an einem Dummy von den Landfrauen selber praktiziert werden durfte. Die beiden Enkelkinder waren super mit dem Thema vertraut und wirkten bei den Vorführungen sicher mit.  

Besuch vom Umweltzentrum Hollen

Die Referentin und Ökotrophologin Claudia Kay Rudhardt vom Umweltzentrum Hollen war zu Gast beim Landfrauenverein Hasbergen/Hagen a.T.W. und stellte das Projekt "Wirf mich nicht weg" vor.

Kay Rudhardt arbeitet seit 2014 an dem Projekt „Wirf mich nicht weg“ Lebensmittel wertschätzen lernen. Es werden ein Drittel der weltweit produzierten Lebensmittel verschwendet. Alleine in Deutschland landen über 11 Millionen t Nahrungsmittel in der Tonne. Der größte Anteil kommt in privaten Haushalten weg, wobei die Hälfte vermeidbar wäre, so Kay Rudhardt. Folgen der Verschwendung sind unter anderem z.B. steigende Lebensmittelpreise oder kostbare Ressourcen werden in die Erzeugung von Lebensmittel gesteckt und gehen verloren. Lebensmittel landen wegen eines abgelaufenen Datums in der Tonne oder unansehnlcihes Obst und Gemüse werden entsorgt. Die Referentin hatte einige Tipps wie man weniger Nahrungsmittel verschwendet z. B. durch planen des Einkaufes, das gekaufte richtig lagern und prüfen des MHD oder Reste vom Essen einfrieren oder weiter verwerten. Kreativ denken, so können auch Blumenkohlblätter oder Radieschennblätter mit genutzt werden. Grüne Tomaten mit Äpfeln lagern, damit sie noch reif werden oder schrumpeliges Gemüse in Wasser legen. Mittlerweile gibt es auch schon eine "Beste Reste" App vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Bücher oder Foodsharing .

Kolpingsfamilie Hagen a.T.W. spendet an „Außenstelle Tafel Georgsmarienhütte“

Am Montag, 27. März 2023, übergaben Christa Altenhoff (links) und Elisabeth Knochenwefel (rechts) von der Kolpingsfamilie Hagen, St. Martinus, den Gewinn vom diesjährigen Fastenessen über 600 € an Lisa Igelbrink, (Mitte) der Leiterin der „Außenstelle Tafel Georgsmarienhütte“, die sich für die Spende recht herzlich bedankte.

Frauenfahrt zum frauenORT: Recha Freier am 03. Juni

Auch in diesem Jahr wollen wir uns auf eine Entdeckungsreise einer starken Frau begeben - nach Ostfriesland, zu Recha Freier. Sie und andere starke Frauenpersönlichkeiten haben viel geleistet - für uns Frauen, aber auch für die Gesellschaft und das möchte die Initiative frauenORTE Niedersachsen des
Landesfrauenrates Niedersachsen in unseren Städten und Gemeinden sichtbar machen.

Die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Georgsmarienhütte und der Gemeinde Hagen a.T.W. laden ein: Und zwar zur diesjährigen Frauenfahrt in Richtung Nordsee. Genauer gesagt zum Frauenort Recha Freier, der das Leben und Wirken von Recha Freier in den Vordergrund stellt. Anmeldungen für die Tagesfahrt am Samstag, 03. Juni 2023, sind ab sofort möglich.

"Weitsichtig und entschlossen gab Recha Freier während des Nationalsozialismus mehr als 7.600 jüdischen Jugendlichen eine Zukunft und rettete sie vor  dem sicheren Tod. Die überzeugte Zionistin und studierte Pädagogin, deren Vater als Lehrer und Kantor in der Norder Synagogengemeinde gearbeitet hatte, gründete 1932 die Jugend-Aliyah in Berlin. Sie organisierte die Auswanderung von Kindern und Jugendlichen und ließ sie in der Landwirtschaft ausbilden. 1940 floh Recha Freier nach Israel. Dort baute sie ein landwirtschaftliches Ausbildungszentrum auf und förderte später Musikschaffende." www.frauenorte-niedersachsen.de/die-frauen/konfession/recha-freier/)

Neben einem Rundgang durch den Frauenort Recha Freier, stehen unter anderem eine Führung zum jüdischen Leben im Norden, ein Besuch des Norder Teemuseums mit anschließender Teezeremonie sowie Zeit zur freien Verfügung auf dem von der Georgsmarienhütter Gleichstellungsbeauftragten, Susanne Häring, und ihrer Hagener Kollegin, Ruth Schulte to Bühne, ausgearbeiteten Programm der Frauenfahrt.

Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail unter frauenfahrt@georgsmarienhuette.de möglich. Für die Fahrt wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 45 Euro erhoben. Darin sind die Busfahrt sowie die Führungen und das Eintrittsgeld im Teemuseum mit Teezeremonie enthalten. Abfahrtsorte sind um 7 Uhr in Hagen a.T.W. der Marktplatz und gegen 7.10 Uhr in Georgsmarienhütte der Parkplatz hinter dem Rathaus. Mit einer Rückkehr wird gegen 20 Uhr gerechnet. Weitere Informationen auch unter 05401/ 850 – 105 (Georgsmarienhütte) oder unter 05401/ 977 67 (Hagen a.T.W.).

Flyer Frauenfahrt zum frauenORT Recha Freier

5. Patchworkausstellung der Dancing Hands Osnabrück

Zugunsten des Hagener Hospizvereins organisierte die Gemeinschaft rund um Annelies Wilken und Monika Schulte to Brinke am 15. Und 16. April in der Ehemaligen Kirche eine eindrucksvolle Patchworkausstellung unter dem Motto „Wir zeigen unsere Schätze“. Die Frauen treffen sich regelmäßig zum Austausch und stellen Handarbeiten her.

Während der Corona Zeit entstand eine blaue Decke mit den gelben Sternen als Gemeinschaftsproduktion der „Gilde“, die nun zu Gunsten der Ukraine verlost wurde. Der Erlös der Tombola mit Preisen von kl. selbst gefertigten Patchworkarbeiten ging an den Hagener Hospizverein. Viele Besucher aus nah und fern reiste an, um die aufwendigen und farbenfrohen selbsterstellten Arbeiten zu bewundern, da es in der näheren Umgebung keine Stoffgeschäfte dieser Art mehr gibt.

    • 2023_04_27_Dancing Hands_1
    • 2023_04_27_Dancing Hands_2

Kolpingsfamilie Gellenbeck besichtigt das Museum AMAZONE

Die Kolpingsfamilie Gellenbeck hat in der letzten Aprilwoche das Museum Amazone auf dem Hof Meyer zu Wambergen in Hasbergen-Gaste besichtigt.

Im Rahmen ihrer Kundenveranstaltung „Pflanzenbautage 2022“ haben die Amazonen-Werke ihr neues landwirtschaftliches Museum auf dem benachbarten Amazone Versuchsgut Wambergen eingeweiht.

Unter Federführung von Diplomingenieur Klaus Dreyer, dem ehemaligen Geschäftsführer der 3. Gründer-Generation, wurde das Museum in den 1810 gebauten Wohn- und Wirtschaftsgebäuden des Hofes Meyer zu Wambergen eingerichtet. Die Kolpingbesucher waren beeindruckt von den vielfältigen Produkten des Amazonen-Werkes, damals und heute. Gefragt nach den landtechnischen Entwicklungen der letzten 30 Jahre gibt Klaus Dreyer gern eine Antwort. „Ein gutes Beispiel sind die Pflanzenschutzspritzen: Vor 30 Jahren war die 600-Liter-Spritze mit 12-Meter-Gestänge Standard. Heute haben wir den Pantera als Selbstfahrer mit 4 500 Liter Behältervolumen und 40-Meter-Gestänge.“ Weiterhin beschreibt er die hohe Leistungsfähigkeit der Landtechnik und die heutige Standfestigkeit auf vier Säulen: „Wir haben in allen Sparten durchgängig vier Trends erlebt: zu größeren Arbeitsbreiten, zu größeren Behältervolumen, zu höheren Arbeitsgeschwindigkeiten und zur digitalen Unterstützung. Dabei war unsere Strategie immer, Verbesserungen auch für schmalere Arbeitsbreiten anzubieten, damit auch kleinere und mittlere Betriebe den technischen Fortschritt nutzen können.“

Der bald 90-jährige Klaus Dreyer ist nicht nur Herausgeber und Autor Die Amazone-Chroniksondern befasst sich auch mit der plattdeutschen Sprache „Ossenbrügger plattdüütsket Wöerebouk, Döönkes un Votällsel“.

Tipp vom Umweltschutzbeauftragten: Der Garten im Klimawandel

Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf, doch auch der Klimawandel schreitet voran.

Umweltschutzbeauftragter Ulrich Elixmann empfiehlt sich entsprechend vorzubereiten und an die Veränderungen anzupassen.

Die Winter werden milder und die Sommer heißer. Durch den Klimawandel gibt es bereits jetzt spürbare Veränderungen. Das Wetter ist  nicht mehr so vorhersehbar und die typischen Wetterphasen gibt es nicht mehr. Vielmehr sind es u.a. lange und trockene Phasen, auf die man sich langfristig vorbereiten sollte.

Gegen die Dürre im Sommer empfiehlt es sich, seine Beete zu mulchen, also den Boden abzudecken. Dadurch wird die Feuchtigkeit im Boden gehalten und man kann zugleich Wasser einsparen, da häufiges Gießen erspart bleibt. Wasser einsparen lässt sich natürlich auch durch das Aufstellen von Regentonnen, die das Niederschlagswasser auffangen oder durch die Beschattung der Pflanzen.

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hagen a.T.W.

Am Freitag, dem 14. April 2023 fand die Jahreshauptversammlung der Gemeindefeuerwehr Hagen a.T.W. statt.

Auf dem Programm standen unter anderem Beförderungen zum Brandmeister, Hauptlöschmeister, Oberlöschmeister, Löschmeister und Ehrungen für die 40-jährige Mitgliedschaft von Adolf Rahe, die 50-jährige Mitgliedschaft von Udo Sprehe und die 60-jährige Mitgliedschaft von Wilhelm Schwarberg bei der Freiwilligen Feuerwehr Hagen a.T.W.. Peter Gausmann und Ralf Zumstrull wurden für ihre langjährigen Verdienste bei der Modernisierung der Feuerwehr zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Einhundert Frauen und Männer bilden derzeit die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hagen a.T.W. 16 Mitglieder formen die Jugendfeuerwehr und 25 stellen die Altersabteilung.

Wir gratulieren allen Geehrten und Beförderten für Ihre tollen Leistungen und danken den Hagener Feuerwehren für ihren Einsatz rund um die Uhr! 

Neues vom Männerchor Hagen a. T. W.

Am 26. März 2023 fand im Rahmen der Sonntagsmusik ein sehr gut besuchtes Konzert in der Ehemaligen Kirche in Hagen a.T.W. statt. Es wurden vom Chor Frühlingslieder vorgetragen und zum Ende der Veranstaltung gemeinsam mit den Besuchern gesungen.

Der Männerchor Hagen a. T. W. hat verschiedene seiner historischen Gegenstände dem Kreimer-Selberg-Museum in Georgsmarienhütte-Holzhausen anvertraut. Die Leihgabe enthält neben einer von Mitgliedern in Eigenarbeit erstellten Vitrine aus massivem Hagener Kirschholz z.B. eine Fahne, Fotos und Liederbücher. Eine Abordnung des Männerchores (Franz Morgret, Manfred Altenhoff, Karl-Heinz Breloh und Reinhard Kuhlgemeyer) übergab die wertvollen Stücke an Elisabeth Kreimer-Selberg. Sie baute zusammen, mit ihrem inzwischen verstorbenen Mann Wilfried Selberg, das Museum auf, das seit 2019 als Kreimer-Selberg-Stiftung geführt wird und insbesondere heimatliche Gebrauchsgegenstände zeigt (weitere Infos unter https://www.kreimer-selberg-museum.com/).

Veranstaltungskalender

Die nächsten Veranstaltungen in Hagen a.T.W.

Sa, 24.02.2024 , 11:00
21. AWIGO-Sammelaktion
Ort: Bauhof Gemeinde Hagen a.T.W., Natruper Straße 38, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100780261/21-awigo-sammelaktion

Sa, 24.02.2024 , 19:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Sa, 24.02.2024 , 19:00
Mitgliederversammlung
Ort: Kolpingsfamilie Gellenbeck, Prozessionsweg 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100763534/mitgliederversammlung

Sa, 24.02.2024 , 20:00
Jahresmitgliederversammlung
Ort: Gaststätte "Zum Wiesental", Wiesentalweg 11, Hagen am Teutoburger Wald
Vom Männcerchor Hagen a.T.W.

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100770318/jahresmitgliederversammlung

So, 25.02.2024 , 17:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Mi, 28.02.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 29.02.2024 , 14:30
KAB Rentnertreff - Spielenachmittag
Ort: Pfarrheim "Treffpunkt" St. Martinus, Martinistr. 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100777231/kab-rentnertreff-spielenachmittag

Fr, 01.03.2024 , 19:00
Mitgliederversammlung Hagener Sportverein 1920 e.V.
Ort: Gaststätte Stock, Zum Jägerberg 2, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100778451/mitgliederversammlung-hagener-sportverein-1920-e-v

Sa, 02.03.2024 , 09:00
"Letzte Hilfe"-Kurs in der Hagener Kirschvilla
Ort: Kirschvilla, Zum Jägerberg, Hagen a.T.W., Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100765348/letzte-hilfe-kurs-in-der-hagener-kirschvilla

Sa, 02.03.2024 , 15:00
Spielenachmittag des Deutschen Familienverbandes
Ort: Altes Pfarrhaus, Martinistraße 9, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100243442/spielenachmittag-des-deutschen-familienverbandes

Sa, 02.03.2024 , 19:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

So, 03.03.2024 , 17:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Mi, 06.03.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 07.03.2024 , 20:00
Emily Wolfe
Ort: Gaststätte Stock, Zum Jägerberg 2, Hagen am Teutoburger Wald
Rock 'n' Roll aus Austin/Texas

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100733408/emily-wolfe

Sa, 09.03.2024 , 14:30
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Sa, 09.03.2024 , 19:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

So, 10.03.2024 , 11:00
Fastenessen im Pfarrheim
Ort: Pfarrheim "Treffpunkt" St. Martinus, Martinistr. 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100788319/fastenessen-im-pfarrheim

So, 10.03.2024 , 17:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Mi, 13.03.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 14.03.2024 , 16:00
Blutspende-Aktion
Ort: Oberschule Hagen, Schopmeyerstraße 20, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100552715/blutspende-aktion

Fr, 15.03.2024 , 16:00
Blutspende-Aktion
Ort: Oberschule Hagen, Schopmeyerstraße 20, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100552715/blutspende-aktion

Sa, 16.03.2024 , 10:00
Kreativkurs Malen
Ort: Pfarrheim "Treffpunkt" St. Martinus, Martinistr. 15, Hagen am Teutoburger Wald
Eintauchen in die bunte Welt der Farben.

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100786421/kreativkurs-malen

Sa, 16.03.2024 , 11:00
Repair Café
Ort: Grundschule Gellenbeck, Görsmannstraße 16, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100243889/repair-caf

Sa, 16.03.2024 , 14:00
Mahltag in der Gellenbecker Mühle
Ort: Gellenbecker Mühle, Gellenbecker Straße 6, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100780189/mahltag-in-der-gellenbecker-m-hle

Sa, 16.03.2024 , 19:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Mi, 20.03.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Mo, 25.03.2024 , 18:00
Kreuzweg in Lengerich
Ort: Kath. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinistraße 17, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100788320/kreuzweg-in-lengerich

Mi, 27.03.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

So, 31.03.2024 - Mo, 01.04.2024, 20:00
Osterkreuz
Ort: Sängerheim Sudenfeld, Hohner Weg 2, Hagen am Teutoburger Wald
Mit dem Männergesangverein Sudenfeld

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100762382/osterkreuz

So, 31.03.2024 - Mo, 01.04.2024, 20:00
Osterkreuz
Ort: Sängerheim Sudenfeld, Hohner Weg 2, Hagen am Teutoburger Wald
Mit dem Männergesangverein Sudenfeld

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100762382/osterkreuz

Mi, 03.04.2024
Bürgerversammlung Dorferneuerung
Ort: Rathaus Hagen a.T.W., Schulstraße 7, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100765298/b-rgerversammlung-dorferneuerung

Mi, 03.04.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Mi, 03.04.2024 , 20:00
Cody Jasper
Ort: Gaststätte Stock, Zum Jägerberg 2, Hagen am Teutoburger Wald
Roots Rock aus Amarillo/Texas

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100733411/cody-jasper

Sa, 06.04.2024 , 10:00
Offene Sprechstunde des Hospizvereins am Kreisel
Ort: Außenstelle Jugendhof Obermeyer, Osnabrücker Str. 6 (Kreisel), Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100723336/offene-sprechstunde-des-hospizvereins-am-kreisel

Sa, 06.04.2024 , 19:00
Doppelkopfturnier des Schützenverein Natrup-Hagen
Ort: Bürgerhaus Natrup-Hagen, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Doppelkopfturnier im Bürgerhaus Natrup-Hagen

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100733491/doppelkopfturnier-des-sch-tzenverein-natrup-hagen

Mi, 10.04.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Fr, 12.04.2024 , 18:00
Flohmarkt von Frauen für Frauen
Ort: Pfarrheim "Treffpunkt" St. Martinus, Martinistr. 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100786424/flohmarkt-von-frauen-f-r-frauen

Sa, 13.04.2024 , 14:00
Wanderung "Gemeinsam auf dem Weg", Angebot für Trauernde
Ort: Hagen a.T.W. Zentrum, Dorfstraße, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100768282/wanderung-gemeinsam-auf-dem-weg-angebot-f-r-trauernde

So, 14.04.2024 , 15:00
Offene Kapelle am Waldfriedhof
Ort: Friedhofskapelle auf dem Waldfriedhof Hagen, Zum Jägerberg 19a, Hagen am Teutoburger Wald
Die Kapelle am Waldfriedhof, Zum Jägerberg 19a, öffnet für Besucher die Pforten.

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100767631/offene-kapelle-am-waldfriedhof

So, 14.04.2024 , 17:00
Konzert mit dem Gitarrenensemble Absaits e.V.
Ort: Ehemalige Kirche Hagen a.T.W., Martinistraße 4, Hagen am Teutoburger Wald
Hagener Sonntagsmusik 2024 - Musik vom Feinsten

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100444840/konzert-mit-dem-gitarrenensemble-absaits-e-v

Mi, 17.04.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 18.04.2024 , 19:00
Filmabend im Pfarrheim St. Martinus "Still Alice-Mein Leben ohne Gestern"
Ort: Treffpunkt Pfarrheim St. Martinus, Martinistraße 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100767624/filmabend-im-pfarrheim-st-martinus-still-alice-mein-leben-ohne-gestern

Sa, 20.04.2024 , 11:00
Repair Café
Ort: Grundschule Gellenbeck, Görsmannstraße 16, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100243889/repair-caf

So, 21.04.2024 , 11:00
Hagener Kirschblütenmarkt
Ort: Ortskern Obermark, Kirchplatz / Dorfstraße / Gibbenhoff, Hagen am Teutoburger Wald
Wir laden ein zum Hagener Kirschblütenmarkt 2024

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100343336/hagener-kirschbl-tenmarkt

So, 21.04.2024 , 17:00
Konzert des Männerchores Hagen a. T. W.
Ort: Ehemalige Kirche Hagen a.T.W., Martinistraße 4, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100765304/konzert-des-m-nnerchores-hagen-a-t-w

Mi, 24.04.2024 , 10:00
Horses & Dreams meets Portugal
Ort: Hof Kasselmann, Am Borgberg 3, Hagen am Teutoburger Wald
Shows, Entertainment, Shopping und Hospitality

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100545475/horses-dreams-meets-portugal

Mi, 24.04.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Mi, 24.04.2024 , 18:00
Instrumentenvorstellung
Ort: Oberschule Hagen, Schopmeyerstraße 20, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100260678/instrumentenvorstellung

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter https://www.hagen-atw.de/

Ärzte-Notdienst

Ärztlicher Notdienst außerhalb der Sprechstunden

Dienstbereitschaft der Hagener Ärzte

Freitag 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Bitte unbedingt vorab telefonisch anmelden!)
Samstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mai 2023  
06.05. Herr Schmidt
13.05. Drs. Feld / Schiotka
20.05. Dr. Herkenhoff
27.05. Herr Jostwerth
Juni 2023  
03.06. Dr. Cromme
10.06. Drs. Feld / Schiotka
17.06. Frau Roggenkamp
24.06. Drs. Feld / Schiotka

 

Telefonnummern der Hagener Hausärztinnen/-ärzte:

Dres. Schmidt / Warnecke 05401 8808010
Dres. Cromme / Herr Weisgerber / Frau Roggenkamp / Herr Jostwerth und Dr. Rey 05401 82500
Dr. Große Kracht 05405 890283
Dr. Herkenhoff 05401 9400
Dres. Feld/Schiotka 05405 98080

 

 

Notdienstambulanz im NOTRUFAUFNAHMEZENTRUM KLINIKUM OSNABRÜCK

Am Finkenhügel 1 - 49076 Osnabrück

Sie finden die Notdienstambulanz direkt im Notaufnahmezentrum.

Die direkte Durchwahl zur Notdienstambulanz Osnabrück während der Sprechstunden: Tel. 0541 961111

Außerhalb der Sprechstunden bitte die bundesweit einheitliche Rufnummer 116117 wählen.

Sprechstunden:

Montag, Dienstag, Donnerstag 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Mittwoch 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Freitag 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Hausbesuche:
Hausbesuche können in der Region der Notdienstambulanz NUR über die Rufnummer 116117 telefonisch angefordert werden, wenn der Patient nicht transportfähig ist.

Kinderärztlicher Notdienst

Zentrale Anlaufpraxis für die niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück ist das Christliche Kinderhospital Osnabrück (CKO).

Christliches Kinderhospital Osnabrück

Johannisfreiheit 1, 49074 Osnabrück, Tel. 0541 70006969
Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres werden hier außerhalb der Sprechstunden vorsorgt.

Die Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag von 20.00 bis 22.00 Uhr
Mittwoch und Freitag von 16.00 bis 22.00 Uhr
an Wochenenden und Feiertagen von 10.00 bis 20.00 Uhr

Apotheken-Notdienst

Die aktuellen Apotheken-Notdienste in Ihrer Nähe finden Sie durch Eingabe Ihrer Postleitzahl unter dem folgenden Link: https://www.aponet.de/apotheke/notdienstsuche
Der Jahresnotdienstkalender der Apotheken ist als Bro­schüre in den Apotheken erhältlich.

Tierärztlicher Notdienst

Tierärztlicher Notdienst für Hagen a.T.W. / Bad Iburg / Georgsmarienhütte

Datum Arzt/Ärztin
Mai  
06 - 07. Gabriel
13. - 14. Dr. Rosengarten
18. Dr. Brockmann
20. - 21. Dr. Brockmann
27. / 28. / 29. Gottwald
Juni  
03. - 04. Dr. Deus
10. - 11. Dr. Rosengarten
17. - 18. Dr. Brockmann
24. - 25. Gabriel
Juli  
01. - 02. Gottwald
08. - 09. Dr. Deus
15. - 16. Dr. Rosengarten
22. - 23. Dr. Brockmann
29. - 30. Gabriel
August  
05. - 06. Dr. Deus
12. - 13. Dr. Rosengarten
19. - 20. Gottwald
26. - 27. Dr. Brockmann
 
 
Kleintierpraxis Dr. Deus
Alte Heerstr. 64
49124 Georgsmarienhütte
 
Kleintierpraxis Dr. Reinhard Rosengarten
Sieben Quellen 10
49124 Georgsmarienhütte
Tierarztpraxis Claudia Gottwald
Höhenweg 22 c
49170 Hagen a.T.W.
 
Kleintierpraxis Dr. Gerti Brockmann
Mühlenstrasse 56
49186 Bad Iburg
05403 - 780585
Kleintierpraxis Olaf Gabriel
Im Loh 42
49124 Georgsmarienhütte

Anmeldung zum Newsletter

Sie möchten informiert werden, sobald der neue Newsletter online ist?

Melden Sie sich hier an.