Neues aus dem Rathaus

Benifiztunier Hagen a.T.W. © Melanie_Haunhorst

Das war "Reiter helfen Kindern 2023"

Laura Klaphake siegt im Großen Preis von „Reiter helfen Kindern“  – Mick Haunhorst wird Zweiter – Henry Munsberg erhält Goldenes Reitabzeichen – Versteigerung für den guten Zweck bringt mehr als 100.000 Euro ein

Sechs Tage großer Reitsport für den guten Zweck: Das traditionelle Benefizturnier „Reiter helfen Kindern“ des Reitvereins St. Martinus Hagen war auch in diesem Jahr ein ganz besonderes Event. Auf der Anlage der Familie Haunhorst kämpften rund 400 Reiter*innen in 26 Springprüfungen um den Sieg und trotzen den widrigen Wetterbedingungen.

„Fehlerfrei in 37,92 Sekunden“ lautete das Ergebnis im Stechen für Laura Klaphake vom Reitverein Oldenburger Münsterland und ihren zehnjährigen Sportpartner Cortés. Das bedeutete den Sieg im S**-Springen, der schwersten Springprüfung des diesjährigen Hagener Benefizturniers. Nur knapp eine Sekunde langsamer war Junior-Hausherr Mick Haunhorst und konnte sich damit den zweiten Platz sichern. Auf Platz 3 des Siegerpodests stand Enno Klaphake, der Bruder von Laura Klaphake. „Ich finde das Turnier ganz toll, auch bei Wind und Wetter. Die Bedingungen sind top, es ist mit ganz viel Liebe gemacht und ich finde es schön zu beobachten, wie alle Beteiligten sich so viel Mühe geben“, sagte Laura Klaphake über das Turnier auf der Anlage der Familie Haunhorst am Erikasee und unterstreichte damit die geteilte Meinung ihrer Reiterkolleg*innen. Kurz vor dem großen Preis gehörte noch dem Nachwuchs die Bühne. In der Führzügelklasse gingen fünf Nachwuchsreiterinnen an den Start, davon konnte sie auch der kurz vor der Prüfung stattfindende Platzregen nicht abhalten. Mit der Wertnote „Gut“ gewann Maja-Sofie Stümpel aus Beesten mit ihrem Pony Lillyfee die goldene Schleife.

Reiten für den guten Zweck – das Credo von „Reiter helfen Kindern“

Der gesamte Erlös des Hagener Benefizturniers geht dieses Jahr an den ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück, die Kinderkrebshilfe Münster und die Kindertafel Osnabrück. „Wir wissen alle, dass die Gesundheit das Wichtigste ist, vor allem die Gesundheit unserer Kinder. Mit unserer Spende können wir die Arbeit dieser wundervollen Institutionen unterstützen“, sagt Melanie Haunhorst, erste Vorsitzende des Hagener Reitvereins. Das Spendenkonto wurde vor allem beim Sponsorenabend am Freitag gut gefüllt, denn bei der Versteigerung für den guten Zweck kamen über 100.000 Euro zusammen. Die von Graffitikünstler René Turrek besprühte Parcours-Mauer war den Höchstbietenden ganze 51.000 Euro wert. Darüber hinaus wurden ein Wohn-Trailer, Fußballschuhe getragen und signiert von Zlatan Imbrahimovic, ein signiertes Trikot von Borussia Dortmund sowie Reitstunden und Kunstwerke versteigert.

Hagener Vereinsmitglied Henry Munsberg erhält Goldenes Reitabzeichen

Am Samstagabend stand ein weiteres Highlight an: Henry Munsberg, der für den Reitverein St. Martinus Hagen startet, wurde das Goldene Reitabzeichen vor heimscher Kulisse verliehen. Das Goldene Reitabzeichen ist das höchste Abzeichen, welches Reiter*innen in ihrer sportlichen Karriere erhalten können. Für die meisten bleibt das unerreichbar – nicht so für den 19-jährigen Henry Munsberg. Während der Verleihung lobte sein Mentor Martin Haunhorst vor allem seinen unermüdlichen Sportgeist: „Henry hat einige Rückschläge einstecken müssen und das eine oder andere Mal Bekanntschaft mit dem Boden gemacht – aber er ist immer wieder aufgestanden und hat weitergekämpft. Das zeichnet ihn ganz besonders aus.“

Exakte Spendensumme wird nun ermittelt

„In dem Benefizturnier steckt enorm viel harte Arbeit und Herzblut. Auch wenn das Wetter dieses Mal nicht ganz mitgespielt hat, strahlten alle ehrenamtlichen Helfer*innen dafür umso mehr. Denen gilt unser ganz herzlicher Dank“, sagt Melanie Haunhorst. Die Verantwortlichen des Reitvereins St. Martinus Hagen werden in den nächsten Wochen und Monaten den genauen Erlös des Turniers ermitteln. „Wir sind optimistisch, an die hohen Spendensummen der letzten Jahre anknüpfen zu können“, gibt die erste Vorsitzende schon einmal die Tendenz bekannt.

25- jähriges Dienstjubiläum

Zu seinem 25-jährigem Dienstjubiläum bei der Gemeinde Hagen a.T.W. gratulierte Bürgermeisterin Christine Möller in dieser Woche Thomas Herrmann, der am 01. August 1998 im Rathaus seine berufliche Karriere begonnen hat. 

Für seinen Einsatz und sein Engagement bedankte sich die Bürgermeisterin bei Thomas Herrmann und freut sich, dass er bereits seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil in der Gemeindeverwaltung ist. 

Nachdem Start im August 1998 durchlief Thomas Herrmann verschiedene Fachbereiche in Hagener Rathaus bevor er letztendlich im Jahr 2009 im Fachdienst 2- Ordnung, Soziales, Jugend, Verkehr im Bereich Sozialamt seinen Wunscharbeitsplatz fand, den er tagtäglich mit viel Leidenschaft ausführt. Neben der offiziellen Urkunde für das 25-jährige Jubiläum hatten die Kolleg*innen eine Fotogirlande vorbereitet, worüber Thomas Herrmann sich sehr freute.

 

Ausbildung bei der Gemeinde Hagen a.T.W. - Jetzt bewerben!

Auf der Suche nach einem vielseitigen und abwechslungsreichen Ausbildungsberuf mit einer Perspektive für die Zukunft?

Die Gemeinde Hagen a.T.W. stellt zum 01.08.2024 einen Auszubildenden als Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d) ein. Die Einstellung und Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD).

Weitere Informationen : Ausbildung Verwaltungsfachangestellte/r

Interesse geweckt?

Jetzt bewerben und Teil des Teams im Hagener Rathaus werden! Bewerbungsschluss ist der 31.10.2023.

Gemeinde Hagen a.T.W.
Schulstr. 7
49170 Hagen a.T.W.

z. Hd. Frau Mindrup, Tel. 05401/97731 oder per Mail an: info@hagen-atw.de

Musica Viva 2023 - Fünf Konzerte in Hagen a.T.W.

Außergewöhnliche Stimmen prägen das Programm der 33. Auflage des Festivals „Musica Viva“. In Stadt und Landkreis Osnabrück gibt es vom 10. bis 24. September 2023 klassische Musik, aber auch Komik.

Sonntag, 10. September, 18.00 Uhr

Ehemalige Kirche, Hagen a.T.W.

AKADEMIE FÜR ALTE MUSIK BERLIN

Leitung: Mayumi Hirasaki

„Bach pur“ – Konzerte für Oboe, Violine und Orchester

Zum Auftakt des diesjährigen Festivals gleich ein musikalischer Knüller: Die Akademie für Alte Musik Berlin, nach zehn Jahren endlich wieder zu Gast bei MusicaViva. Das Barockorchester gehört zur Weltspitze der Alten Musik und kann auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte verweisen. Die internationale Bedeutung des Orchesters zeigt sich in der Vielzahl seiner Gastspiele im In- und Ausland. Regelmäßig gastiert das Ensemble in allen musikalischen Zentren Europas, Asiens, Australiens sowie Nord- und Südamerikas. Seit seiner Gründung beschäftigt sich das Orchester besonders intensiv mit den Werken Johann Sebastian Bachs. Für die Verdienste um die Aufführung der Werke der Bach-Familie erhielt die Akademie für Alte Musik 2014 als erstes Ensemble den Bach-Preis der Stadt Leipzig.

Sonntag 17. September, 18.00 Uhr

Ehemalige Kirche, Hagen a.T.W.

THE KING’S SINGERS LONDON (GB)

Vokalmusik von Dowland, Byrd und dem Goldenen Zeitalter

bis hin zu den Beatles

„Sechs Stimmen zwischen Himmel und Erde“, „Simply the best“ so titelt die internationale Presse über dieses einmalige britische Gesangsensemble. Sie sind schlicht legendär: The King’s Singers. 1968 gaben sechs Studenten des renommierten King’s College gemeinsam mit der Academy of St Martin in the Fields ihr erstes Konzert in London – was zunächst nur ein ambitioniertes Projekt unter Freunden war, wurde schnell eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Mit ihren fabelhaften Stimmen, mit abwechslungsreichen Programmen von Bach bis zu den Beatles und mit ihrem unwiderstehlichen britischen Charme eroberten sie im Sturm die Kirchen- und Konzertbühnen weltweit. Die Fans kamen in Scharen und die Ideen für spannende neue Projekte gingen den kreativen Köpfen des a-cappella-Ensembles scheinbar niemals aus. Als eines der meistgefragten und von der Kritik höchst gefeierten Vokalensembles der Welt beherrschen die King‘s Singers perfekt Werke einer enormen Bandbreite von Epochen und Genres und sind dabei vollendete Entertainer mit wunderbar britischem Humor. Ihr „Sound“ ist seit vielen Jahren einmalig und unverkennbar und zeichnet sich durch makellose gesangliche Harmonie, lupenreine Intonation und perfekte Artikulation des Textes aus.

Dienstag, 19. September, 20.00 Uhr

Ehemalige Kirche, Hagen a.T.W.

Mechthild Großmann, Sprecherin

(bekannt als Staatsanwältin aus dem Tatort Münster)

LAUTTEN COMPAGNEY BERLIN

„Don Quichote“ – ein Hörspiel mit Musik der spanischen Renaissance

„Nach drei ohne Unterlass durchrittenen Tagen und Nächten war ich meines Reiters und seines Abenteuergeistes tüchtig müde. Auch aus der letzten Schenke des Herzens hatte man uns hinaus geworfen, und so trabten wir wieder eine dieser öden Landstraßen entlang, mitten in der spanischen Provinz, auf der Suche nach neuen Windrädern.“

Mehr als vierhundert Jahre nach seinem Schöpfer Miguel de Cervantes steigt der Ritter von der traurigen Gestalt wieder in den Sattel. Aber diesmal ergreift sein Pferd Rosinante das Wort. Gelingt es ihr, den Phantasten und seinen treuen Begleiter Sancho Panza in die Realität zurück zu holen? Was aber tun, wenn die phantastische Welt der singenden Windmühlen und glucksenden Weinschläuche doch die Wirkliche ist? Gemeinsam mit der Schauspielerin Mechthild Großmann begibt sich die Berliner Lautten Compagney auf eine aberwitzige Reise in die abenteuerliche Welt der spanischen Renaissance.

Geboren in Münster, in Hamburg ausgebildet, spielt Mechthild Großmann seit 2002 die Staatsanwältin Wilhelmine Klemm im Münsteraner Tatort. Seit 40 Jahren ist sie Mitglied im Tanztheater Pina Bausch und spielte mit der Company in allen großen Städten der Welt und steht seither auf vielen großen deutschen Bühnen und vor der Kamera (Berlin Alexanderplatz, Nirgendwo in Afrika). Daneben ist sie mit ihrer prägnanten Stimme eine der beliebtesten Hörbuchsprecherinnen. Nun leiht sie ihre unverwechselbare Stimme dem Pferd Rosinante. Ein großes unvergessliches Vergnügen!

Die Lautten Compagney Berlin, die seit einigen Jahren zu unseren regelmäßigen Festivalgrößen zählt, ist international eines der renommiertesten und kreativsten Barockorchester. Seit über 30 jahren fasziniert das Ensemble weltweit seine Zuhörer. Mehrfach wurde das Orchester u.a. wegen seiner innovativen Konzerte ausgezeichnet, u.a. mit dem ECHO Klassik sowie 2012 mit dem Rheingau Musik-Preis.

Das Orchester ist regelmäßig zu Gast auf allen nationalen und internationalen bedeutenden Konzertpodien und Festivals, so u.a. im Concertgebouw Amsterdam, im Wiener Musikverein, bei den Händel-Festspielen Halle, beim Rheingau Musik Festival, dem Mosel Musikfestival oder beim Oude Muziek Festival Utrecht. Daneben konzertiert das erfolgreiche Barockorchester weltweit. Erst kürzlich absolvierte die Lautten Compagney eine umfangreiche Konzertreise durch China.

Sonntag, 24. September, 18.00 Uhr

Ehemalige Kirche, Hagen a.T.W.

EUROPÄISCHES HANSE-ENSEMBLE

Manfred Cordes, Leitung

„Celebrations“ – Festliche Musik im Leben der alten Hansestädte

Ein vereintes Europa, das sich seiner gemeinsamen kulturellen Wurzeln und Werte bewusst ist: Ein Traum, der aktuell in immer weitere Ferne zu rücken scheint. Die einende Kraft der Musik kann helfen Grenzen zu überwinden. Im 16. und 17. Jahrhundert existierte in Europa eine allgemeine musikalische Sprache, wohl angereichert mit lokalen Vorlieben und Besonderheiten, doch ohne nationale Abgrenzungen. Dieses wurde durch die existierenden Handelswege zu Wasser und zu Lande gefördert, wie sie im Norden insbesondere von den Kaufleuten der Hanse genutzt wurden.

Die Hansestädte im Norden Europas mit Lübeck an der Spitze waren Zentren wirtschaftlicher Macht und bürgerlichen Wohlstands. Zugleich begünstigte der Handelsverband der Hanse eine vielschichtige Blüte der Kultur und insbesondere auch der Musik. Das große und einzigartige musikalische Erbe dieser Region und Zeit wiederzuentdecken und es für unsere Zeit in Konzerten neu zu beleben, ist das ambitionierte Ziel dieses einzigartigen europäischen Projektes. Erarbeitet wird Musik von Komponisten, die in der Blüte des 16. und 17.Jahrhunderts in den nordeuropäischen Hansestädten gewirkt haben: Herrlich festliche Musik aller musikalischer Gattungen - Motetten im Stil der Vokalpolyphonie, mehrchörige Werke nach venezianischem Vorbild und Musik im konzertierenden Stil der Barockzeit.

Das 2019 etablierte Europäische Hanse-Ensemble setzt sich zusammen aus jungen Musikern/innen aus ganz Europa, die sich gezielt mit Alter Musik beschäftigen. Dabei kooperiert das Ensemble eng mit dem Europäischen Hansemuseum in Lübeck. So konzertiert das mit Sängern/innen und Musikern groß besetzte Ensemble regelmäßig in zahlreichen europäischen Hansestädten und auf internationalen Festivals und hat sich einen herausragenden Ruf erworben. Parallel zum Konzertbetrieb des Ensembles wurde zusammen mit dem Label cpo eine CD-Reihe erarbeitet, in der das musikalische Erbe einzelner Hansestädte für die Nachwelt dokumentiert wird. Wir freuen uns auf einen glanzvoll festlichen Abschluss des diesjährigen Festivals - virtuos, unterhaltsam.



SAVE THE DATEDienstag, 12. Dezember, 20.00 Uhr, Weihnachtliches Musica-Viva-Sonderkonzert, Ehemalige Kirche, Hagen a.T.W., VOCEES 8  Gesangsensemble (GB), Weihnachtslieder aus aller Welt

 

Hagener Herbst am 10. September 2023

Am Sonntag, den 10. September ist ordentlich was los im Ortskern!


Von 11 bis 18 Uhr zeigen zahlreiche Hagener Unternehmen aus den Bereichen Handel, Handwerk, Dienstleistung und Gesundheit sowie hiesige Vereine und Verbände auf dem Rathausplatz, dem Volksbank-Parkplatz, vor der Ehemaligen Kirche, in der Dorfstraße, auf dem Gibbenhoff und am Alten Pfarrhaus, was sie draufhaben und was sie auszeichnet.

Der „Hagener Herbst“ bietet zahlreiche Spiel-, Spaß- und Mitmach-Aktionen: Vom Glücksrad, Kinder-Rollbahn und dem „Heißen Draht“, über 3D Brillen Animation, einem Kinder-Pferdespringparcours und Entenangeln bis hin zum Armbrustschießen, Basketball spielen, Instrumente testen und Kugelschreiber gravieren - überall darf mitgemacht, angefasst und ausprobiert werden. Für die gesamte Familie eine große und bunte Messe.

Auch für das leibliche Wohl ist mit einem leckeren und breiten Angebot gesorgt und die Geschäfte im Hagener Zentrum laden ab 13 Uhr zum Stöbern und Shoppen ein.

Ein Hinweis: Durch die Sperrung der Schulstraße wird eine weitere Präsentationsfläche geschaffen. Parkmöglichkeiten bieten die Jahnstraße, die Einfahrt Gibbenhoff und das Schulzentrum der Oberschule Hagen a.T.W. am Hallenbad.

Herbstferienbetreuung 2023

Das Familienbüro der Gemeinde Hagen a.T.W. bietet eine Herbstferienbetreuung für die Hagener Grundschulkinder an.

Sie findet vom 16.10.2023 bis 30.10.2023 in der Grundschule St. Martin statt.

Betreuungszeit:                                                8.00 Uhr – 12.30 Uhr

Entgelt:                                                             8 Euro pro Tag und Kind

Betreuungszeit:                                                7.30 Uhr – 13.00 Uhr

Entgelt:                                                             9,50 Euro pro Tag und Kind  

Ort:                                                                   Grundschule St. Martin, Schulstraße 8

Eine Betreuung kann tageweise gebucht werden.

Sie können Ihr Kind über das Online-Portal OpenR@thaus (Ferienbetreuung - openrathaus.hagen-atw.debequem von Zuhause anmelden.

Auch eine persönliche Anmeldung im Zimmer 15 des Rathauses ist während der Sprechzeiten montags und dienstags in der Zeit von 8 bis 12:30 Uhr möglich.

Anmeldeschluss ist am 21. September! Danach werden aus organisatorischen Gründen keine weiteren Anmeldungen angenommen.

Für Rückfragen steht Ihnen Meike Franksmann (Tel: 05401/977-41 / E-Mailadresse: franksmann@hagen-atw.de) gerne zur Verfügung.

Kurse der vhs Osnabrücker Land im Herbst

Das Herbstsemester der Volkshochschule Osnabrücker Land ist mit einer bunten Vielfalt an Kursen gestartet.
In einigen Kursen noch Plätze frei und buchbar:

 

Kursnummer

Kurstitel

Beginn - Ende

Uhrzeit
von

bis

Termine

Ort

232-120405

Italienisch Grundkurs A1.III

04.09.2023-18.12.2023

18:00

19:30

12 Termine

Oberschule, R 104

232-120401

Englisch Konversationskurs A1.XIII

05.09.2023-05.12.2023

09:00

10:30

12 Termine

Altes Pfarrhaus, Kaminzimmer

232-120318

Enorm in Form - bleib fit - mach mit!

05.09.2023-16.01.2024

18:30

19:30

13 Termine

Sporthalle St. Martin

232-120205

Orientalischer Tanz

05.09.2023-30.01.2024

18:45

19:45

16 Termine

Jägerbergschule,Turnraum

232-120319

Enorm in Form - bleib fit - mach mit!

05.09.2023-16.01.2024

19:30

20:30

13 Termine

Sporthalle St. Martin

232-120313

Osteoporose- und Wirbelsäulengymnastik

05.09.2023-12.12.2023

20:00

21:00

13 Termine

Kirschvilla, Musikraum

232-120402

Englisch Grundkurs A2.VI

06.09.2023-22.11.2023

09:00

10:30

12 Termine

Altes Pfarrhaus, Kaminzimmer

232-120701

Deutsch-Treff

06.09.2023-26.01.2024

09:00

10:30

34 Termine

Oberschule,R 104

232-120322

Zumba®

06.09.2023-13.12.2023

17:30

18:30

11 Termine

Bürgerhaus, Saal

232-120206

Orientalischer Tanz

07.09.2023-25.01.2024

10:00

11:00

16 Termine

Bürgerhaus, Saal

232-120316

Faszien-Fitness

07.09.2023-05.10.2023

19:00

20:00

5 Termine

Jägerbergschule,Turnraum

232-120314

Pilates

07.09.20230-5.10.2023

20:15

21:15

5 Termine

Jägerbergschule,Turnraum

232-120326

Wassergymnastik

07.09.2023-23.11.2023

21:15

22:00

10 Termine

Hallenbad Hagen

232-120201

Schlager fetzen

11.09.2023-23.10.2023

19:00

20:30

6 Termine

St. Anna-Stift

232-120403

Englisch Auffrischungskurs A2: Easy Going

14.09.2023-14.12.2023

18:45

20:15

12 Termine

Oberschule, R 104

232-120404

I understand only railwaystation - Englisch Wiedereinstieg leicht gemacht

14.09.2023-14.12.2023

20:15

21:45

12 Termine

Oberschule, R 104

232-120804

Wilde Wurzeln, Früchte und (Ge-)Nüsse

16.09.2023

09:30

12:30

1 Termin

Wanderparkplatz Lorenkamp

232-120320

Hula Hoop - Schwung um die Hüfte

16.09.2023

11:30

13:00

1 Termin

Sporthalle St. Martin

232-120323

Fit im Wasser - Fit an Land

18.09.2023-18.12.2023

20:45

21:30

10 Termine

Hallenbad Hagen

232-120333

Herzhafte Snacks aus der Backstube

26.09.2023

18:00

21:45

1 Termin

Oberschule, Schulküche Raum 213

232-120103

Vorsorgevollmacht und Patient/-innenverfügung

28.09.2023

19:00

22:00

1 Termin

Grundschule Gellenbeck, R 17

232-120805

Erkundung einheimiscTher Pilze

29.09.2023

16:00

18:15

1 Termin

Treffpunkt wird vor Kursstart bekanntgegeben

232-120307

Shiatsu

05.10.2023

19:15

21:30

1 Termin

Kirschvilla, Musikraum

232-120806

Gartenplanung leicht gemacht

07.10.2023

10:00

14:00

1 Termin

Kirschvilla, Mensa

232-120801

Bau von Vogelnistkästen und Nisthilfen für Wildbienen

10.10.2023

17:00

19:30

1 Termin

Oberschule, Werkraum (R 116)

232-120104

Die gesetzliche Erbfolge

10.10.2023

19:00

22:00

1 Termin

Grundschule Gellenbeck, R 17

232-120331

Fettarme Küche für die kalte Jahreszeit

11.10.2023

18:00

21:45

1 Termin

Oberschule, Schulküche Raum 213

232-120802

Fahrrad - einfache Reparaturen und Pflege

12.10.2023

16:00

20:30

1 Termin

Oberschule, Technikraum R113

232-120317

Faszien-Fitness

12.10.2023-18.01.2024

19:00

20:00

11 Termine

Jägerbergschule, Turnraum

232-120315

Pilates

12.10.2023-18.01.2024

20:15

21:15

11 Termine

Jägerbergschule, Turnraum

Gemeinde Hagen a.T.W.

Nutzung der Parkanlage Gummiwiese

Die Parkanlage ,,Gummiwiese“ zwischen St. Martinus Kindergarten und St. Anna Stift erfreut sich größter Beliebtheit. Für die Notdurft stehen die Toiletten im St. Anna Stift zur Verfügung.

Aus gegebenen Anlass weist die Gemeinde Hagen a.T.W. darauf hin, dass diese zu nutzen und die allgemeinen Hygieneregeln zu beachten sind. Für die Entsorgung von Windeln stehen ausreichend Mülleimer zur Verfügung. In diesem Zusammenhang bieten umweltfreundliche Stoffwindeln eine gute Alternative, die über den Hagener Bildungsgutschein bezuschusst werden.

Save the Date: CDI Hagen macht Lust auf Dressursport im Herbst

Die Familie Kasselmann läutet mit Horses & Dreams im April traditionell die Outdoor-Saison im Reitsport ein. Nun dürfen sich Aktive und Freunde des Sports auch auf ein herbstliches Highlight auf dem Hof Kasselmann am Teutoburger Wald freuen.

Vom 21. bis 24. September bietet das CDI Hagen nationale und internationale Dressurprüfungen bis Vier-Sterne und ein attraktives Programm für Amateure, Nachwuchsreiter und Top-Sportler. Ursprünglich war die Veranstaltung als Ersatz für das Internationale Ludwigsburger Dressurfestival geplant, dass in diesem Jahr nicht an seinem gewohnten Standort in der Domäne Monrepos in Baden-Württemberg stattfinden kann. Der Initiative und dem Engagement von Ulli Kasselmann ist es zu verdanken, dass aus dem Substitut nun ein eigenständiges Event mit neuen Ideen geworden und die Region Osnabrücker Land um eine weitere Attraktion reicher ist.

An vier Tagen wird im großen Springstadion auf dem Hof Kasselmann Dressursport zelebriert. Den Anfang machen die Amateure des Ankumer Dressur Clubs, für die das CDI eine tolle Ergänzung zur gewohnten Hallensaison im P.S.I. Sport- und Auktionszentrum Ankum darstellt. Ambitionierte Amateure können eine Inter II, einen Kurz-Grand Prix und eine Qualifikation für das ADC Amateur Cup Finale bei Horses & Dreams 2024 nennen. Zwei internationale Touren auf Ein- und Vier-Sterne Niveau ergänzen die Aufgaben in der schwersten Klasse für die Profis. Höhepunkte sind die Grand Prix Kür unter Flutlicht am Samstagabend und der Grand Prix Special am Sonntag. Zudem bietet der CDI-U25 Startmöglichkeiten für ambitionierte Nachwuchsreiter unter 25 Jahren. Erwartet werden internationale Top-Reiter aus dem In- und Ausland. Das sportliche Programm wird abgerundet durch eine DSP Hybrid Dressurfohlen-Auktion am Samstag. Nach dem großartigen Erfolg der Auktion “Ihre Majestäten” in Ludwigsburg sind die Verantwortlichen der DSP Deutsches Sportpferd GmbH mehr als motiviert, auch in Hagen a.T.W. dabei zu sein. 

“Sportlich ist das CDI Hagen eines der letzten Highlights im europäischen Dressurkalender,” sagt Veranstalter Francois Kasselmann. “Mit unserem breitgefächerten Prüfungsprogramm können wir aber nicht nur den Spitzenreitern sondern auch den Amateur- und Nachwuchsreitern nochmal ein tolles Highlight zum Abschluss der grünen Saison bieten.” 
Der Eintritt für Besucher ist kostenlos. 


Das Projekt Digitale Dörfer Niedersachsen- Hagen a.T.W. funkt mit

Digitaler Austausch via DorfFunk-App für Bürgerinnen und Bürger - digital, schnell und unkompliziert

Die Digitalisierung verändert das Leben der Menschen nachhaltig und mit ihr ergeben sich neue Chancen für ländliche Räume. Mit der Digitale Dörfer Plattform können die Lebensqualität vor Ort verbessert und die Attraktivität der Region gestärkt werden. Ergänzend zu den bereits bestehenden Informationsmöglichkeiten u.a. über die Gemeindewebsite im Internet, kann zukünftig der DorfFunk als werbefreie digitale Kommunikationsplattform genutzt werden. Durch die Projektförderung des Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten profitiert Hagen a.T.W. bis Mitte 2025 von der kostenfreien Nutzungsmöglichkeit der verschiedenen Anwendungen. Ziel ist es, die dörfliche Kommunikation und so das Miteinander und den Zusammenhalt zu fördern. 

Die kostenlose "DorfFunk-App" kann über die jeweiligen App-Stores heruntergeladen und auf Endgeräten wie Smartphone oder Tablet installiert werden. Nach der Registrierung und Auswahl des Heimatdorfes können Bürgerinnen und Bürger sich einfach und schnell mit Informationen aus ihrem Dorf und Neuigkeiten aus dem Hagener Rathaus versorgen, ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder ganz zwanglos miteinander plauschen.

Logo_Digitale_Dörfer.jpeg

Gemeinde Hagen a.T.W.

Eröffnung Fairteiler

Am 10.08.2023 fand die offizielle Eröffnung des Fairteilers an der Hüttenstr. 13 (Parkplatz bei SB-Lüning) statt. Hierbei handelt es sich um ein Foodsharing Projekt, dessen Idee im Rahmen der AG Nachhaltigkeit entstanden ist.

Über ein halbes Jahr haben ehrenamtliche hochmotivierte Mitglieder rund um das Team von Elke Obermeyer in Zusammenarbeit mit Foodsharing, Bezirk Osnabrück, den Fairteiler aufgebaut. Bürgermeisterin Christine Möller bedankte sich bei der Eröffnung bei den Engagierten und bewunderte das große Sortiment.

Was steckt hinter foodsharing?

Egal, ob reich oder arm, hier darf sich JEDE*R etwas aus dem Fairteiler kostenlos auf eigene Verantwortung herausnehmen und genießbare Lebensmittel (unter Beachtung der Fairteiler Regeln) hineinlegen. Es geht darum, dass keine noch verzehrbaren Lebensmittel im Müll landen, sondern dass sie gegessen werden können.

Das Hagener Fairteiler Team arbeitet ehrenamtlich mit Foodsharing, einer Umweltorganisation, zusammen und rettet regelmäßig überschüssige Lebensmittel aus die mit Foodsharing kooperierenden Lebensmittelmärkten im Umkreis von Osnabrück. Diese noch genießbaren Lebensmittel werden dann in unserem Fairteiler einsortiert.

Das Bild zeigt Bürgermeisterin Christine Möller zusammen mit Elke Obermeyer, Andrea und Peter Frank, Elke und Dieter Überwasser, Sabine Küter-Luks, Frank Plogmann, Angela Kriege, Manuela Grudzinski, Elisabeth Meltebrink, Bianca Tobergte, Iris Sparrenberg, Katharina Rau

Es wird darauf hingewiesen, dass sich das Team ehrenamtlich engagiert und in seiner Freizeit Lebensmittel rettet. Wenn niemand innerhalb und außerhalb des Teams genießbare Lebensmittel in den Fairteiler hineinlegt, kann es sein, dass der Kühlschrank oder der Schrank in dem Fairteiler auch mal leer sind. Das ist wiederum ein gutes Zeichen, da die Lebensmittel somit nicht im Müll landen, sondern verteilt bzw. verzehrt werden konnten. Der Fairteiler wird, bis auf weiteres, 24/7 geöffnet sein.

Fairteiler Regeln:

Erlaubt sind:

Brot / Brötchen

Obst / Gemüse

Milchprodukte

Trockenware (z.B. Reis, Nudeln etc.)

Lebensmittel deren Mindesthaltbarkeitsdatum ablaufen sind

Verboten sind:

Alkohol / Energydrinks

Hack/Frischfleisch

Roher Fisch

Rohmilch-/Roheiprodukte

Selbst gesuchte Pilze

Selbst zubereitete Speisen

Lebensmittel deren Verbrauchsdatum abgelaufen ist

Fair teilen.

Jeder nimmt nur das, was er auch verbrauchen kann!

Bauarbeiten Haltestelle Zentrum

Derzeit finden an der Haltestelle in Hagen a.T.W. Zentrum Bauarbeiten zur Schaffung eines neuen Unterstandes statt. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende September beendet sein.

Dieser wird künftig neben sechs Sitzplatzmöglichkeiten auch Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder vorhalten. Aufgrund der Bauarbeiten steht aktuell keine Unterstellmöglichkeit zur Verfügung, sodass wir für die Übergangszeit darum bitten, sich bei der aktuellen Wetterlage entsprechend vorzubereiten. Vielen Dank für das Verständnis!

Liedergarten der Jugendmusikschule Hagen a.T.W.

Die Jugendmusikschule Hagen a.T.W. bietet den Liedergarten jetzt auch für alle Eltern mit ihren Kindern bzw. Großeltern mit ihren Enkelkindern im Alter von 7 – 15 Monaten an.

Der Kurs unter der Leitung von Claudia Otten findet freitagvormittags (9.00 Uhr / 10.15 Uhr) in der Grundschule Gellenbeck statt. Der Starttermin für den Kurs wird noch festgelegt.
Die Gebühr beträgt 68,- Euro pro Fa­milie. Eine schrift­liche Anmeldung ist erforderlich. Das entsprechende Anmeldeformular können Sie unter dem Link https://www.hagen-atw.de/Leben-in-Hagen-a-T-W/Bildung/Jugendmusikschule.htm herunterladen. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel. 05401 977-40.      

 

Erneute Verschiebung Saisonende Hagener Freibad

Aufgrund der Wettervorhersage hat das Hagener Freibad die Saison noch einmal bis Montag, 11.09.2023 verlängert.

Öffnungszeiten:

  • Mittwoch, 06.09.2023: 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr
  • Donnerstag, 07.09.2023: 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr
  • Freitag, 08.09.2023: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Samstag, 09.09.2023: 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Sonntag, 10.09.2023: 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Montag, 11.09.2023: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Weitere Infromationen unter:  BWG Hagen a.T.W. - Gemeinsam Was(ser) leben! (bwg-baeder.de)

 
Jetzt erfolgte die offizielle Inbetriebnahme auf dem Sudenhof in Hagen a.T.W. Damit steht die zeitgemäße Breitbandinfrastruktur den Bewohner*innen ab sofort zur Verfügung.  Die Teutel, ein Unternehmen der Stadtwerke Lengerich, hatte das Vorhaben übernommen und erfolgreich umgesetzt. Mithilfe eines Wirtschaftlichkeitslückenmodells wurde der Auftrag realisiert. Die Gesamtkosten für das Projekt beliefen sich auf 3,5 Millionen Euro. Hierbei übernahm der Bund 50 Prozent der Kosten, während das Land Niedersachsen und der Landkreis Osnabrück jeweils 25 Prozent beisteuerten.  Die Realisierung des Projekts erstreckte sich von Anfang 2022 bis Mitte 2023. Rund 170 Adressen profitieren nun von einer verbesserten Internetanbindung, die dank der Verlegung von etwa 40 Kilometern Glasfasertrasse ermöglicht wurde.  David Rahe, Projektleiter bei der Teutel, zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des Projekts. Sowohl der Zeit- als auch der Finanzplan wurden präzise eingehalten, was zu einer reibungslosen Umsetzung führte. Rahe hob hervor: „Das Teutel-Projekt stellt einen bedeutenden Schritt in Richtung moderner und zukunftsfähiger Kommunikationsinfrastruktur dar.“ Das Unternehmen hofft nun auf weitere Kunden im Projektgebiet, Verträge könnten weiterhin abgeschlossen werden, sagte Rahe. Stephan Simon, Vertreter des Landkreises Osnabrück, betonte die Notwendigkeit solcher Projekte, um die ländlichen Regionen an die digitale Welt anzuschließen. In den vergangenen Jahren habe der Landkreis Osnabrück bereits zahlreiche Gebiete mit schnellem Internet versorgt. Weitere Bauprojekte würden folgen.  Bürgermeisterin Christine Möller wies darauf hin, dass die Bauarbeiten in Hagen-Sudenfeld nicht nur den Breitbandausbau umfassten, sondern auch die Verlegung von Wasserleitungen. Dies bedeute eine doppelte Verbesserung der Lebensqualität für die Bürger*innen in Sudenfeld. Das konnte Carsten Berner, der die Projektpartner zum offiziellen Startschuss auf den Sudenhof eingeladen hatte, bestätigen: „Glasfaser ist auch im ländlichen Raum unverzichtbar – für Wohnen und für Arbeiten.“ Die neue Infrastruktur stelle damit auch für den Sudenhof eine spürbare Verbesserung dar, unterstrich Berner.  Die Erschließung von Gewerbegebieten und Privathaushalten mit Glasfaserzugängen bilde die Grundlage dafür, allen Unternehmen und Privatpersonen eine nachhaltige und zukunftssichere digitale Infrastruktur zur Verfügung zu stellen, sagt Fördermittelberater Benjamin Kuss von der atene KOM GmbH: „Das ist die Basis für Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit in der Region und kann so zum Erhalt von Arbeitsplätzen beitragen. Der Bund fördert den Ausbau von Gigabitnetzen, um die digitale Teilhabe sowohl in Stadt und Land für alle Bürger*innen sowie Unternehmen sicherzustellen und die Regionen mit ihren individuellen Stärken und Kompetenzen zu unterstützen.“ Mit der Inbetriebnahme erfolge ein weiterer wichtiger Schritt, um dieses Ziel zu erreichen.     Bildunterschrift:  Freuen sich über den Breitbandausbau in Hagen a.T.W. und Glandorf (von links): Jessica Rotärmel (Stabsstelle Breitband Landkreis Osnabrück), David Rahe (Projektleiter Teutel), Stefan Altevogt, (Leiter Tiefbau Gemeinde Hagen a.T.W.), Stephan Simon (Stabsstelle Breitband Landkreis Osnabrück), Bürgermeisterin Christine Möller (Gemeinde Hagen a.T.W.), Annkathrin Martin und Benjamin Kuss (beide atene KOM),  Peer Beyersdorff, Leiter BZNB, Thomas Quidde (Externer Berater für den Landkreis Osnabrück), Frank Scheckelhoff (Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters Gemeinde Glandorf) und Gastgeber Carsten Berner (Sudenhof).

Breitbandausbau: Teutel-Projekt schließt „Weiße Flecken“ in Hagen a.T.W.

Ein weiterer Schritt im Ausbau des Breitbandnetzes ist abgeschlossen: Die „Weißen Flecken“ (weniger als 30Mbit/s) im Ortsteil Hagen-Sudenfeld wurden erfolgreich beseitigt.

Jetzt erfolgte die offizielle Inbetriebnahme auf dem Sudenhof in Hagen a.T.W. Damit steht die zeitgemäße Breitbandinfrastruktur den Bewohner*innen ab sofort zur Verfügung.

Die Teutel, ein Unternehmen der Stadtwerke Lengerich, hatte das Vorhaben übernommen und erfolgreich umgesetzt. Mithilfe eines Wirtschaftlichkeitslückenmodells wurde der Auftrag realisiert. Die Gesamtkosten für das Projekt beliefen sich auf 3,5 Millionen Euro. Hierbei übernahm der Bund 50 Prozent der Kosten, während das Land Niedersachsen und der Landkreis Osnabrück jeweils 25 Prozent beisteuerten.

Die Realisierung des Projekts erstreckte sich von Anfang 2022 bis Mitte 2023. Rund 170 Adressen profitieren nun von einer verbesserten Internetanbindung, die dank der Verlegung von etwa 40 Kilometern Glasfasertrasse ermöglicht wurde.

David Rahe, Projektleiter bei der Teutel, zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des Projekts. Sowohl der Zeit- als auch der Finanzplan wurden präzise eingehalten, was zu einer reibungslosen Umsetzung führte. Rahe hob hervor: „Das Teutel-Projekt stellt einen bedeutenden Schritt in Richtung moderner und zukunftsfähiger Kommunikationsinfrastruktur dar.“ Das Unternehmen hofft nun auf weitere Kunden im Projektgebiet, Verträge könnten weiterhin abgeschlossen werden, sagte Rahe. Stephan Simon, Vertreter des Landkreises Osnabrück, betonte die Notwendigkeit solcher Projekte, um die ländlichen Regionen an die digitale Welt anzuschließen. In den vergangenen Jahren habe der Landkreis Osnabrück bereits zahlreiche Gebiete mit schnellem Internet versorgt. Weitere Bauprojekte würden folgen.

Bürgermeisterin Christine Möller wies darauf hin, dass die Bauarbeiten in Hagen-Sudenfeld nicht nur den Breitbandausbau umfassten, sondern auch die Verlegung von Wasserleitungen. Dies bedeute eine doppelte Verbesserung der Lebensqualität für die Bürger*innen in Sudenfeld. Das konnte Carsten Berner, der die Projektpartner zum offiziellen Startschuss auf den Sudenhof eingeladen hatte, bestätigen: „Glasfaser ist auch im ländlichen Raum unverzichtbar – für Wohnen und für Arbeiten.“ Die neue Infrastruktur stelle damit auch für den Sudenhof eine spürbare Verbesserung dar, unterstrich Berner.

Die Erschließung von Gewerbegebieten und Privathaushalten mit Glasfaserzugängen bilde die Grundlage dafür, allen Unternehmen und Privatpersonen eine nachhaltige und zukunftssichere digitale Infrastruktur zur Verfügung zu stellen, sagt Fördermittelberater Benjamin Kuss von der atene KOM GmbH: „Das ist die Basis für Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit in der Region und kann so zum Erhalt von Arbeitsplätzen beitragen. Der Bund fördert den Ausbau von Gigabitnetzen, um die digitale Teilhabe sowohl in Stadt und Land für alle Bürger*innen sowie Unternehmen sicherzustellen und die Regionen mit ihren individuellen Stärken und Kompetenzen zu unterstützen.“ Mit der Inbetriebnahme erfolge ein weiterer wichtiger Schritt, um dieses Ziel zu erreichen.

 

Bildunterschrift:

Freuen sich über den Breitbandausbau in Hagen a.T.W. und Glandorf (von links): Jessica Rotärmel (Stabsstelle Breitband Landkreis Osnabrück), David Rahe (Projektleiter Teutel), Stefan Altevogt, (Leiter Tiefbau Gemeinde Hagen a.T.W.), Stephan Simon (Stabsstelle Breitband Landkreis Osnabrück), Bürgermeisterin Christine Möller (Gemeinde Hagen a.T.W.), Annkathrin Martin und Benjamin Kuss (beide atene KOM),  Peer Beyersdorff, Leiter BZNB, Thomas Quidde (Externer Berater für den Landkreis Osnabrück), Frank Scheckelhoff (Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters Gemeinde Glandorf) und Gastgeber Carsten Berner (Sudenhof).

Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund des Sparkassen Münsterland Giros am 03. Oktober 2023

Am 03. Oktober 2023 wandeln sich Münster und das Münsterland zu einer der größten Hochburgen des internationalen Radsports in Deutschland. Auch Hagen a.T.W. werden die zahlreichen Radfahrer*innen durchqueren.

Aufgrund der Veranstaltung kann es zu verkehrsbezogenen Störungen im Bereich der folgenden Straßen kommen:

  • Natruper Straße im Ortsteil Gellenbeck/ Natrup Hagen
  • Industriestraße
  • Hüttenstraße
  • Holperdorper Straße
  • Hüttenstraße
  • Heggestraße
  • Forstweg
  • Iburger Straße
  • Amtsweg
  • Urberg
  • Lengericher Straße

Die Gemeinde Hagen a.T.W. bittet darum, dies entsprechend zu berücksichtigen.

 

Spatenstich Kindertagesstätte im Goldbachtal

Das wohl größte Projekt der letzten Jahre geht mit dem Spatenstich am Mittwoch, 30.08.2023 von der Planungsphase in die Umsetzungsphase.

An der Görsmannstraße im Ortsteil Gellenbeck beginnen nun die Bauarbeiten für eine Kindertagesstätte, die zukünftig sechs Krippengruppen beherbergen wird. Es wird ein klimafreundliches, nachhaltiges Gebäude mit Qualitätssiegel entstehen.

Bürgermeisterin Christine Möller ließ die Planungsphase Revue passieren und dankte dem evangelischen Kirchenkreisamt Melle - Georgsmarienhütte für die Übernahme der Trägerschaft. Ebenso galt ihr Dank dem Rat für die schnellen Entscheidungen im Hinblick auf den Standort, das Bauleitplanverfahren, das Vergabeverfahren und letztlich auch zur Verabschiedung des Gesamtentwurfs. Ohne Markus Hestermeyer und sein Team hätte sowohl die Übergangslösung an der Straße Zum Jägerberg als auch die zügige Abwicklung für die Wegbereitung der neuen Kindertagesstätte nicht realisiert werden können. Dieses betonte auch Herr Weinrich vom evangelischen Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte als künftiger Träger. Die Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung sei entscheidend für die schnelle Umsetzung in derartiger Größenordnung.

Pastor Stefan Wagner bat um Gottes Segen und wünschte der Firma Middendorp und allen beteiligten Firmen ein gutes Händchen bei dem Großprojekt im Herzen von Gellenbeck. Die künftige Leitung Julia Dobiat ließ es sich nicht nehmen mit ihrem gesamten Team beim Spatenstich kräftig mit anzupacken. Alle Beteiligten freuen sich schon jetzt auf den Einzug.

Einweihung Gustav-Görsmann-Haus

Am 30.08.2023 erfolgte die offizielle Einweihung des neuen Gustav-Görsmann-Hauses, dass zuvor abgerissen wurde und sich nun geräumig und energetisch nachhaltig präsentiert.

Ingrid Keiser als Vorsitzende des Pfarrgemeinderates und Michael Frenkel als stellvertretender Vorsitzender des Kirchenvorstandes begrüßten die Anwesenden und freuten sich nach Monaten des Planens und Gestaltens, die Einsegnung feiern zu können.

Bürgermeisterin Christine Möller gratulierte zum gelungen Neubau und bedankte sich auf der einen Seite bei Herrn Bendig als Fördermittelgeber und auf der anderen Seite bei den zahlreichen Engagierten, die sich sehr für ihr GGH eingesetzt haben. Hier wurde ein Ort der Begegnung geschaffen, der Generationen zusammenbringt und tolle Synergieeffekte zwischen Kindergarten und künftigem Pflegeheim schafft.

Heinz-Uwe Bendig vom Amt für regionale Landesentwicklung verdeutlichte, dass durch das Förderprogramm Dorferneuerung in Hagen a.T.W. Projekte wie diese angeschoben und mit großem Eifer umgesetzt werden und somit Dorferneuerung par excellence geschehe.

Larissa Albers vom Bistum Osnabrück betonte, dass sich das neue GGH modern und funktional präsentiert und sich architektonisch hervorragend in das Umfeld von St. Marien einfüge. Die Architekten vom B Werk Stephanie Löning und Jürgen Schwegmann gaben Einblicke hinter die Kulissen der Räumlichkeiten, bevor die symbolische Schlüsselübergabe erfolgte. Im Anschluss segnete Pfarrer Hermann Hülsmann die einzelnen Räume und freute sich, dass nun ausreichend Platz für ehrenamtliche Gruppen wie KFD; KJG oder Pfarrgemeinderat zur Verfügung stehe. Sein Dank galt dem Bauausschuss um Norbert Möller, Rendantin Doris Hindersmann und Julian Frank vom Leitungsteam KJG sowie allen ehrenamtlich Beteiligten für den Einsatz und das Engagement, welches mit so einem Neubauprojekt verbunden ist.

Aktivitäten der Vereine

Zum 51. Mal Kinderfest im Wiesental der Kolpingsfamilie Hagen a.T.W., Sankt Martinus

Am Freitag, den 11. August 2023 veranstaltete die Kolpingsfamilie Hagen a.T.W., St. Martinus nun schon zum 51. Mal ihr traditionelles Kinderfest bei schönstem Sommerwetter an der Gaststätte "Zum  Wiesental" in Hagen a.T.W.

An dem Fest nahmen 176 Kinder mit ihren Eltern teil. Ab 15.00 Uhr konnten die Kinder Karussell fahren, sich auf der Hüpfburg austoben, mit der Ponykutsche die Umgebung erkunden, kegeln, ihr Glück an der Fadenziehbude versuchen oder ihre Geschicklichkeit an vielen Ständen testen. Das Schminken der Kinder übernahmen, wie jedes Jahr, die Mädchen des Mädchenzeltlagers. Für ausreichend Speisen und Getränke war gesorgt, so wurde es ein perfekter Nachmittag.

    • P1040311
    • P1040312

Jetzt noch anmelden: Frauenfahrt zu den Spuren von Recha Freier

Nachholtermin für die ausgefallene Frauenfahrt Anfang Juni

Eigentlich sollte der Bus im Rahmen der von den beiden Gleichstellungsbeauftragten aus Georgsmarienhütte und Hagen a.T.W. organisierten Frauenfahrt bereits Anfang Juni in Richtung Norden rollen. Damals musste die Fahrt allerdings aufgrund organisatorischer Schwierigkeiten kurzfristig ausfallen. Am Samstag, 16. September, soll es dann aber mit dem Besuch des „frauenOrtes“ Recha Freier klappen. Anmeldungen für die Tagesfahrt sind ab sofort wieder möglich.


Bereits im vergangenen Jahr hatten sich die Gleichstellungsbeauftragten Ruth Schulte to Bühne aus Hagen a.T.W. und Susanne Häring aus Georgsmarienhütte zusammengetan, um für beide Orte gemeinsam eine informative Fahrt nur für Frauen anbieten zu können. In diesem Jahr ist Norden Zielort der Tagesreise. Norden ist der Geburtsort von Recha Freier und damit auch Sitz des gleichnamigen „frauenOrtes“. Freier wurde posthum diese Auszeichnung zu Teil, weil sie sich als deutsch-jüdin aktiv gegen den Nationalsozialismus gestellt hatte und bereits 1933 die Kinder- und Jugend-Alijah gründete – eine Organisation, die tausende Kinder und Jugendliche durch Hilfe bei der Emigration rettete. Auch Freier selbst floh während des Zweiten Weltkrieges in das Gebiet des heutigen Israels und engagierte sich dort weiter - insbesondere für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen sowie für Musikschaffende. Die Teilnehmenden der Frauenfahrt erhalten eine Führung durch den „frauenOrt“ sowie zum jüdischen Leben in Norden.

Außerdem steht nach einer Mittagspause der Besuch des Norder Teemuseums auf dem Programm, woneben allerhand Wissenswertem rund um das Thema Tee, auch eine echte ostfriesische Teezeremonie angeboten wird. Im Anschluss besteht bis zur Abfahrt noch die Möglichkeit auf eigene Faust Norden zu erkunden.

Anmeldungen für die Frauenfahrt sind ab sofort zentral per E-Mail unter frauenfahrt@georgsmarienhuette.de möglich. Für die Fahrt wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 45 Euro erhoben. Darin sind die Busfahrt sowie die Führung am „frauenOrt“ und der Besuch des Teemuseums bereits enthalten. Abfahrtsorte sind um 7 Uhr der Parkplatz von „SB Lüning“ an der Hüttenstraße in Hagen a.T.W. und gegen 7.10 Uhr der Parkplatz hinter dem Rathaus in Georgsmarienhütte. Mit einer Rückkehr aus Norden wird gegen 20 Uhr gerechnet. Weitere Informationen auch unter 05401/ 850 – 105 (Gleichstellungsbeauftragte Georgsmarienhütte) oder unter 05401/ 977 – 67 (Gleichstellungsbeauftragte Hagen a.T.W.).

Ökumenischer Morgen und Tag der offenen Tür im Gustav-Görsmann-Haus am 03.September

Die Ev.-luth. Melanchthon-Kirchengemeinde und die Kath. Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt laden zum Ökumenischen Morgen am 03.09.2023 ein.

Der Beginn ist um 10.15 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst unter dem Leitwort: „Damit sie das Leben in Fülle haben“ in der Kirche Mariä Himmelfahrt. Der Gottesdienst wird vom Gellenbecker Chor musikalisch begleitet. Anschließend geht es mit einem Frühschoppen auf dem Kirchplatz weiter. Für das leibliche Wohl sorgen kalte Getränke, Erbsensuppe, Pommes und Bratwürstchen. Das Spielemobil und Kinderschminken lassen bei den Kindern keine Langeweile aufkommen. Darüber hinaus hat ein Zauberer sein Kommen angekündigt. Wer möchte, kann das neu errichtete und dann gerade offiziell eingeweihte Gustav-Görsmann-Haus besichtigen, das von da an wieder für die vielfältigen Angebote und Gruppen unseres Ortes genutzt werden kann. Der Erlös des Ökumenischen Morgens ist als Spende für die vielfältige Arbeit im neuen Gustav-Görsmann-Haus gedacht.

Tipp vom Umweltschutzbeauftragten: Wildblumenwiesen im Herbst anlegen

Ulli Elixmann macht darauf aufmerksam, dass es auf Grund des heißen Klimas sinnvoller ist, Wildblumenwiesen im Herbst anzulegen, anstatt im Frühjahr. Da die Ansaat durch zu erwartende Herbstniederschläge unterstützt wird.

Durch einen frühen und langanhaltenden Blühzeitraum liefert die Osnabrücker Mischung Pollen und Nektar während der gesamten Insektensaison. Die ersten Keimlinge erscheinen dann bei feuchtem Boden nach zwei bis drei Wochen. Die Entwicklung der Wildpflanzen erstreckt sich über eine ganze Vegetationsperiode. Einige Samen sind hartschalig und keimen erst im folgenden Frühjahr.

Ab dem zweiten Frühjahr ist ein Schnitt sinnvoll, danach nur alle zwei Jahre erforderlich, um Gehölzbewuchs zu verhindern. Die Stauden-Wintersteher sind für Wildbienen und andere Insekten ein wichtiger Unterschlupf und bieten Vögeln im Herbst und Winter wichtige Nahrungsressourcen.

Wer Interesse an dem Anlegen einer Wildblumenwiese im heimischen Garten oder woanders hat, kann sich gerne an den Umweltschutzbeauftragten Ulli Elixmann (mobil 0152/09450756) wenden. Diese werden übrigens bezuschusst, weitere Informationen finden Sie hier: https://www.hagen-atw.de/Seiten/Kuna-Foerderrichtlinie.html

Herzlichen Glückwunsch, Martinus-Chor!

Der Martinus-Chor feiert sein 30-jähriges Jubiläum

Am 25. August 1993 gründete der Chorleiter Josef Berger mit dem damaligen Vikar Thomas Burke mit 30 Sängerinnen und Sängern den „Chor junger Erwachsener“ in unserer Martinus-Gemeinde. Der damaliger Pastor Josef Linkemeyer freute sich, endlich einen Kirchenchor in seiner Gemeinde zu haben!

Der Martinus-Chor hat seitdem schon viele Höhepunkte miterlebt: Priesterweihen in Rom von Jens Brandebusemeyer und Thilo Wilhelm, die Priesterweihen von Christian Flacke und Jan Witte im Dom zu Osnabrück, die Fahrt nach Kasachstan zu Pater Anton Berger, das Konzert mit Kathy Kelly, viele Benefizkonzerte, wunderschöne Weihnachtskonzerte mit einer bis zum letzten Platz gefüllten Martinus-Kirche! Zudem hat der Chor unzählige Gottesdienste und Andachten mit seinem Gesang mitgestaltet.

Die Coronazeit hat auch vor dem Martinus-Chor nicht Halt gemacht. Es war nicht leicht in dieser Zeit, wo das Singen zu den ansteckendsten Faktoren zählte, die Chorproben und den Zusammenhalt des Chores zu ermöglichen. Die Mitgliederzahlen haben sich verändert, einige sind aus Altersgründen ausgeschieden, einige sogar verstorben - aber der Chor hat auch neue Sänger*innen dazugewonnen. 

Im Jubiläumsjahr sind es 60 aktive Chormitglieder, die wieder engagiert bei der Chorprobe am Mittwochabend dabei sind und mit Freude singen. 

Ein Jubiläumskonzert findet am 15. Oktober 2023 um 17 Uhr in der Ehemaligen Kirche statt.

75 Jahre Kolpingsfamilie Gellenbeck

Die Kolpingsfamilie Gellenbeck feierte am letzten Sonntag im August ihr 75-jähriges Vereinsjubiläum.

Zu dem Jubiläum sind viele aus nah und fern gekommen: Bannerabordnungen aus dem Bezirk Iburg und aus den benachbarten Kolpingsfamilien,Vereine und Verbände aus der Pfarreiengemeinschaft, Gäste und Freunde - eingebunden in das Sommerfest im Gellenbecker Park.

Viele helfende Hände waren beteiligt und haben sich hinter den „Kulissen“ eingebracht und engagiert. Besonders die Kath. Jugend Gellenbeck ist hier zu erwähnen, die nicht nur an diesem Tag tatkäftig unterstützt hat, sondern stets der Kolpingsfamilie den Rücken stärkt . Das aktuelle Leitwort des Kolpingwerkes wird in der Kolpingsfamilie Gellenbeck gelebt: „ZUSAMMEN SIND WIR KOLPING!“ 

    • DSC_1331
    • DSC_1336
    • DSC_1320
    • DSC_1341

Veranstaltungskalender

Die nächsten Veranstaltungen in Hagen a.T.W.

Sa, 24.02.2024 , 11:00
21. AWIGO-Sammelaktion
Ort: Bauhof Gemeinde Hagen a.T.W., Natruper Straße 38, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100780261/21-awigo-sammelaktion

Sa, 24.02.2024 , 19:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Sa, 24.02.2024 , 19:00
Mitgliederversammlung
Ort: Kolpingsfamilie Gellenbeck, Prozessionsweg 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100763534/mitgliederversammlung

Sa, 24.02.2024 , 20:00
Jahresmitgliederversammlung
Ort: Gaststätte "Zum Wiesental", Wiesentalweg 11, Hagen am Teutoburger Wald
Vom Männcerchor Hagen a.T.W.

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100770318/jahresmitgliederversammlung

So, 25.02.2024 , 17:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Mi, 28.02.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 29.02.2024 , 14:30
KAB Rentnertreff - Spielenachmittag
Ort: Pfarrheim "Treffpunkt" St. Martinus, Martinistr. 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100777231/kab-rentnertreff-spielenachmittag

Fr, 01.03.2024 , 19:00
Mitgliederversammlung Hagener Sportverein 1920 e.V.
Ort: Gaststätte Stock, Zum Jägerberg 2, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100778451/mitgliederversammlung-hagener-sportverein-1920-e-v

Sa, 02.03.2024 , 09:00
"Letzte Hilfe"-Kurs in der Hagener Kirschvilla
Ort: Kirschvilla, Zum Jägerberg, Hagen a.T.W., Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100765348/letzte-hilfe-kurs-in-der-hagener-kirschvilla

Sa, 02.03.2024 , 15:00
Spielenachmittag des Deutschen Familienverbandes
Ort: Altes Pfarrhaus, Martinistraße 9, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100243442/spielenachmittag-des-deutschen-familienverbandes

Sa, 02.03.2024 , 19:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

So, 03.03.2024 , 17:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Mi, 06.03.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 07.03.2024 , 20:00
Emily Wolfe
Ort: Gaststätte Stock, Zum Jägerberg 2, Hagen am Teutoburger Wald
Rock 'n' Roll aus Austin/Texas

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100733408/emily-wolfe

Sa, 09.03.2024 , 14:30
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Sa, 09.03.2024 , 19:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

So, 10.03.2024 , 11:00
Fastenessen im Pfarrheim
Ort: Pfarrheim "Treffpunkt" St. Martinus, Martinistr. 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100788319/fastenessen-im-pfarrheim

So, 10.03.2024 , 17:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Mi, 13.03.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 14.03.2024 , 16:00
Blutspende-Aktion
Ort: Oberschule Hagen, Schopmeyerstraße 20, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100552715/blutspende-aktion

Fr, 15.03.2024 , 16:00
Blutspende-Aktion
Ort: Oberschule Hagen, Schopmeyerstraße 20, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100552715/blutspende-aktion

Sa, 16.03.2024 , 10:00
Kreativkurs Malen
Ort: Pfarrheim "Treffpunkt" St. Martinus, Martinistr. 15, Hagen am Teutoburger Wald
Eintauchen in die bunte Welt der Farben.

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100786421/kreativkurs-malen

Sa, 16.03.2024 , 11:00
Repair Café
Ort: Grundschule Gellenbeck, Görsmannstraße 16, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100243889/repair-caf

Sa, 16.03.2024 , 14:00
Mahltag in der Gellenbecker Mühle
Ort: Gellenbecker Mühle, Gellenbecker Straße 6, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100780189/mahltag-in-der-gellenbecker-m-hle

Sa, 16.03.2024 , 19:00
Kaviar drepp Currywurst
Ort: Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Plattdeutsches Lustpiel in drei Akten von Winnie Abel

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100761677/kaviar-drepp-currywurst

Mi, 20.03.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Mo, 25.03.2024 , 18:00
Kreuzweg in Lengerich
Ort: Kath. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinistraße 17, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100788320/kreuzweg-in-lengerich

Mi, 27.03.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

So, 31.03.2024 - Mo, 01.04.2024, 20:00
Osterkreuz
Ort: Sängerheim Sudenfeld, Hohner Weg 2, Hagen am Teutoburger Wald
Mit dem Männergesangverein Sudenfeld

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100762382/osterkreuz

So, 31.03.2024 - Mo, 01.04.2024, 20:00
Osterkreuz
Ort: Sängerheim Sudenfeld, Hohner Weg 2, Hagen am Teutoburger Wald
Mit dem Männergesangverein Sudenfeld

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100762382/osterkreuz

Mi, 03.04.2024
Bürgerversammlung Dorferneuerung
Ort: Rathaus Hagen a.T.W., Schulstraße 7, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100765298/b-rgerversammlung-dorferneuerung

Mi, 03.04.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Mi, 03.04.2024 , 20:00
Cody Jasper
Ort: Gaststätte Stock, Zum Jägerberg 2, Hagen am Teutoburger Wald
Roots Rock aus Amarillo/Texas

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100733411/cody-jasper

Sa, 06.04.2024 , 10:00
Offene Sprechstunde des Hospizvereins am Kreisel
Ort: Außenstelle Jugendhof Obermeyer, Osnabrücker Str. 6 (Kreisel), Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100723336/offene-sprechstunde-des-hospizvereins-am-kreisel

Sa, 06.04.2024 , 19:00
Doppelkopfturnier des Schützenverein Natrup-Hagen
Ort: Bürgerhaus Natrup-Hagen, Theodor-Heuss-Straße 19, Hagen am Teutoburger Wald
Doppelkopfturnier im Bürgerhaus Natrup-Hagen

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100733491/doppelkopfturnier-des-sch-tzenverein-natrup-hagen

Mi, 10.04.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Fr, 12.04.2024 , 18:00
Flohmarkt von Frauen für Frauen
Ort: Pfarrheim "Treffpunkt" St. Martinus, Martinistr. 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100786424/flohmarkt-von-frauen-f-r-frauen

Sa, 13.04.2024 , 14:00
Wanderung "Gemeinsam auf dem Weg", Angebot für Trauernde
Ort: Hagen a.T.W. Zentrum, Dorfstraße, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100768282/wanderung-gemeinsam-auf-dem-weg-angebot-f-r-trauernde

So, 14.04.2024 , 15:00
Offene Kapelle am Waldfriedhof
Ort: Friedhofskapelle auf dem Waldfriedhof Hagen, Zum Jägerberg 19a, Hagen am Teutoburger Wald
Die Kapelle am Waldfriedhof, Zum Jägerberg 19a, öffnet für Besucher die Pforten.

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100767631/offene-kapelle-am-waldfriedhof

So, 14.04.2024 , 17:00
Konzert mit dem Gitarrenensemble Absaits e.V.
Ort: Ehemalige Kirche Hagen a.T.W., Martinistraße 4, Hagen am Teutoburger Wald
Hagener Sonntagsmusik 2024 - Musik vom Feinsten

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100444840/konzert-mit-dem-gitarrenensemble-absaits-e-v

Mi, 17.04.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Do, 18.04.2024 , 19:00
Filmabend im Pfarrheim St. Martinus "Still Alice-Mein Leben ohne Gestern"
Ort: Treffpunkt Pfarrheim St. Martinus, Martinistraße 15, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100767624/filmabend-im-pfarrheim-st-martinus-still-alice-mein-leben-ohne-gestern

Sa, 20.04.2024 , 11:00
Repair Café
Ort: Grundschule Gellenbeck, Görsmannstraße 16, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100243889/repair-caf

So, 21.04.2024 , 11:00
Hagener Kirschblütenmarkt
Ort: Ortskern Obermark, Kirchplatz / Dorfstraße / Gibbenhoff, Hagen am Teutoburger Wald
Wir laden ein zum Hagener Kirschblütenmarkt 2024

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100343336/hagener-kirschbl-tenmarkt

So, 21.04.2024 , 17:00
Konzert des Männerchores Hagen a. T. W.
Ort: Ehemalige Kirche Hagen a.T.W., Martinistraße 4, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100765304/konzert-des-m-nnerchores-hagen-a-t-w

Mi, 24.04.2024 , 10:00
Horses & Dreams meets Portugal
Ort: Hof Kasselmann, Am Borgberg 3, Hagen am Teutoburger Wald
Shows, Entertainment, Shopping und Hospitality

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100545475/horses-dreams-meets-portugal

Mi, 24.04.2024 , 14:00
Hagener Wochenmarkt
Ort: Marktplatz, Hüttenstraße , Hagen am Teutoburger Wald
Immer mittwochs auf dem Marktplatz an der Hüttenstraße von 14 bis 17 Uhr

mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100242113/hagener-wochenmarkt

Mi, 24.04.2024 , 18:00
Instrumentenvorstellung
Ort: Oberschule Hagen, Schopmeyerstraße 20, Hagen am Teutoburger Wald


mehr Informationen unter https://pages.et4.de/de/hagen-atw/streaming/detail/Event/e_100260678/instrumentenvorstellung

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter https://www.hagen-atw.de/

Ärzte-Notdienst

Ärztlicher Notdienst außerhalb der Sprechstunden

Dienstbereitschaft der Hagener Ärzte

Freitag 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Bitte unbedingt vorab telefonisch anmelden!)
Samstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
September 2023  
02.09. Dr. Cromme
09.09. Dr. Feld / Schiotka
16.09. Frau Roggenkamp
23.09.. Dr. Große Kracht

 

Telefonnummern der Hagener Hausärztinnen/-ärzte:

Dres. Schmidt / Warnecke 05401 8808010
Dres. Cromme / Herr Weisgerber / Frau Roggenkamp / Herr Jostwerth und Dr. Rey 05401 82500
Dr. Große Kracht 05405 890283
Dr. Herkenhoff 05401 9400
Dr. Feld/Schiotka 05405 98080

 

 

Notdienstambulanz im NOTRUFAUFNAHMEZENTRUM KLINIKUM OSNABRÜCK

Am Finkenhügel 1 - 49076 Osnabrück

Sie finden die Notdienstambulanz direkt im Notaufnahmezentrum.

Die direkte Durchwahl zur Notdienstambulanz Osnabrück während der Sprechstunden: Tel. 0541 961111

Außerhalb der Sprechstunden bitte die bundesweit einheitliche Rufnummer 116117 wählen.

Sprechstunden:

Montag, Dienstag, Donnerstag 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Mittwoch 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Freitag 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Hausbesuche:
Hausbesuche können in der Region der Notdienstambulanz NUR über die Rufnummer 116117 telefonisch angefordert werden, wenn der Patient nicht transportfähig ist.

Kinderärztlicher Notdienst

Zentrale Anlaufpraxis für die niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück ist das Christliche Kinderhospital Osnabrück (CKO).

Christliches Kinderhospital Osnabrück

Johannisfreiheit 1, 49074 Osnabrück, Tel. 0541 70006969
Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres werden hier außerhalb der Sprechstunden vorsorgt.

Die Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag von 20.00 bis 22.00 Uhr
Mittwoch und Freitag von 16.00 bis 22.00 Uhr
an Wochenenden und Feiertagen von 10.00 bis 20.00 Uhr

Tierärztlicher Notdienst

Tierärztlicher Notdienst für Hagen a.T.W. / Bad Iburg / Georgsmarienhütte

September  
05. - 06. Dr. Deus
12. - 13. Dr. Rosengarten
19. - 20. Gottwald
26. - 27. Dr. Brockmann
 
 
Kleintierpraxis Dr. Deus
Alte Heerstr. 64
49124 Georgsmarienhütte
 
Kleintierpraxis Dr. Reinhard Rosengarten
Sieben Quellen 10
49124 Georgsmarienhütte
Tierarztpraxis Claudia Gottwald
Höhenweg 22 c
49170 Hagen a.T.W.
 
Kleintierpraxis Dr. Gerti Brockmann
Mühlenstrasse 56
49186 Bad Iburg
05403 - 780585
Kleintierpraxis Olaf Gabriel
Im Loh 42
49124 Georgsmarienhütte

Anmeldung zum Newsletter

Sie möchten informiert werden, sobald der neue Newsletter online ist?

Melden Sie sich hier an.